Das digitale Produkt Libra von Facebook wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2020 auf den Markt kommen


Der Leiter der Libra Association erklärte, sie seien entschlossen, das digitale Produkt Libra in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 auf den Markt zu bringen. Dies geschah nach mehreren Monaten, in denen die Aufsichtsbehörden ihren Druck auf Facebook erhöhten, ihre Pläne in Bezug auf die virtuelle Währung offenzulegen.

Die digitale Waage von Facebook wird ab dem zweiten Halbjahr 2020 verfügbar sein

Während eines Interviews mit Les Echos, Bertrand Perez, Generaldirektor der Libra Association erklärt Sie arbeiten daran, das digitale Asset Libra in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 freizugeben.

Die Kommentare wurden abgegeben, nachdem die französischen Behörden sehr negative Kommentare zu diesem digitalen Vermögenswert abgegeben hatten. Der französische Wirtschafts- und Finanzminister erklärte, dass die Waage nicht innerhalb der Landesgrenzen operieren dürfe.

Libra ist ein digitaler Vermögenswert, der von Facebook entwickelt wird und Einzelpersonen auf der ganzen Welt den Zugang zu Finanzdienstleistungen ermöglichen soll. Diese virtuelle Währung wird nicht so einen volatilen Preis haben wie viele andere digitale Vermögenswerte wie Bitcoin (BTC). Die Waage wird von Fiat-Währungen aus verschiedenen Ländern gestützt, darunter dem US-Dollar, dem Euro, dem japanischen Yen, dem britischen Pfund und dem Singapur-Dollar.

Perez erklärte, dass sie mit diesem neuen Token keine neuen Geldvorräte schaffen wollen. In Bezug auf diese Situation erwähnte Perez:

"Wir wollen kein neuer BlackRock werden. Aus diesem Grund erscheinen uns diese Bedenken hinsichtlich der destabilisierenden Wirkung, die unsere Reservewährung auf die Leitwährungen der Zentralbanken haben könnte, die in unserem Warenkorb stehen, unbegründet. "

Es lohnt sich erwähnen dass die digitale Währung der Waage nicht vom chinesischen Yuan gedeckt wird. Dies ist sehr wichtig, da der US-Senator Mark Warner sagte, China könne auf Facebook drücken, um den RMB in den Währungskorb zu legen, um die stabile Münze zu stützen. Dies würde sich eindeutig negativ auf den US-Dollar auswirken. Der chinesische RMB hätte weltweit einen größeren Einfluss.

Aufgrund der Unsicherheit, die diese digitale Währung mit sich bringt, hat Facebook mit den Aufsichtsbehörden in verschiedenen Gerichtsbarkeiten Schwierigkeiten. Die Länder befürchten die negativen Auswirkungen auf die Fiat-Währungen und die Wirtschaft.

Dennoch ist Perez der Ansicht, dass diese regulatorischen Probleme möglicherweise vor der offiziellen Einführung dieser virtuellen Währung gelöst werden könnten. Das Unternehmen beschloss, ein ganzes Jahr vor der offiziellen Veröffentlichung der Libra-Kryptowährung zu arbeiten, um alle Probleme zu lösen, die möglicherweise auftreten könnten.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close