SEC stoppt die "rechtswidrige" Token-Ausgabe von 1,7 Milliarden US-Dollar für Telegramm


Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) hat gegen die Telegram Group und ihre Tochtergesellschaft TON Issuer einen Dringlichkeitsbeschränkungsbescheid für ihren Token-Verkauf in Höhe von 1,7 Mrd. USD erlassen.

Die SEC gab am späten Freitag bekannt, dass sie eine Dringlichkeitsmaßnahme und eine einstweilige Verfügung beantragt und erhalten hat, die Telegram davon abhält, ihre Gramm-Token in den USA zu verkaufen oder anderweitig zu vertreiben. Das Netzwerk sollte am 31. Oktober live gehen.

Telegram verkaufte 2,9 Milliarden Gramm Token "zu ermäßigten Preisen an 171 Erstkäufer weltweit", heißt es in der Pressemitteilung. Dies beinhaltete mehr als 1 Milliarde Gramm, die an US-amerikanische Investoren verkauft wurden. In der Beschwerde wird jedoch behauptet, Telegram habe sein Angebot oder seinen Verkauf nicht registriert.

Die Co-Direktorin der SEC-Abteilung für Durchsetzung, Stephanie Avakian, sagte in einer Erklärung, dass die Sofortmaßnahme "verhindern soll, dass Telegramm die US-Märkte mit digitalen Token überflutet, die wir für rechtswidrig halten".

Telegram habe seinen Anlegern keine Informationen über das Gramm-Token und die eigenen Aktivitäten von Telegram zur Verfügung gestellt, sagte sie.

Mitregisseur Steven Peikin fügte hinzu:

„Wir haben wiederholt erklärt, dass Emittenten die Wertpapiergesetze des Bundes nicht umgehen können, indem sie ihr Produkt lediglich mit einer Kryptowährung oder einem digitalen Token kennzeichnen. Telegram ist bestrebt, die Vorteile eines öffentlichen Angebots zu nutzen, ohne die seit langem bestehenden Offenlegungspflichten zum Schutz der investierenden Öffentlichkeit zu erfüllen. “

Langfristiges Projekt

Telegram entwickelt sein TON-Blockchain-Projekt seit mehr als einem Jahr. Gerüchte über sein erstes Münzangebot im Januar 2018 kursieren. Mit dem Projekt vertraute Quellen teilten CoinDesk später mit, dass die Messaging-Plattform bis zu 600 Millionen US-Dollar in einem vorläufigen Zeitraum sammeln wollte. Verkauf und weitere 700 Millionen Dollar durch ein öffentliches Angebot.

Letztendlich gab Telegram an, 1,7 Milliarden US-Dollar in einer bei der SEC im März 2018 eingereichten Form-D-Mitteilung aufgebracht zu haben.

Das Unternehmen hat seine Entwicklungsarbeit geheim gehalten und im letzten Monat nur Code für das Netzwerk veröffentlicht. Erst in diesem Monat bestätigte Telegram öffentlich, dass es an TON arbeite, nachdem es den Anlegern eine E-Mail geschickt hatte, um den Start Ende Oktober zu bestätigen, und dann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen aktualisierte.

Trotz der Tatsache, dass das Gramm-Token noch nicht gelogen ist, ist ein Sekundärmarkt für die Kryptowährung bereits explodiert, mit kleinen Krypto-Börsen und OTC-Schreibtischen, die Versprechen für Token einlösen, sobald diese ausgegeben werden.

Crypto Exchange Coinbase hat außerdem die Verwahrunterstützung für Gramm-Token angekündigt, sobald diese ausgestellt wurden.

Die Notfallaktion der SEC am Freitag erfolgt wenige Tage nach der Einigung mit Block.One, dem Unternehmen, das hinter dem EOSIO-Projekt und dem EOS-Token steht. Während Block.One 4 Milliarden US-Dollar einbrachte, sicherte sich die SEC nur eine Geldbuße von 24 Millionen US-Dollar und wird Block.One nicht dazu verpflichten, EOS als Sicherheit zu registrieren.

Das Telegramm konnte nicht sofort für einen Kommentar erreicht werden.

Telegrammbild über Shutterstock

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close