Krypto-Märkte erobern die Märkte, während Bitcoin Bull Runs Renditen verrät


Der Preis der meisten Krypto-Assets ist in den letzten 24 Stunden dramatisch gestiegen. Dies hat einige zu der Schlussfolgerung geführt, dass der Abwärtstrend, der auf dem Höhepunkt von 14.000 USD im letzten Sommer begann, nun vorbei ist.

Genau wie bei einem Uhrwerk scheint einer der beliebtesten Börsen für digitale Währungen bei einer großen Nachfrage nach Dienstleistungen unter Ausfällen zu leiden. Einige Coinbase-Benutzer berichten heute über Schwierigkeiten beim Zugang zum Handelsplatz.

Es ist kein Crypto Bull Run, bis Coinbase den Ball fallen lässt …

Es ist schon lange her, dass es passiert ist, aber fast jede auf CoinMarketCap gelistete Kryptowährung ist heute im grünen Bereich. Während in den letzten 24 Stunden nur eine Handvoll digitaler Währungen Verluste verzeichneten, verzeichnen einige Gewinne, die an das Jahresende 2017 erinnern.

In Bezug auf die tägliche Leistung einer Landmeile ist Bitcoin SV führend. NewsBTC Zuvor wurde über die möglichen Auslöser für den plötzlichen Umzug in das umstrittene Krypto-Asset berichtet. Tatsächlich hatte der Bitcoin SV heute einen so beeindruckenden Tag, dass er jetzt höher liegt als der Rivale Bitcoin Hard Fork, Bitcoin Cash (BCH).

Zahlreiche andere Krypto-Assets, darunter Zcash (ZEC), Tron (TRX) und Ethereum (ETH), verzeichneten ebenfalls zweistellige Zuwächse. Da Bitcoin in den letzten 24 Stunden nur um 6,54 Prozent zulegte, ist seine Marktbeherrschung auf rund zwei Drittel der Marktkapitalisierung der gesamten Branche gesunken.

Wie ein Uhrwerk scheint einer der beliebtesten digitalen Devisenbörsen der Welt unter dem Druck zu leiden, wenn eine große Nachfrage nach seinen Dienstleistungen besteht. Benutzer von Coinbase meldeten heute Ausfälle bei der Nutzung des Handelsplatzes:

Andere Befragte auf den obigen Tweet scheinen die ungeplanten Ausfallzeiten zu bestätigen. Einige haben ihre eigenen Screenshots von Nachrichten gepostet, in denen "Konnektivitätsprobleme" an der Börse gemeldet werden.

Leser, die schon seit einiger Zeit in der Branche tätig sind, werden die Coinbase-Ausfallzeit wahrscheinlich als etwas erkennen, das nur während eines Crypto-Bull-Marktes auftritt, wenn die Nachfrage nach den Diensten des Unternehmens am höchsten ist. NewsBTC hat bereits 2013 über Zwischenfälle in Zeiten zunehmenden Handels berichtet.

Ähnliche Vorfälle ereigneten sich zu anderen Zeiten massiven Kaufs oder Verkaufs. Im Mai 2017 gelang es der großen Nachfrage, die vor allem asiatischen Nationen zuzuschreiben war, die Plattform vorübergehend in die Knie zu zwingen.

Die Tatsache, dass solche Ausfälle so regelmäßig geworden sind, hat einige verärgert und andere dazu veranlasst, ein schlechtes Spiel zu vermuten. Als Antwort auf den obigen Tweet nannte ein Twitter-Nutzer ihn "inakzeptabel" und fügte hinzu, dass er den Handelsplatz nicht weiter nutzen würde. Ein anderer meinte, dass Coinbase nach zwei Jahren solche Probleme hätte beheben sollen und dass die Ausfallzeit tatsächlich den Verkauf der Leute verhinderte, was wiederum den Preis für führende Krypto-Assets weiter erhöht.

Verwandte Lesung:Die Folgen der massiven Rallye von Bitcoin dürften nicht so bullisch sein, wie es scheint

Ausgewähltes Bild von Shutterstock.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close