Aktien kaufen mit PayPal: Sicher & smart?

Quelle: https://unsplash.com/photos/Wb63zqJ5gnE

Die Investition in Aktien ist vor allem in Zeiten ohne Zinsen auf Sparkonten sehr reizvoll. Immer wieder stellt sich aber die Frage, wie Aktien möglichst sicher und ohne weitere Komplikationen gekauft werden kann. Noch sicherer und vor allem unkomplizierter ist das Aktien kaufen mit PayPal durch die Anonymität auf Seiten des Käufers. Tatsächlich zeichnet sich eine Bezahlung mit PayPal vor allem durch die hohe Sicherheit, die Schnelligkeit und die Anonymität ohne Bekanntgabe der Bankdaten aus. Das kann auch beim Aktienkauf von Vorteil sein. Lediglich die möglicherweise anfallenden Gebühren für diese Zahlungsart sollten hier beachtet werden.

Investition in Aktien: Darum lohnt es sich!

Die Kurse von den richtigen Unternehmen mit Zukunft, die innovative Produkte auf den Markt bringen, steigen weiterhin. Das hat sich auch in Zeiten der Corona-Krise nicht verändert und da für viele Anleger kaum andere Optionen als der Aktienkauf bleiben, investieren sie in Wertpapiere. Im Gegensatz zu Kryptowährungen ist bei Aktien ein höheres Vertrauen vorhanden und es ist seit Jahren bekannt, dass der Griff zu passenden Titeln aus einem bescheidenden Betrag ein Vermögen machen kann.

Einige beliebte Beispiele wären hier Amazon, Apple oder Microsoft. Doch es handelt sich nicht um die einzigen Möglichkeiten. Der vegane Hersteller von Fleischersatzprodukten mit dem Namen Beyond Meat hat von seinem Schlusskurs am 1. Börsentag der Aktien mit 63 Euro mittlerweile eine deutliche Steigerung des Kurses hingelegt. Anfang November 2020 steht der Kurs bei 122 Euro, womit eine Rendite von 100 Prozent erreicht wurde.

Es müssen aber nicht immer die als riskant angesehenen Neueinsteiger an der Börse sein, bei denen sich eine Investition in Aktien lohnt. Dividendenaktien mit jährlicher Gewinnbeteiligung sind genauso beliebt und steigern ebenfalls das vorhandene Vermögen. Oder es wird in bereits bekannte Unternehmen investiert, bei denen jedoch noch immer eine Steigerung bei den Aktienkursen aufgrund der Produkte oder der Nachfrage sichtbar ist.

In jedem Fall lohnt sich die Investition in Aktien in Zeiten mit einer Inflation von rund 1,5 Prozent und einer nicht vorhandenen Verzinsung von Geld auf den Konten. Oder den Sparbüchern. Wichtig ist nur, dass Experten zufolge der Börsencrash im März 2020 erst ein Vorbote auf die noch folgende Krise war. Daher lohnt es sich, die Kurse zu verfolgen und zu einem passenden Moment einzusteigen, damit noch mit einem Gewinn zu rechnen ist.

Sicherheit beim Aktienkauf

Häufig zweifeln Einsteiger an dem Aspekt der Sicherheit beim Aktienkauf und empfinden diese Form der Geldanlage als zu riskant. Es handelt sich beim Kauf von Wertpapieren tatsächlich immer um eine Geldanlage, die mit Risiken verbunden ist, da die Entwicklung der Kurse nie ganz vorhersehbar ablaufen wird. Doch es gibt außerhalb des Risikos einer Investition in Aktien an sich auch noch das Gefühl, dass die Bezahlung über das Internet oder gar per Kreditkarte nicht sicher ist. Genau wie bei allen anderen Transaktionen im Internet spielt es tatsächlich eine Rolle, dass der Kauf so sicher wie nur möglich abgewickelt werden sollte. PayPal bietet durch den Schutz des Käufers, die Schnelligkeit der Transaktion sowie durch die nicht vorhandene Freigabe von Bankdaten tatsächlich viele Vorteile. Die Sicherheit bei einer solchen Zahlungsabwicklung ist höher, als es bei einer Kreditkarte der Fall ist. Anfallende Gebühren sollten allerdings nie unterschätzt werden, sodass die Vorteile und Nachteile der Bezahlung genau abzuwägen sind.

Für die größtmögliche Sicherheit bei einem vorzeigbaren Ergebnis lohnt es sich auch oft, sich frühzeitig das entsprechende Wissen anzueignen. Tipps zur Eröffnung eines Aktiendepots können dabei genauso unterstützen wie die Beobachtung, welche Unternehmen sich gerade besonders lohnen.

Strategien für den Kauf können den Gewinn steigern und dazu führen, dass mit der Zeit das eigene Aktiendepot eine beträchtliche Rendite aufweist, die sicherlich die Verzinsung von jedem Sparkonto schlägt. Was natürlich bei nicht mehr vorhandenen Zinsen nicht schwer ist. Aktuell wirkt es aber so, als wäre selbst in Zeiten der wachsenden Beliebtheit von Kryptowährungen die Investition in Aktien noch immer ein guter Weg, um ein Vermögen zu erhalten.

Ausblick: Die Zukunft des Aktienkaufs

Neben dem Kauf von Aktien bleibt auch eine Investition in den Bitcoin weiterhin interessant für Anleger, die auf hohe Renditen setzen. Wichtig ist bei jeder Investition, dass die Kurse von einer Vielzahl von Bedingungen abhängen und weiterhin abhängen werden. Selbst politische Ereignisse wie die Präsidentschaftswahl in den USA haben damit Auswirkungen auf die Kurse und sollten bei einer geplanten Investition nicht außer Acht gelassen werden. Ideal ist es daher immer, sich frühzeitig zu informieren und so viel Wissen wie möglich anzueignen, damit zu einem passenden Zeitpunkt investiert wird.

In Zukunft werden Aktien genau wie Kryptowährungen zumindest nach aktuellem Stand weiterhin eine große Rolle spielen. Die Sicherheit beim Kauf ist dabei ebenfalls ein wichtiger Faktor – was für den Bitcoin Blockchain ist, könnte im Moment für Aktien durchaus PayPal sein. Denn die Sicherheit der Transaktion liegt den Anlegern im Normalfall genau wie die steigenden Kurse bei den gekauften Aktien oder Kryptowährungen am Herzen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close