Silvergate Bank und Bitstamp lancieren Bitcoin Collateralized Loans


Die in den USA ansässige Silvergate Bank hat mit Bitstamp als Startpartner ein mit Bitcoin besichertes Darlehensprodukt auf den Markt gebracht. Der Crypto Exchange fungiert als Agent der Bank für die Verwaltung und Verwahrung von Bitcoin-Sicherheiten. Das Produkt nutzt das Exchange-Netzwerk der Silvergate Bank, um Kredite zu finanzieren und Rückzahlungen in Echtzeit zu verarbeiten.

Lesen Sie auch: Zusammenfassung der Vorschriften: EU-weite Kryptoverordnungen, neue Vorschriften in Europa, den USA und Asien

Das neue Produkt der Silvergate Bank

Die Silvergate Bank gab am Mittwoch bekannt, dass sie ein neues Produkt namens SEN Leverage auf den Markt gebracht hat, das das Silvergate Exchange Network (SEN) nutzt, um Kredite zu finanzieren und Rückzahlungen in Echtzeit zu verarbeiten. Bitstamp, eine der ältesten Bitcoin-Börsen, ist der Startpartner der Bank. Die Bank detailliert:

Mit SEN Leverage… können Kunden der Silvergate Bank („Bank“) mit Bitcoin besicherte US-Dollar-Kredite („USD“) erhalten, die an ausgewählten digitalen Wechselstuben, die auch Kunden der Bank sind, gehalten werden.

Zunächst wird das Produkt den institutionellen Kunden der Bank zur Verfügung stehen, wobei Bitstsamp als Agent für die Verwaltung und Verwahrung von Bitcoin-Sicherheiten fungiert, heißt es in der Ankündigung.

"Unsere Kunden in digitalen Währungen haben uns gebeten, ihnen bei der Schaffung einer höheren Kapitaleffizienz zu helfen", kommentierte Alan Lane, CEO von Silvergate, und fügte hinzu, dass beide Unternehmen in den letzten sechs Monaten an dem Projekt gearbeitet haben.

Bitcoin-besicherte Kredite

In ihrer Anmeldung bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) erklärte die Silvergate Bank dies Die Kreditnehmer stellen digitale Währungen als Sicherheit zur Verfügung, und zwar „in einer Menge, die erheblich höher ist als die Höhe der Kreditlinie, für die die Kryptowährung zugesagt wurde.“ Die Bank wird zu keinem Zeitpunkt direkt über die Kryptowährung verfügen, und das Angebot ist zunächst auf Bitcoin beschränkt.

Die Silvergate Bank plant, mit bestehenden Kunden im Bereich des digitalen Geldwechsels zusammenzuarbeiten, um als Sicherheitenverwahrer für die Kredite zu fungieren und die Sicherheiten zu liquidieren, wenn die Deckungssumme der Sicherheiten unter die im Kreditvertrag des Kreditnehmers festgelegten Werte sinkt, teilte die Bank der SEC mit .

Potenzielle zukünftige Austauschpartner. Bildquelle: Silvergate Bank

Das SEN, das firmeneigene Zahlungsnetzwerk der Bank, wurde 2017 gegründet. Im dritten Quartal 2019 ermöglichte es laut Angaben der Bank USD-Transaktionen in Höhe von über 10 Mrd. USD. Kunden mit digitaler Währung und institutionellen Anlegern können USD zwischen ihren Silvergate-Konten und den Konten anderer Silvergate-Kunden über die API oder das Online-Banking-Portal der Bank senden. Dies ermöglicht Überweisungen in Echtzeit und die sofortige Verfügbarkeit von Geldern. Es fallen keine SEN-spezifischen Gebühren an, Kunden müssen jedoch ein Bankkonto bei der Bank haben, um auf das Produkt zugreifen zu können.

Miha Grcar, Leiter Business Development bei Bitstamp, erklärte:

Eines der Hauptmerkmale von SEN Leverage ist die 24/7/365-Echtzeitfähigkeit von Silvergate, sowohl Kredite zu finanzieren als auch Rückzahlungen über das SEN zu akzeptieren, wodurch Silvergates Kunden ihre Bitcoin-Positionen flexibler verwalten können.

Bitstamp erklärte am Mittwoch, dass es das SEN bereits verwendet, um berechtigten Kunden rund um die Uhr Kontofinanzierung bereitzustellen. "Wir freuen uns, mit der Silvergate Bank zusammenarbeiten zu können, um unseren Kunden ein Produkt anzubieten, mit dem sie ihre Bitcoin-Positionen flexibler verwalten können", so die Börse.

Silvergates digitales Währungsgeschäft

Silvergate wurde 1988 eröffnet und ist eine Geschäftsbank mit Hauptsitz in San Diego, Kalifornien. Zum 30. September 2019 verfügte das Unternehmen über eine Bilanzsumme von 2,1 Mrd. USD, Einlagen von 1,8 Mrd. USD und ein Eigenkapital von 230,6 Mio. USD.

Börsengang der Silvergate Bank an der New York Stock Exchange.

Die Bank verfolgte seit 2013 Kunden in digitalen Währungen und konzentriert sich seitdem auf die Krypto-Community. Der Website der Bank zufolge nutzen derzeit über 700 Kunden aus den Bereichen Digital Currency und Fintech ihre Plattform täglich, um ihr Geschäft zu vergrößern und zu skalieren.

Die Silvergate Bank schloss ihren Börsengang am 12. November 2019 ab. Ihre Stammaktien wurden am 7. November an der New Yorker Börse gehandelt, einen Tag nachdem die SEC ihre Registrierungserklärung zum Börsengang für wirksam erklärt hatte. Nach Angaben der SEC zählen zu den Kunden der Bank Coinbase, Genesis, Bitstamp, Gemini, Sofi, Circle, Kraken, Bittrex und Paxos.

Was halten Sie von der Einführung eines Bitcoin-Kreditprodukts durch die Silvergate Bank mit Bitstamp als Startpartner? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Es handelt sich nicht um ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf oder um eine Empfehlung, Befürwortung oder Förderung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch oder im Zusammenhang mit der Verwendung von Inhalten, Waren oder Dienstleistungen, die in diesem Artikel erwähnt werden, verursacht wurden oder angeblich entstehen.


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock und Silvergate Bank.


Wussten Sie, dass Sie BCH privat über unsere lokale Bitcoin-Cash-Handelsplattform kaufen und verkaufen können? Der local.Bitcoin.com-Marktplatz hat derzeit Tausende von Teilnehmern aus der ganzen Welt, die mit BCH handeln. Und wenn Sie eine Bitcoin-Brieftasche benötigen, um Ihre Münzen sicher aufzubewahren, können Sie diese hier bei uns herunterladen.

Tags in dieser Geschichte
Bitcoin, BitStamp, Ausleihen, BTC, Coinbase, Sicherheiten, besichert, Kredit, Krypto, Krypto-Assets, Krypto-Austausch, Kryptowährung, digitale Währung, Kredite, Silvergate Bank, virtuelle Währung
Kevin Helms

Als Student der österreichischen Volkswirtschaftslehre gründete Kevin Bitcoin im Jahr 2011 und ist seitdem ein Evangelist. Sein Interesse gilt der Bitcoin-Sicherheit, Open-Source-Systemen, Netzwerkeffekten und der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Kryptographie.

Kommentare bereitgestellt von Disqus.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close