Der Bitcoin-Preis bricht aus dem Abwärtstrend aus, wird jedoch bei einem Widerstand von 8700 USD abgelehnt


Der Bitcoin-Preis hat in den letzten 24 Stunden einen absoluten Abwärtstrend genommen und ist von Tiefstständen um 8.000 US-Dollar auf jetzt 8700 US-Dollar gestiegen, was bullischen Crypto-Händlern die Zuversicht gibt, dass ein kurzfristiger Tiefpunkt erreicht ist, und in den kommenden Tagen könnte mehr Aufwärtspotenzial bestehen.

Bevor die Bullen jedoch einen sauberen Durchbruch des Abwärtstrendwiderstands feiern konnten, wurde die Kryptowährung Nr. 1 nach Marktkapitalisierung mit 8.700 USD abgelehnt, was möglicherweise ein Ende der Rallye Anfang Januar 2020 bedeuten könnte. Wenn Bitcoin jedoch einen so wichtigen Widerstand wie die Unterstützung zurückerobern kann, könnte der Abwärtstrend abgeschlossen und eine weitere, erweiterte Rallye folgen.

Abgelehnt: Bitcoin versucht, den Widerstand bei 8.700 USD zu durchbrechen

Bitcoin ist ein sehr wichtiger Moment in seiner jungen Geschichte. Die Kryptowährung startete Anfang 2019 zu einer parabolischen Rallye, bei der sich schließlich eine „Echo-Blase“ bildete. Sie lag bei 14.000 US-Dollar, nur knapp hinter dem Krypto-Aktivposten, der sein bisheriges Allzeithoch erneut testete.

Verwandte Lesung | Gegenwärtiger Bitcoin-Ausbruch mit historischer Oktober-China-Sammlung vergleichen

Nach der Ablehnung dieses Preisniveaus Ende Juni ist die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung tief in einen Abwärtstrend gefallen, der über 50% des Vermögenswerts beseitigt hat. Der Abwärtstrend dauert nun schon mehr als sechs Monate an, hat aber möglicherweise mit der Bildung eines umgekehrten Kopfes und Schulterns um die jüngsten lokalen Tiefststände nahe 6.500 USD geendet – ein Niveau, das als „Bergmannstief“ oder der Punkt bezeichnet wird, an dem der Bitcoin-Bergbau die Gewinnschwelle erreicht mit betrieblichen Aufwendungen.

Bullen sind jedoch nicht im Klaren und müssen deutlich über 8.700 USD bis 9.100 USD zurückerobern, da sich der Widerstand der Unterstützung zuwendete, bevor der Abwärtstrend als abgeschlossen angesehen werden kann. Gegenwärtig versucht der Bitcoin-Preis immer noch, über 8.700 USD hinauszukommen, eine Ablehnung ist jedoch in Planung.

Die Kryptowährung kann ein ansteigendes Keilmuster gebildet haben, eine technische Analyseformation, die dazu neigt, sich umzukehren und nach unten zu brechen. Häufig verwendete Indikatoren deuten auch auf ein Ende der Rallye hin, da sowohl der Relative Strength Index als auch der MACD in den täglichen Zeiträumen überkaufte Niveaus aufweisen, während Bitcoin auf seinen bislang wichtigsten Widerstand stößt, der auf die parabolische Rallye in der Mitte zurückgeht -2019.

Bereit für Bull? Der Abwärtstrend könnte für Crypto Market vorbei sein

Auf der bullischen Seite ist der Bitcoin-Preis aus der Abwärtstrend-Widerstandslinie ausgebrochen, muss jedoch täglich über 8.575 USD schließen, damit eine Kerze außerhalb des Widerstands schließt. Wenn die tägliche Kerze innerhalb der Trendlinie schliesst, könnte dies ein falscher Ausbruch und ein Aufwärts-Fälschen sein, bevor es in Zukunft zu weiteren Abwärtsbewegungen kommt.

Verwandte Lesung | Psychologie eines Marktzyklus: Sind Bitcoin-Investoren in Ablehnung?

Es ist jedoch klar, dass diese Werte für Bitcoin äußerst wichtig sind, und was auch immer zu aktuellen Preisen geschieht, könnte die kurzfristige Zukunft des gesamten Kryptomarkts prägen.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close