Bitcoin-Analyse: 10/11/2019 – Der Kartoffelhändler


Bitcoin ist vor drei Tagen aus seiner Konsolidierung herausgekommen und ist bis auf 8,6.000 gesunken, wo es starke Unterstützung fand. Die meisten würden diesen Einbruch auf die Kommentare des FBI zurückführen, wonach Kryptowährung für die Strafverfolgung ein "erhebliches Problem" darstellt. Vielleicht wusste der Direktor nicht, dass der USD 800-mal häufiger als Bitcoin zum Zwecke der Geldwäsche eingesetzt wird.

Quelle: https://messari.io/c/research/bitcoin-in-the-grand-scheme-of-things

Obwohl der Preis unter die große Unterstützung von 200MA gefallen und geschlossen ist, bin ich persönlich nicht wirklich besorgt, dass der Bärentrend angekommen ist.

Diagramme

Täglich

Ein paar technische Daten ändern sich in Richtung einer bärischen Stimmung, aber abgesehen von der 200MA haben die übrigen ihr Signal noch nicht bestätigt.

  • ADX & DIs: ADX ist unter 30 gefallen, was bedeutet, dass sich der Trend abgeschwächt hat. DIs zeigen kaum einen Aufwärtstrend. Wir werden in den kommenden 2 Wochen mehr Zeit für die Preisermittlung benötigen, um ein klareres Signal zu setzen.
  • Ichimoku-Wolke: Der Preis blieb nicht über der Wolke und ist zurück in die Wolke gefallen. Der Trend ist zu diesem Zeitpunkt ebenfalls unklar.

Ich glaube, wir sehen ein gesundes Retracement nach Xi Pump. Solange der Preis weiterhin höhere Tiefs und Hochs erreicht und alle wichtigen Unterstützungen Bestand haben, sollten wir eine schöne Weihnachtsrallye sehen.

Trades

3 Trades

Ich war diese Woche ziemlich aggressiv und habe 3 Shorts in einer Woche geöffnet. Mein letzter Trade wurde 6 Stunden vor Ablauf eröffnet, als der Preis ungefähr 9,2.000 betrug. 9k schienen ziemlich sicher zu sein, aber der Kurs begann kurz vor dem Verfall und brach schließlich 9k eine Stunde nach dem Verfall ein. Buchstäblich Pennys vor der Dampfwalze aufheben. Zum Glück haben alle gut geklappt. Die anderen beiden Trades wurden besser gemanagt und mit einem Gewinn von 60% geschlossen.

Aktueller Live-Handel

Ich habe am Freitag eine aktuelle Position eröffnet, kurz nachdem die 8Nov-Optionen abgelaufen sind, aber dies war ein wirklich schlechter Eintrag. Ich gehe in den Sub-9k-Bereich und denke, dass der Preis auf diesem Niveau bleiben und sich erholen wird, aber er fiel schließlich auf 8,6k, was mich in eine schreckliche Verlustposition von mehr als 100% meiner Prämie brachte. Ich habe daran festgehalten, weil 8,6.000 ein starkes Zeichen der Unterstützung zeigten und es meinen Streik von 8,5.000 nicht durchbrochen hat, sodass ich immer noch Zeit habe, den Handel zu managen. Ab sofort bin ich fast wieder in der Gewinnzone. Ebenso werde ich diesen Trade verlassen, sobald er mein Gewinnziel von 50% überschreitet.

Ich habe diese Woche auch einige Sats angesammelt und bei 9.1k und 9.3k gekauft. Wenn ich nur eine Woche länger auf den Kauf gewartet hätte, hätte ich ein viel besseres Angebot erhalten, aber hey, ich hätte es nicht tun sollen, können, werden, wir können den Einbruch nicht zeitlich festlegen. Ich habe den Stapel mit 9,3.000 Münzen genommen, um auch LINK zu kaufen, und zum Glück taucht LINK nicht wirklich ein.

Ich bin gespannt, wohin Bitcoin gegen Ende 2019 gehen wird. Ich bin immer noch froh, auch wenn es weiter unten geht, da ich vor der Halbierung mehr Sats ansammeln kann.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close