Bitcoin-Preis Unter 6.000 USD, erhöhtes Interesse am Kauf von BTC bei Google, Baidu


Der Bitcoin-Preis fiel leicht unter 6.000 US-Dollar, obwohl die Leute mehr über die Entwicklungen in der Sphäre nachdachten. Der Höhepunkt der Suchanfragen ist der 13. März, als BTC in den letzten Monaten einen der gruseligsten Stürze verzeichnete.

Baidu ist die größte Suchmaschine in China. Sie wollen mit Google im asiatisch-pazifischen Raum konkurrieren. Laut den Statistiken eines chinesischen Berichts von Cointelegraph untersuchen Chinesen, was Bitcoin ist. Die Suchanfrage auf Baidu stieg im Vergleich zum Monatsbeginn um 183%. Der mobile Datenverkehr nimmt ebenfalls zu und zeigt, dass die Benutzer die kryptobezogenen Informationen auch dann untersuchen, wenn sie nicht am Computer arbeiten.

Nach Ansicht einiger Experten könnte der Zusammenbruch der Weltwirtschaft einer der Hauptgründe für das chinesische Interesse an Bitcoin und Blockchain sein. Wenn jeder Vermögenswert, den Sie kennen, wie eine sehr schlechte Investition aussieht, könnte sogar Bitcoin Menschen relativ leicht anziehen. Weil früher die Leute dachten, Bitcoin sei eine Art kniffliges Schema. Dass es entworfen ist, um das Geld aus den Taschen zu ziehen. Und dass es unter der Kontrolle und Entwicklung unbekannter Menschen steht.

Während des Coronavirus-Angriffs auf die Menschheit scheinen die Aktien das gleiche Spiel wie Fiat oder Bitcoin zu sein. Wo die Hauptstädte in weniger als einem Monat um die Hälfte schmelzen könnten.

Kein Wunder, dass chinesische Investoren Bitcoin suchen

Nicht nur Coronavirus bringt die Menschen in Panik, sondern sie kaufen / verkaufen die Aktien und das Bargeld schnell. Es ist auch der Wunsch herauszufinden, was im Internet los ist. Die Chinesen sind eine hart arbeitende Nation. Sie sitzen normalerweise nicht den ganzen Tag zu Hause, wie es einige Westler im Urlaub tun. Die Menschen in China tun immer etwas, aber die Quarantäne zwingt sie, zu Hause zu bleiben.

Die beängstigende Perspektive, den Job vorübergehend zu verlieren, veranlasste viele junge Menschen, nach Wegen zu suchen, um zu Hause Geld zu verdienen. Freiberufliche Söldner machten dieses Jahrzehnt vor der Pandemie. In gewisser Weise haben sie also nichts zu verlieren. Aber Leute, die in den Büros arbeiten, könnten eine Menge Geld verlieren, wenn das Coronavirus das Tempo hält. Es kann sich sogar zu etwas Neuem entwickeln, bevor wir überhaupt eine wirksame Heilung entwickeln.

Die Suche nach Bitcoin sowie nach kryptobezogenen Dingen kann bei der Fernarbeit und bei Einsparungen helfen.Auf geht's. In den USA ist die Google-Suche mit dem Interesse an Bitcoin ebenfalls auf dem Höhepunkt. Während des blutigen Freitags am 13. März war die Anzahl der Anfragen sehr hoch. An diesem Tag wurden Longs im Wert von mehr als 1 Milliarde US-Dollar am Markt liquidiert.

Bären sind überall, aber die Hoffnung ist nicht verloren

Angesichts der starken rückläufigen Trends, die den klassischen Markt beherrschen, ist es seltsam, dass Bitcoin nicht jeden Tag verliert. Viele der Inhaber haben fast die Hoffnung auf einen Hafen verloren, da der Preis von Bitcoin vor dem 13. März mehrmals stark gesunken ist. Unter solchen Bedingungen ist es gut für Bitcoin, dass neue Leute die Suche nach Informationen fortsetzen. Während die schwachen Hände, die die Währung gehalten haben, die Münzen abschütteln, pflücken andere sie fast beim „Eintauchen“.

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert Bitcoin bei 5 831 USD. Dies bedeutet, dass Bitcoin in den letzten 24 Stunden mehr als 7% verloren hat.

Bitcoin, Cryptocurrency Nachrichten, Nachrichten

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close