Offizielles Miasma-Whitepaper und die Notwendigkeit des gemeinsamen Engagements


EINFÜHRUNG

Seit der Gründung von Bitcoin Ende der 2000er Jahre wurden mehrere Kryptowährungen erstellt, die der Welt der Anleger eine Vielzahl neuer Technologien und Zahlungsmethoden in Form einer Blockchain und semianonymer Peer-to-Peer-Transaktionen präsentieren. Cryptocurrency geriet bald in den Sinn des Investors, was Ende 2017 mit der „Bitcoin-Blase“ gipfelte.

Diese Kryptowährungen stellten jedoch ein Problem mit dem Engagement der Gemeinschaft dar. Zu viele Menschen behandelten sie wie Vermögenswerte, und viele potenzielle Käufer erkannten sie nicht an und waren sich möglicherweise nicht einmal der Existenz fortschrittlicher Funktionen und technologischer Blockchains der verschiedenen Kryptowährungen bewusst.

USECASE VON MIASMA

Miasma (MIA) möchte das lösen. Während Miasma ein ERC20-Token und keine echte Kryptowährung mit eigener Blockchain ist, werden ihm durch die Zugehörigkeit zum Ethereum-Netzwerk bestimmte Funktionen verliehen. Nominell hat es den gleichen Verwendungszweck für jedes Token und jede Kryptowährung – es fungiert als Wertspeicher, als halb anonyme Methode zum Ausführen von Transaktionen und als Methode zum Ausführen von Transaktionen über das Internet ohne einen Moderator von Drittanbietern und außerhalb des normalen Bereichs Fiat-Kontrolle. Miasma hat jedoch nur wenige Verwendungszwecke. Miasma und die Gruppen, die das Zeichen unterstützen, streben eine tief demokratische und gemeinschaftsorientierte Beteiligung an, was die zukünftige Richtung des Zeichens betrifft. Dies schließt insbesondere nicht den tatsächlichen Code / die tatsächlichen Funktionen des Tokens ein, es sei denn, es handelt sich um äußerst schlimme oder esoterisch wichtige Umstände, in denen eine harte Gabelung des Tokens erforderlich ist. Miasma zielt darauf ab, dieses einzigartige Gefühl innerhalb seiner Unterstützergruppen durch den großzügigen Einsatz von Bots und Trinkgeldern zu fördern. Community-Engagement, sei es in Form von direkter Abstimmung / Beratung zu Themen oder einfach nur hilfreich und aktiv in der Community zu sein, vielleicht sogar nur beizutreten, wird nicht nur von Administratoren belohnt, sondern von jedem Mitglied, das sich dazu geneigt fühlt. Dies führt also dazu, dass es einen weiteren von Miasmas Verwendungszwecken gibt – nämlich einen risikofreien und lohnenden Einstieg in die Welt der Kryptowährung. Dies ist die Annahme, dass es an Wissen über die feineren, komplexeren Teile einer Blockchain und die damit verbundenen Währungen / Token mangelt. Mit Miasma hat jedes Community-Mitglied die Möglichkeit, kostenlos MIA zu verdienen. Sie können einfach verkaufen, was sie verdient haben, und ihr Engagement dort beenden. Miasma bietet jedoch viele Funktionen im Smart Contract, mit denen Sie über Etherscan und geplante Dapps auf der Miasma-Website interagieren können. Durch die Möglichkeit, MIA kostenlos zu erhalten, lernen Community-Mitglieder, wie man mit intelligenten Verträgen umgeht. Dadurch wird das Wissen der Öffentlichkeit und das Bewusstsein für die wahre Kraft einer Kryptowährungs-Blockchain gestärkt.

EIGENSCHAFTEN VON MIASMA

Was sind die spezifischen Merkmale von Miasma, wie sie im Soliditätscode für intelligente Verträge definiert sind? Ähnlich wie viele der ERC20-Token unserer Zeit weist MIA eine „Brennrate“ auf. Dies bedeutet, dass bei jeder Transaktion nur der größte Teil dessen, was vom Absender gesendet wird, vom Empfänger empfangen wird. In Miasmas Fall erreichen genau 99,9% der gesendeten Daten den Empfänger. 0,07% der gesendeten Transaktion werden für immer verbrannt, was das Gesamtangebot von Miasma verringert. Bemerkenswerterweise ist dies eine unglaublich niedrige Verbrennungsrate, da andere deflationäre Token Verbrennungsraten aufweisen, die deutlich über 1% liegen. Dieser niedrige Abbrand sorgt für Stabilität im $ MIA, da er keinen radikalen Preisänderungen unterworfen sein wird, die durch plötzliche Abbrände seines Angebots verursacht werden. Miasma geht jedoch noch einen Schritt weiter. Weitere 0,03% werden vom gesendeten Betrag abgezogen und vom Vertrag abgezogen, was einen „Dividendenpool“ darstellt. Die Dividendenfunktion von Miasma ist keine kumulative Dividende, die einem bestimmten Inhaber zugeordnet ist. Inhaber können alle 2 Wochen einen Anspruch aus dem Dividendenpool erheben. Der Prozentsatz des gesamten Angebots, den sie halten, wird ihnen denselben Prozentsatz des Dividendenpools verrechnen. Da die Dividende nicht abgebildet wird, kann man entweder die Beteiligung jederzeit beenden oder die Feinheiten einer Blockchain untersuchen. Wenn eine Person ihren gesamten MIA-Stapel verkauft, besteht für sie keine Möglichkeit, eine kumulierte Dividende zu fordern, da der Code keine solche Funktion enthält. Eine Person, die ihre MIA verkauft, macht ihre Fähigkeit ungültig, denselben Prozentsatz der MIA aus dem Dividendenpool in Anspruch zu nehmen. Auf der anderen Seite kann eine Person, die ihre MIA in der Hand hält, konsistent mit der Blockchain interagieren, alle zwei Wochen ihren geschuldeten Anteil am Pool einfordern und verstehen, wie die verschiedenen Funktionen einer Blockchain auf dem Weg funktionieren.

FAZIT

Ich bin der Überzeugung, dass viel zu viele Token für reinen Profit existieren, daher die hohe Verbrennungsrate und der schnelle Lebensstil mehrerer Währungen. Miasma ist bestrebt, ein verbrennungsarmes und langlebiges Token bereitzustellen, das das Engagement der Community fördert und das weitere Interesse der Öffentlichkeit nicht nur an Kryptowährungen / Token als Aktivposten weckt, sondern auch die technologischen Fähigkeiten einer Kryptowährung versteht und respektiert.

Kayde Smith

12. Oktober 2019

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close