7 einfache Tipps zum besseren Verständnis der Marktdaten für Kryptowährungen


Der Handel mit Kryptowährungen ist eine großartige Gelegenheit für kluge Anleger, Geld beiseite zu verdienen oder es sogar zu einem Vollzeitjob zu machen. Wenn Sie an dieser Art des Handels interessiert sind, sollten Sie wissen, dass kluge Anleger keine zufälligen Entscheidungen treffen. Im Gegenteil, sie wählen datengesteuerte Lösungen, um die Gewinnchancen zu maximieren.

Das erste, was sie tun, ist die Analyse von Kryptowährungs-Marktdiagrammen, da dies die einzige Möglichkeit ist, die Trends herauszufinden und vorherzusagen, wohin ihre digitalen Münzen gehen. Mit fast dreitausend Kryptowährungen, die derzeit online verfügbar sind, erfordern eine gründliche Recherche, um die Grundlagen zu erlernen und zwischen Leistungsträgern und Leistungsträgern zu unterscheiden.

Viele Händler empfinden Datenanalysen jedoch als komplex und verwirrend. Genau aus diesem Grund haben wir für Sie eine Liste mit sieben einfachen Tipps erstellt, um die Marktdaten für Kryptowährungen besser zu verstehen. Lass es uns ausprobieren!

1. Die Datenanalyse basiert auf der Dow-Theorie

Die Dow-Theorie repräsentiert die Essenz der Marktanalyse für Kryptowährungen. Die Grundidee von Dow-Theorie ist, dass die Marktpreisaktion alle verfügbaren Informationen widerspiegelt. Mit anderen Worten, die Handelsstrategie hängt von allen früheren, aktuellen und zukünftigen Informationen in Bezug auf Kryptowährung ab.

Es gibt Unmengen von Faktoren, die den Preis einer Kryptomünze beeinflussen, sodass die tatsächlichen Schwankungen nicht zufällig sind. Im Gegenteil, der Preis hängt von den traditionellen Regeln für Angebot und Nachfrage sowie von Marketingaktivitäten, öffentlichen Meinungen und vielen anderen Aspekten ab.

Es ist, als ob Sie das Beste suchen Dienste wieder aufnehmen oder Papierschreibdienste – Sie werden versuchen, einen breiten Bereich von Parametern wie Preise, Qualität, Timing usw. zu analysieren. Bei der Analyse der Kryptowährung sollten Sie sich jedoch zunächst das Preisdiagramm in einem bestimmten Zeitraum ansehen.

2. Beachten Sie die drei Phasen der Markttrends

Eine andere Sache, die Sie verstehen müssen, ist, dass fast jede digitale Währung drei Phasen von Markttrends durchläuft. Hier sind sie:

  • Akkumulationsphase, in der sachkundige Händler beginnen Münzen kaufen oder loswerden. Sie tun es im Gegensatz zu Volksglaube, aber der Preis bleibt für eine Weile intakt.
  • Absorptionsphase, in der andere Händler dem gleichen folgen Muster. Der Preis erreicht dann historische Höchst- oder Tiefststände.
  • Vertriebsphase, in der sich der Preis wieder stabilisiert zu den Naturgesetzen von Angebot und Nachfrage.

3. Denken Sie über den Zeitrahmen nach

Der Handel mit Kryptowährungen findet in einem bestimmten Zeitraum statt, weshalb wir alle Stakeholder in kurzfristige und langfristige Investoren aufteilen können.

Ersteres sind Intraday-Händler, die viele Transaktionen schnell abwickeln. Unter solchen Umständen ist es nicht überraschend zu erfahren, dass Intraday-Händler kurzfristige Handelscharts mit Daten analysieren sollten, die die letzten 15 Minuten, eine Stunde oder maximal vier Stunden abdecken.

Langfristige Anleger gehen auf Nummer sicher, sodass sie nicht jede Stunde die Kryptopreise analysieren müssen. Sie verwenden stattdessen Langzeitdiagramme, die von täglichen Berichten bis zu wöchentlichen und sogar monatlichen Analysen reichen.

