Bull Verschnaufpause? Bitcoin-Markt wird auf Zweimonatshoch unentschlossen


Der Bitcoin-Markt ist
Erzählen Sie eine Geschichte von zinsbullischer Erschöpfung mit unentschlossener Preisbewegung nach a
Aufstieg zum höchsten Punkt seit November.

Die Top-Kryptowährung verzeichnete am Mittwoch ein Zwei-Wege-Geschäft. Die Kurse stiegen von ihren Tiefstständen in der Nähe von 8.550 USD während der asiatischen Handelszeit auf ein Zweimonatshoch von 8.903 USD, um den Tag (UTC) laut dem Bitcoin-Preisindex von CoinDesk pauschal bei 8.808 USD zu beenden.

Im Wesentlichen Bitcoin erstellt
eine "Doji" – Kerze, die im Allgemeinen als Zeichen der Unentschlossenheit angesehen wird
Marktplatz.

In diesem Fall könnte die Kerze jedoch als Zeichen der Käuferermüdung gewertet werden, da sie nach einer starken Rally von 6.850 USD auf 8.900 USD aufgetreten ist und darauf hindeutet, dass die Unentschlossenheit überwiegend unter den Bullen liegt.

Die bisherige Preisentwicklung erzählt die gleiche Geschichte. Die Kryptowährung fiel während der asiatischen Handelszeiten von 8.800 USD auf 8.575 USD und kämpfte seitdem darum, einen starken Aufschwung zu verzeichnen. Dies steht im Gegensatz zu den schnellen Umkehrungen von unter 8.600 USD in den letzten beiden Tagen.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wird Bitcoin in der Nähe von 8.600 USD gehandelt, was einem Rückgang von 1 Prozent auf 24-Stunden-Basis entspricht.

Bitcoin riskiert jetzt einen tieferen Rückgang unter das Mittwochstief von 8.555 USD. Ein Rückgang durch diese Unterstützung würde die Erschöpfung der Käufer bestätigen, die durch die Doji-Kerze (oben links) signalisiert wird und den Verkaufsdruck auf sich zieht.

Dies würde auch eine Double-Top-Aufschlüsselung auf dem Stunden-Chart (oben rechts) bestätigen. Das würde die Türen für 8.210 USD öffnen (Ziel laut gemessener Bewegungsmethode).

Allerdings würde sich der kurzfristige Ausblick nur dann abschwächen, wenn ein Pullback das am 10. Januar geschaffene bullische Hoch von 7.667 USD verletzt.

Dies ist jedoch unwahrscheinlich, da sich der 5- und 10-Tage-Durchschnitt weiter nach Norden entwickelt. Diese Mittelwerte, die derzeit bei 8.508 USD bzw. 8.276 USD liegen, tendieren dazu, Pullbacks umzukehren, wenn sie sich auf einem Aufwärtstrend befinden. Darüber hinaus haben sich die längerfristigen Charts in letzter Zeit zu einem Aufwärtstrend entwickelt.

Mittwochshoch von 8.903 USD
wird wahrscheinlich ins Spiel kommen, wenn die Kurse das niedrigere Hoch von 8,705 USD verletzen
die stundentabelle in den nächsten stunden.

Ein Durchbruch über 8.900 USD, ein Niveau, das in den letzten 48 Stunden als starker Widerstand gewirkt hat, würde wahrscheinlich zu einem stärkeren Kaufdruck führen und einen raschen Übergang zum 200-Tage-Durchschnitt von 9.100 USD bewirken.

Offenlegung:Der Autor hält zum Zeitpunkt des Schreibens keine Kryptowährungsbestände.

Offenlegung Lesen Mehr

CoinDesk ist der führende Anbieter von Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das höchste journalistische Standards anstrebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close