EU untersucht weiterhin die Waage in Bezug auf Datenschutzbedenken


  • Die EU verdoppelt ihr Engagement für die Waage.
  • Wird die Stallmünze in der EU eingeführt?
  • Momentan ist die Münze nicht sehr hellhörig.

Die Einführung von Facebooks Libra wird von der Europäischen Union ernsthaft geprüft, da sie ihr Engagement zur Sperrung der bevorstehenden Stallmünze verdoppelt, da sie das Projekt als präsent erachten könnte "Unüberschaubare oder übermäßige Risiken."

Anfang dieser Woche wurde der Entwurf eines Dokuments auf den Tisch gelegt, das am vergangenen Freitag auf einem Treffen der Finanzminister der Europäischen Union erörtert werden soll. Ein solches Dokument besagt, dass "Alle Optionen sollten auf dem Tisch sein". Dies beschränkt sich nicht nur auf das Hindernis für die Entwicklung der Stallmünzen.

Eine unmögliche Entscheidung

Bei dem von Finnland erstellten Dokument handelt es sich um einen Originaltext, der derzeit die sechsmonatige rotierende Präsidentschaft des Rates der Europäischen Union innehat CT.

"Neben der Betonung, dass die Verhinderung der Projektentwicklung eine mögliche Maßnahme bleibt, heißt es in dem Dokument, dass Waage und ähnliche Initiativen" nicht in der EU in Betrieb genommen werden sollten ", bis alle Herausforderungen und Risiken identifiziert und angegangen wurden."

Das Dokument hebt hervor, dass derzeit die Waage von unklarer Klarheit umgeben ist "Macht es unmöglich, endgültige Schlussfolgerungen darüber zu ziehen, ob und wie der bestehende EU-Rechtsrahmen gilt."

Regulierungsbehörden und Gesetzgeber in der EU müssen jetzt und schnell handeln, sollten jedoch gleichmäßig zulassen, dass neue Regeln auf „soliden Beweisen“ und „allgemeinen Grundsätzen“ basieren, die laut Dokument für alle künftigen globalen stabilen Münzen gelten würden.

Der Präsident des rumänischen Fiskalrates, Daniel Daianu, sprach in einem Interview Anfang dieser Woche am Mittwoch und stufte die Facebook-Stallmünze als sehr gefährliches Gut ein "Sind Teil der Logik derjenigen, die glauben, dass es eine Notwendigkeit für parallele Märkte gibt, das Verschwinden der Zentralbanken […] Die Finanzkrise hat das Ansehen von Regierungen und Zentralbanken ruiniert, und einige glauben, wir brauchen andere Währungen, Parallelschaltungen und nicht hierarchische Strukturen […] Es ist kein Zufall, dass Libertäre dieser Vision so verbunden sind. “

Es wird interessant sein zu sehen, wie sich diese Situation entwickelt. Weitere Neuigkeiten zu diesem und anderen Crypto-Updates erhalten Sie bei CryptoDaily!

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close