Bitcoin: Wie man den Preis vorhersagt und prognostiziert – Jonathan Morgan


Die Analyse in diesem Artikel verwendet einen Diagrammstil, der als Point & Figure bezeichnet wird. Mit diesem Diagrammstil können wir objektiv und einfach identifizieren, welches Bitcoin-Gewinnziel nach dem Ausbruch anfänglich erreicht werden könnte.

Wenn Sie das beste Buch über Punkt- und Figurendiagramme (und eines der besten Bücher für technische Analysen) lesen möchten, lesen Sie den Definitiven Leitfaden für Punkt- und Figurendiagramme von Jeremy Du Plessis. Aus seinem Buch stammen die folgenden Berechnungen für zukünftige Gewinnziele.

Wenn wir uns ein Point & Figure-Diagramm ansehen, sehen wir einen Diagrammstil, der im Vergleich zum defacto-Stil japanischer Kerzenhalter sehr eigenartig ist. Kurz gesagt, Point & Figure-Charts sind eine puristische Form der Chartdarstellung für Preisaktionshändler. Es ist kein Zeitfaktor beteiligt oder das Volumen wird aufgezeichnet – nur der Preis. Und obwohl es so aussieht, als wäre eine Art Zeitfaktor beteiligt, ist dies nicht der Fall. Das einzige, was horizontal aufgezeichnet wird, sind Umkehrungen. Und das bringt uns zur Struktur eines Point & Figure-Diagramms. Kästchen (Xs und Os) stehen für eine Bewegungsgröße: Häkchen, Punkte, Pips, Satoshis, Dollar usw. X stehen für eine Aufwärtsbewegung und Os für eine Abwärtsbewegung. Der Umkehrbetrag ist die Anzahl der Felder, die der Preis bewegen muss, bevor eine gegenüberliegende Spalte im Diagramm gedruckt wird. Diese genaue Struktur verwenden wir, um zukünftige Gewinnziele zu identifizieren.

Um ein zukünftiges Gewinnziel aus der aktuellen X-Spalte zu ermitteln, müssen wir einige einfache Schritte ausführen.

  1. Zählen Sie zunächst die Anzahl der X in der vorherigen Spalte der X. In diesem Fall gibt es 13. Wir nehmen dann 13 * die Kastengröße (die 100 ist). 13 * 100 = 1300.
  2. Als nächstes multiplizieren wir 1300 mit dem Umkehrbetrag, der 3 ist. 1300 * 3 = 3900.
  3. Wir sehen uns dann die Spalte von Os direkt neben unserer aktuellen Spalte von Xs an. Wir finden das Tief dieser O-Spalte und addieren dann 3900 zu diesem Wert. Das Tief dieser O-Spalte ist 10000. 10000 + 3900 = 13900.

Um einen vollständigen Überblick über den potenziellen Gewinn zu erhalten, müssen wir ermitteln, wo sich der Eintrag befinden würde. Gemäß den Teilnahmeregeln für ein 3-Box-Umkehrpunkt- und -Figurendiagramm müssen wir warten, bis der Preis ein Mehrfachtop erreicht. Die nächste Mehrfachspitze tritt auf, wenn der Preis auf 10800 zurückkehrt, wodurch eine Doppelspitze entsteht. Der Eintrag wäre ein Kästchen darüber: 10900. Wenn unser Gewinnziel bei 13900 liegt, können wir einen potenziellen Gewinn von 3000 USD sehen – ein Plus von 27,52% von einem Eintrag bei 10900. Natürlich ist es durchaus möglich, dass Bitcoin fährt bis zu diesem Niveau, wird es höher fortgesetzt. Die Bewegung, die hier auf diesem Chart stattfindet, wäre die gleiche Ausbruchsbedingung wie bei dem bullischen Wimpel, der auf dem Candlestick-Chart von Bitcoin existiert. Wir sollten auf jeden Fall darauf achten, dass das Hoch von 2019 im Falle einer Bewegung über 10800 gebrochen wird.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close