4. Marktkapitalisierung ist eine große Sache

Die vierte Möglichkeit, Kryptowährungsmarktdaten zu analysieren, besteht darin, der Marktkapitalisierung zu folgen. Es ist eine einfache mathematische Formel zur Berechnung des Gesamtwerts einer bestimmten Währung. Per Definition Kryptowährung Marktkapitalisierung ist der aktuelle Münzpreis multipliziert mit der Gesamtzahl der Münzen auf dem Markt, die häufig als Umlaufangebot bezeichnet wird.

Nehmen wir zum Beispiel an, es gibt 1.000 Münzen mit dem Namen ABC für 2 USD pro Stück. In diesem Fall beträgt die Marktkapitalisierung von ABC 2.000 USD.

Large-Cap-Münzen sind viel stabiler, bieten aber wenig bis gar keinen Raum für Wachstum. Auf der anderen Seite sind Small-Cap-Kryptowährungen sehr riskant, aber sie geben Händlern die Möglichkeit, viel Geld zu verdienen.

5. Relativer Festigkeitsindex

Krypto-Investoren suchen auch nach dem Relative Strength Index (RSI), einem Parameter, der sich auf zwei Merkmale der Marktpreisbewegung konzentriert – Geschwindigkeit und Stärke. Als solches ist RSI im Grunde ein Vergleich zwischen dem aktuellen Preis einer Kryptowährung und ihrer historischen Leistung.

Was Sie daraus lernen können, ist, ob Händler eine bestimmte digitale Münze überkaufen oder überverkaufen. RSI ähnelt Online-Bewertungen für die Forschungspapierservice und Zuweisungshilfe Agenturen, wie es zeigt, wie Kunden auf die bestehenden Angebote reagieren.

6. Behalten Sie die Marktemotionen im Auge

Obwohl Kryptowährungen auf überlegenen Technologien wie Blockchain basieren, sind sie auch von irrationalen Merkmalen wie Marktemotionen abhängig. Wir nennen Krypto-Investoren oft „die Herde“, weil Händler dazu neigen, der Menge zu folgen und das zu tun, was alle anderen zu einem bestimmten Zeitpunkt tun.

Sie tun dies aufgrund von Marktemotionen wie Optimismus, Pessimismus, Vorfreude und Gier. Marktemotionen sollten Ihre persönlichen Entscheidungen nicht beeinflussen, aber Sie sollten andere Händler im Auge behalten und sehen, wie sie auf die aktuellen Trends reagieren, da dies Ihnen helfen kann, gegen die Herde vorzugehen und schnell viel Geld zu verdienen.

7. Achten Sie auf Bitcoin

Sie müssen kein Kryptowährungs-Master sein, um den Einfluss von Bitcoin auf den Gesamtmarkt zu verstehen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Preis des beliebtesten digitalen Assets überwachen, da dies fast immer die Preise anderer Kryptowährungen (auch als Altcoins bezeichnet) beeinflusst.

Woher?

Die Antwort ist einfach: Wenn Bitcoin wächst, sinken andere Preise, da die Mehrheit der Anleger von Bitcoin profitieren möchte. Die gleiche Logik gilt umgekehrt. Die beste Zeit für das Wachstum von Altcoin ist normalerweise, wenn Bitcoin stabil ist und eine Weile nicht nach unten oder oben geht.

Wie du willst!

Der Handel mit Kryptowährungen ist kein Spiel, an dem Sie mit verbundenen Augen teilnehmen sollten. Der Markt für digitale Münzen ist nicht zufällig, was Sie dazu zwingt, einen angemessenen Teil der Zeit damit zu verbringen, die wichtigsten Trends zu lernen und zu analysieren.

In diesem Beitrag haben wir Ihnen sieben einfache Tipps gezeigt, um die Marktdaten für Kryptowährungen besser zu verstehen. Jetzt liegt es an Ihnen, einen Schritt zu machen und die Konkurrenz mit datengesteuerten Handelsentscheidungen zu übertreffen!

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close