Bitfinex-Nachahmerklage zurückgezogen und in neuem Distrikt erneut eingereicht


Ifinex Inc, die Muttergesellschaft von Bitfinex, sieht ihre anhaltenden rechtlichen Probleme als noch komplizierter an, da eine Novemberklage vom Kläger zurückgezogen und in einem neuen Distrikt erneut eingereicht wurde. Das Unternehmen, das sowohl mit der Bitfinex-Krypto-Börse als auch mit Stablecoin Tether in enger Beziehung steht, ist derzeit mit mindestens drei Rechtsstreitigkeiten konfrontiert. Im Dezember wurde eine aktualisierte Meldung des New Yorker Generalstaatsanwalts eingereicht, die Sammelklage im Oktober ist noch nicht abgeschlossen, und die im November eingereichte Nachahmungsklage wurde der Liste hinzugefügt.

Lesen Sie auch: Tron-basiertes Tether ist auf über 900 Millionen Token gestiegen, was fast 22% des Gesamtangebots entspricht

Rechtliche Verwicklungen von Ifinex

Die Sammelklage „Nachahmer“ aus dem November wurde letzte Woche aus dem westlichen Distrikt von Washington zurückgezogen und am 8. Januar im südlichen Distrikt von New York mit der Aufnahme eines David Crystal in die Liste der Kläger neu gefasst. Laut einem Anwalt, der in den Fall verwickelt war, "haben die Kläger den Fall erneut geprüft, um die Rechte von Bitcoin-Händlern und Bitcoin-Terminhändlern wirksam zu verteidigen", heißt es in Berichten.

Tether und Bitfinex haben zuvor behauptet, die Klage sei lediglich ein Versuch gewesen, mit „Bitfinex und Tether einen Zahltag zu erzielen“, und sie haben auf die Ähnlichkeit der Anmeldung mit einer ähnlichen Sammelklage hingewiesen, die im Oktober aufgetaucht ist. Beide Klagen richten sich an Ifinex, die Muttergesellschaft von Bitfinex und Tether.

Eine Meldung des New Yorker Generalstaatsanwalts (NYAG) vom 4. Dezember trägt zu den Problemen der Gruppe bei und ist eine Erweiterung der laufenden Probleme mit der NYAG, die im April letzten Jahres aufgetreten sind. Die neu eingereichte Sammelklage könnte ein Versuch sein, die Klage in einen Bezirk zu verlegen, der eine stärkere rechtliche Kontrolle der umstrittenen Kryptogruppen unterstützt.

Vorwürfe von Betrug und Marktmanipulation

In der überarbeiteten Beschwerde heißt es:Während des Unterrichtszeitraums haben die Beklagten durch ihre einzigartige Kontrolle und den Zugang zu printing USDT, manipulierte Preise von Bitcoin durch Ausgabe von USDT ungedeckt von einem 1: 1 US-Dollar reservieren und verwenden Sie die neu erstellte USDT Bitcoin kaufen durch in den USA ansässige Kryptowährung Austausch Bittrex und Poloniex. BeklagteUngebundener Druck von USDT Der Preis von Bitcoin wurde künstlich aufgebläht, was es den Beklagten ermöglichte, überkonkurrenzfähige Preise zu erzielen profitiert von Bitcoin-Händlern. “

Wie news.Bitcoin.com bereits früher berichtete, änderte Tether Anfang 2019 seine Richtlinien bezüglich der Unterstützung seiner Stallmünzen und änderte den Wortlaut von einer impliziten 100% igen, einlösbaren Fiat-Reserve in „Jede Leine ist immer zu 100% durch unsere Reserven abgesichert, einschließlich traditionelle Währungs- und Zahlungsmitteläquivalente und können von Zeit zu Zeit andere Vermögenswerte und Forderungen aus Darlehen von Tether an Dritte umfassen, zu denen auch verbundene Unternehmen gehören können. “

Die Probleme von Bitfinex und Tether beruhen größtenteils auf dem Verdacht auf gemeinsame Unternehmensführung und -interessen sowie auf Zugehörigkeiten zu Unternehmen wie dem Zahlungsdienstleister Crypto Capital, dessen Auftraggeber Oz Yosef von einer US-amerikanischen Grand Jury wegen Gebühren für Schattenbankgeschäfte angeklagt wurde. Die Anklage erfolgte nach der Beschlagnahme von Crypto Capital-Mitteln, von denen 880 Millionen US-Dollar Bitfinex gehörten. Die Gruppe veröffentlichte im Oktober eine Erklärung, in der sie behauptete, ein Opfer von Betrug gewesen zu sein.

Was halten Sie von der aktualisierten Sammelklage gegen Ifinex? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.


Bildnachweis: Shutterstock.


Möchten Sie Ihre eigene sichere Brieftasche aus Kühlpapier erstellen? Überprüfen Sie unseren Werkzeugbereich. Sie können Bitcoin auch ganz einfach online bei uns kaufen. Laden Sie Ihre kostenlose Bitcoin-Brieftasche herunter und besuchen Sie unsere Seite Bitcoin kaufen, auf der Sie BCH und BTC sicher kaufen können.

Tags in dieser Geschichte
BitFinex, Sammelklage, Krypto, Exchange, Fiat Backed Stablecoins, ifinex, Klage, Marktmanipulation, New Yorker Generalstaatsanwalt, NYAG, NYAG gegen Ifinex, Paradiespapiere, Schattenbank, Stablecoin, Tether
Graham Smith

Graham Smith ist ein in Japan lebender amerikanischer Expat und der Gründer von Voluntary Japan – einer Initiative, die sich der Verbreitung der Philosophie von Schulfreiheit, Eigenverantwortung und wirtschaftlicher Freiheit im Land der aufgehenden Sonne verschrieben hat.

Kommentare bereitgestellt von Disqus.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close