Kurze Geschichte der Kryptowährung mit besonderem Schwerpunkt auf JD Coin


Vorbei sind die Zeiten, in denen sich das Wissen der Menschen über die Währung nur um Zettel drehte, die sie in ihren eigenen Händen hielten. Sie sind heute einfach erstaunt über die Idee, Werte in digitaler Form in einer sogenannten Kryptowährung zu speichern. Diese massive Verschiebung ist das Ergebnis jahrzehntelanger mathematischer Studien, fortschrittlichen Denkens sowie starker Versuche, das bestehende und zentral kontrollierte Wirtschaftssystem der Welt zu verändern.

Frühe Experimente mit Kryptowährung

Die Idee, digitale Währung zu erhalten, ist nicht neu. Vor Kryptowährungen haben viele Versuche stattgefunden, eine zu erstellen. Tatsächlich begannen die Menschen bereits in den 1980er Jahren, sich mit der Idee der virtuellen Währung zu beschäftigen, als die Ideen in Experimente mit Geld umgesetzt wurden.

Als Erweiterung des bekannten Verschlüsselungsalgorithmus RSA erfand der bekannte Kryptograf aus den USA, David Chaum, die erste Form von Internetgeld als DigiCash in den Niederlanden, die jedoch nur für kurze Zeit bekannt war. In der zweiten Phase stellten Startups Zahlungslösungen sowie virtuelle Geldsysteme mit kleinen Anpassungen her, und dann tauchte PayPal im Szenario auf. Es bot einen kontinuierlichen Peer-to-Peer-Transfermechanismus sowie die Möglichkeit, Zahlungen für Händler zu akzeptieren. Ein weiterer Versuch war e-Gold, das Goldeinzahlungen von den Nutzern akzeptierte und dann Goldguthaben auf ihre Konten ausgab, aber auch seine Popularität war von kurzer Dauer.

Nakamotos Geschenk trat in den Vordergrund

Die Wirtschaftskrise von 2008 in den USA wurde zum Hindernis für die Weltwirtschaft, und schließlich stieg der barmherzige Samariter Satoshi Nakatomoto auf. 2009 veröffentlichte er das Whitepaper, in dem die Technologie, das Konzept sowie der Quellcode für die Implementierung der Blockchain erläutert wurden. Er führte auch die erste Kryptowährung namens Bitcoin ein. Die Erfindung von Nakamoto basierte jedoch nur auf grundlegender Technologie.

Die Entstehung der bargeldlosen und auf elektronischem Geld basierenden Wirtschaft

Nach dem Anstieg des Bitcoin-Interesses und der Blockchain seit dem Jahr 2009 sind eine Reihe weiterer Kryptowährungen entstanden. Derzeit werden weltweit über 850 Kryptowährungen gehandelt. Ripple, ZCash, Litecoin sind einige Beispiele für vorhandene Münzen. Die Gesamtkapitalisierung von Kryptowährungen überschritt 2017 100 Milliarden US-Dollar, ein Meilenstein in der Welt der Kryptowährungen.

Als offensichtliches Ergebnis hat sich weltweit eine neue Branche des Kryptowährungshandels herausgebildet. Die Blockchain-basierten Anwendungen nutzen mit Sicherheit die Kryptowährung mit allen Mitteln. Insofern spielt der Austausch die entscheidende Rolle des Anbieters des Zugangs zu Kryptowährungen, die die Menschen nutzen werden, um solche blockchain-basierten Anwendungen zu nutzen.

Das 2013 von Vitalik Buterin vorgeschlagene Projekt von Ethereum wurde auch im Jahr 2015 in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um die Open-Source- und Blockchain-basierte verteilte Computerplattform, deren Hauptmerkmale intelligente Verträge, die virtuelle Maschine von Ethereum und eine Reihe von Programmiersprachen in der Reihenfolge sind Blockchain-Anwendungen unter anderem zu entwickeln.

