JPMorgan Former Employees Kadena startet öffentliche Blockchain


Die öffentliche Blockchain des Kryptowährungs-Startups namens Kadena ist seit Mittwoch aktiv. Es fügt die Verbindung zwischen öffentlichen und privaten Ketten von Cosmos und Kadena hinzu.

Ein in Brooklyn ansässiger Geschäftsmann, der zuvor bei JPMorgan tätig war, hat die Lösung für die Blockchain-Interoperabilität angekündigt. Stuart Popejoy, CEO von Kadena, bewirbt die von Kadena-Programmierern entwickelte Chainweaver-Brieftasche. Die Brieftasche wird sowohl mit Kadena- als auch mit Cosmos-Netzwerken betrieben. Diese hybride Architektur ermöglicht es Benutzern, direkt mit den beiden Blockchains zu interagieren, intelligente Verträge zu schreiben, die schneller als Ethereum funktionieren und so weiter.

Der Vorgang ist nicht in einer Minute erledigt. Die Entwickler haben die Community gewarnt, dass sie im März 2020 ein Update veröffentlichen wird. Mit der Kadena-Funktionalität suchen Unternehmer aus aller Welt nach einer vollständig skalierbaren Lösung. Durch das Projekt wird die Privatsphäre des Benutzers geheim gehalten, wenn es um Daten wie medizinische Aufzeichnungen geht. Dort wird die private Blockchain am besten funktionieren. Wenn die Benutzer Transparenz benötigen, können sie direkt aus der App heraus problemlos zu einer anderen Blockchain wechseln.

Kadena produziert öffentliche Blockchains mit hoher Kapazität

Die Smart-Contract-Sprache Pact wird im Kadena-Netzwerk verwendet. Es ist eine benutzerdefinierte Sprache, die einen Durchsatz von 750 TX pro Sekunde ermöglicht. Dies ist ein Minimum dessen, was das Netzwerk unter extremen Bedingungen leisten kann.

Der CEO des Unternehmens sagt, dass das Hauptziel seines Projekts darin besteht, die Sicherheitsprobleme der ETH-Blockchain zu lösen und die Skalierbarkeit von Bitcoin zu verbessern. Das Modell ist hybrid und verwendet PoW. Mit der skalierbaren öffentlichen Blockchain kann mithilfe der Programmiersprache Pact zwischen den verschiedenen Blockchains gewechselt werden. Popejoy stellte fest:

"Sie haben eine skalierbare private Blockchain, Sie haben eine skalierbare öffentliche Blockchain und Sie haben Pact und die Anwendungsebene, mit der Sie zwischen allen drei kommunizieren können."

Die Kadena-Technologie hat bereits Kunden von Rymedi angezogen, einem verschreibungspflichtigen Arzneimittelhersteller aus North Carolina, der die Lieferungen mithilfe der Blockchain nachverfolgen wird.

Cosmos-Integration ermöglicht die Verwaltung verschiedener Blockchains

Will Martino, der hart als CEO von Cosmos arbeitet, behauptet, dass paktbasierte Smart Contracts über den Kadenamint-Algorithmus im Cosmos-Netzwerk verfügbar sein werden. Will hat in der Vergangenheit bei JPMorgan gearbeitet, genau wie sein Kollege aus Kadena. Er sagt, dass die Entwickler nun ihre Anstrengungen in die Schaffung der intelligenten Verträge investieren können, die sowohl in den Kadena- als auch in den Cosmos-Blockchains funktionieren werden.

Bereits im Jahr 2018 hat das Kadena-Projekt Risikofinanzierungen in Höhe von 15 Mio. USD eingeworben. Große Geldgeber wie Multicoin Capital und Fidelity haben ihr Geld in das Projekt gesteckt. Es sieht jedoch so aus, als wäre das nicht genug und jetzt wollen die Gründer weitere 20 Millionen US-Dollar mit einem weiteren Token-Verkauf sammeln. Während viele der ähnlichen Unternehmen und Ideen unter der Unterstützung von Sponsoren leiden, scheint Kadena überall Geld zu finden. Es ist sehr merkwürdig, dass das Unternehmen so große Summen anziehen könnte, ohne wirklich Innovationen im Bereich der dezentralen, anonymen, blockchain-basierten Zahlungen vorzunehmen.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close