Schweizer Medien veröffentlichen Bitcoin-Artikel; drückt Bewunderung aus


Eine der ältesten Wirtschaftszeitungen der Schweiz, die Handelszeitung, veröffentlichte am 26. November 2019 einen Bitcoin-Artikel und brachte nur Bewunderung für die weltweit größte Kryptowährung zum Ausdruck.

Der ganzseitige Bitcoin-Artikel enthält eine detaillierte Anleitung zu den wichtigsten Kryptowährungen, zum Kauf, Verkauf und zur sicheren Speicherung des Assets sowie Informationen zu seiner zugrunde liegenden Technologie, der Blockchain. Es ist eine willkommene Geste für Neulinge und aufstrebende Unternehmer in der Branche, die den Geschmack des Bitcoin-Handels kennenlernen und wissen möchten, wie es ist, davon zu leben. Es ist auch erfreulich zu sehen, dass sich das Land nicht von den Hochs und Tiefs des Bitcoin-Preises abschrecken lässt, die kürzlich beobachtet wurden, und sein Wachstum weiterhin akzeptiert und fördert.

Bitcoin-Artikel zum Thema Positive

Der Artikel bietet einen vielversprechenden Ausblick auf Kryptowährungen in der Schweiz und betont, dass der Handel, der Austausch und die Investition in diese Vermögenswerte von Tag zu Tag einfacher und sicherer werden. Der Autor nutzt dann die Gelegenheit, um die richtige Kryptowährung zu finden, sie zu kaufen, zu speichern und auf einer regulierten und vertrauenswürdigen Austauschplattform zu verkaufen. Er zeigt auch auf, wie einfach es ist, diese Münzen mit wenigen Klicks auf dem Smartphone für Schweizer Franken zu verkaufen.

Der Artikel informiert seine Leser auch über die aktuell am häufigsten diskutierten Themen im Kryptoraum und erläutert die grundlegende Unterscheidung zwischen Kryptowährungen wie Bitcoin und digitalem Yuan – einer von der Zentralbank betriebenen digitalen Währung. Es wird erläutert, was digitale Währungen wie Bitcoin ausmacht, die auf einer offenen, zulassungslosen, dezentralen Blockchain basieren, abgesehen von der digitalen Währung der chinesischen Zentralbank und der stabilen Waage von Facebook, die staatliche oder zentralisierte Kryptowährungen sind.

Für Krypto-Enthusiasten und -Profis mag dies die grundlegende Grundlage sein. Für diejenigen, die gerade erst an Bord gegangen sind oder mit dem Handel mit Kryptowährungen beginnen möchten, werden durch die Informationen alle Unklarheiten im Zusammenhang mit virtuellen Währungen grundlegend geklärt.

Bitcoin und Blockchain werden bessere Tage sehen, Schweizer Medien

Der Bericht geht auch noch einen Schritt weiter, um den Lesern zu versichern, dass das Wachstum und die Entwicklung der verteilten Hauptbuchtechnologie sowie der Handel und die Abwicklung von Transaktionen in digitalen Währungen in naher Zukunft sicherer und benutzerfreundlicher werden dürften Da die Interessen weiter reifen und die Regierungen in der Lage sind, das Potenzial dieser Technologien zu erkennen.

Der Autor schließt den Bericht mit der Feststellung, dass Bitcoin keine hypothetische Wissenschaft sein darf, sondern eine bahnbrechende Technologie, die es den Nutzern im Wesentlichen ermöglicht, die Vermögenswerte zu kontrollieren und zu verwalten, ohne sich auf Banken oder andere Finanzinstitute verlassen zu müssen.

In der Zwischenzeit unternimmt die Schweizer Bundesregierung einen weiteren Schritt, um das Wachstum und die angemessene Nutzung der Blockchain zu fördern, während sich das Land auf die Reform der Blockchain-Vorschriften vorbereitet.

Ausgewähltes Bild von Pixabay

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close