Eine neue Wut, bekannt als JD Coin

Obwohl JD Coin in der Welt der Kryptowährung relativ neu ist, hat es in diesem Bereich der bargeldlosen Wirtschaft eine herausragende Stellung erlangt, insbesondere durch seine Teilnahme an der Finance Blockchain Week im Februar 2019 in Singapur. JD Coin ist ordnungsgemäß beim Financial Crimes Enforcement Network registriert. Besser bekannt als FinCen, ist es das Büro des US-Finanzministeriums, das auch Details zu Finanztransaktionen sammelt und auswertet, um verschiedene Themen wie nationale und internationale Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und andere Verbrechen im Zusammenhang mit dem Finanzwesen zu bekämpfen Sektor.

JD Coin befolgt laut aktuellen Untersuchungen die Inland Revenue Service Guidelines zur Kryptowährung und hat außerdem ein wirksames Anti-Money-Laundering-Programm (AML) gefunden, das die Glaubwürdigkeit von JD Coin weiter bestätigt.

Wie JD Coin den Unterschied ausmachen kann

Bietet Transparenz

Es ist das einzige Unternehmen in der Welt der Kryptowährung, das über alle auf seiner Website verfügbaren Details verfügt. Sei es über den Verwaltungsrat oder andere Informationen oder rechtliche Dokumente, alles ist zugänglich. Höchste Transparenz wird von diesem Unternehmen gewahrt.

Maximale Glaubwürdigkeit

JD Coin ist die einzige Firma, die den Normen des US-Finanzministeriums (FinCEN) entspricht. Darüber hinaus werden die gesetzlichen Normen eingehalten, die von Regierungsbehörden oder -organisationen festgelegt wurden.

Authentisch

Mit dem Ziel, ausschließlich für die Anleger zu arbeiten, entwickelt dieses Unternehmen einen Arbeitsplan, um sicherzustellen, dass die Anleger einen maximalen ROI oder Return of Investment erzielen. Echtheit ist das, was es in der hart umkämpften Welt ausmacht.

Bietet ultimative Überlegenheit

Um sicherzustellen, dass alle Transaktionen gesichert sind, hat JD Coin ein spezielles Anti-Geldwäsche-Programm entwickelt, das den Nutzern zugute kommt.

Kurz gesagt: Eine relativ neue Kryptowährung namens JD Coin konkurriert mit Bitcoin um Popularität und Dominanz. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Vergleich zwischen Bitcoin und JD Coin, der verdeutlicht, warum letzteres vertrauenswürdig ist.

Eigentümerinfo

Obgleich noch keine Einzelheiten zum Besitz von Bitcoin bekannt sind, ist alles über JD Coin auf seiner offiziellen Website zugänglich.

Registrierung bei der FinCEN und anderen Aufsichtsbehörden

JD Coin ist beim FinCEN sowie bei anderen Aufsichtsbehörden registriert, Bitcoin muss es jedoch noch erhalten. Alle Registrierungsunterlagen und Zertifikate sind auch auf der Website verfügbar.

AML-Programm (Geldwäschebekämpfung)

Wie bereits erwähnt, hat JD Coin ein exklusives Anti-Geldwäsche-Programm zum Nutzen der Benutzer entwickelt. Bitcoin muss sich noch ein solches Schema ausdenken.

Transaktionsvolumen

Während das Transaktionsvolumen von Bitcoin 21 Millionen beträgt, liegt das von JD Coin bei 84 Millionen.

Transaktionszeit

Im Vergleich zu Bitcoin, das nur alle 10 Minuten eine abgebaut hat, wird eine JD-Münze nur in 1 Minute abgebaut.

Zukunft der Kryptowährungen

Die Philosophie der Kryptowährungen scheint alle Hindernisse abzubauen, insbesondere im Zusammenhang mit Handel und Finanzen. Es wird davon ausgegangen, dass diese neue Alterswährung innerhalb weniger Jahre populär genug ist, um die Blockchain-basierte Anwendung durchgängig anzuwenden. Es wird in der Tat eine neue Ära einläuten, in der zentrales und staatlich kontrolliertes Geld durch eine dezentralisierte und verteilte Alternative ersetzt wird, die nur von den Marktkräften kontrolliert wird.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close