Binance US plant, nächste Woche mit der Kundenbindung zu beginnen


Der volumenmäßig größte Krypto-Austausch feiert nächste Woche sein US-Debüt.

Binance.US gab heute bekannt, dass die Plattform am 18. September die Registrierung und Einzahlungen öffnen wird. Laut einem Blog-Beitrag des Unternehmens wird mit dem Start die Einführung mehrerer Binance-Produkte in den USA eingeleitet.

Nach der Registrierung stehen sechs Kryptowährungen für Einzahlungen zur Verfügung, darunter Bitcoin, Ethereum, XRP, Bitcoin-Bargeld, Litecoin und Tether.

Der Handel beginnt später zu einem nicht genannten Zeitpunkt.

Binance.US mit Sitz in San Francisco wurde Anfang des Jahres angekündigt. Binance hat seinen offiziellen Wohnsitz auf Malta und verfügt über Niederlassungen in Jersey, Singapur, Hongkong und Uganda.

Binance hat US-Kunden Anfang des Sommers aufgrund regulatorischer Unsicherheiten gesperrt. Eine Partnerschaft mit BAM Trading Services wurde kurz vor der Suspendierung in den USA bekannt gegeben.

Die neue US-Börse bietet in New York keine Dienste an, da die "BitLicense" -Regelung dies vorschreibt. Bis August hatte Binance die Lizenz noch nicht beantragt.

Binance.US hat nicht sofort auf eine Anfrage nach einem Kommentar geantwortet.

Binance CEO Changpeng Zhao bei Consensus über CoinDesk-Archive

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close