Atani CEO über die Herausforderungen beim Bau eines Handelsterminals, die Zukunft der Krypto und vieles mehr

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


CryptoSlate hatte kürzlich die Gelegenheit, mit Paul Barroso, dem Mitbegründer und CEO von Atani, zu sprechen.

Barroso ist ein begeisterter Kryptohändler und erfahrener Softwareentwickler. Nach seinem Abschluss in Informatik entwickelte Paul eine Karriere in der Softwareentwicklung in London, Großbritannien.

Nachdem Paul sowohl als Frontend- als auch als Backend-Ingenieur Erfahrungen im gesamten Tech-Stack gesammelt hatte, wechselte er zur US-Investmentbank Morgan Stanley, wo er für seine Fixed Income Group eine Trade-Matching-Engine und einen Data Intelligence Hub entwickelte.

Vor der Gründung von Atani gründete Paul einen proprietären Cryptocurrency-Trading Desk und handelte über Spot-, Margin-, Derivat-, Options- und OTC-Märkte für Crypto.

Was ist Ihr beruflicher Hintergrund und wie / wann sind Sie zur Krypto gekommen?

Ich habe einen Hintergrund als Softwareentwickler. Nach meinem Abschluss in Informatik entwickelte ich meine Karriere in London, wo ich für Morgan Stanley arbeitete.

Ich hatte immer ein Interesse am Handel mit Finanzmärkten und begann 2013, in Bitcoin zu investieren. Was anfangs ein Hobby war, wurde zu einer ganz neuen Karriere. Ich entschied mich schließlich für Vollzeit und startete schließlich einen Crypto-eigenen Trading Desk.

Erzählen Sie uns, warum Sie beschlossen haben, Atani zu gründen?

Als Händler litt ich unter den Schmerzen, die mit der Verwaltung von Krypto, dem Handel an mehreren Börsen, der Nutzung verschiedener kryptobezogener Dienste oder dem Umgang mit Steuern einhergehen. Und das Fehlen besserer Alternativen veranlasste mich, zusammen mit meiner Schwester und meinem Geschäftspartner unsere eigene Lösung zu entwickeln. Diese Lösung ist Atani, die All-in-One-Plattform für Kryptohändler. Ich bin derzeit der CEO des Unternehmens, in dem wir hart daran arbeiten, den Krypto-Handel einfach und erschwinglich zu machen.

Wo befindet sich Ihr Team und warum haben Sie diese Gerichtsbarkeit gewählt?

Unter dem Gesichtspunkt der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften bieten wir Softwaretools für Kryptohändler und -investoren an, üben jedoch KEINE regulierten Finanzaktivitäten selbst aus (z. B. Verwahrung, Einzahlung, Kreditvergabe, Zahlungen, Bereitstellung von Liquidität usw.). Europäische Union) ist kein relevantes Thema.

Was sind einige der bemerkenswerten Erfolge oder Meilensteine ​​von Atani?

Wir sind sehr stolz auf all die Dinge, die wir bisher bei Atani erreicht haben. In erster Linie haben wir ein A-Team zusammengestellt, das sich aus hervorragenden Krypto-, Finanz- und Technologiefachleuten zusammensetzt. Gemeinsam konnten wir eine ehrgeizige Idee in ein erstaunliches Produkt verwandeln, das Händler aus mehr als 100 Ländern lieben.

Zusätzlich haben wir eine einzigartige Technologie entwickelt. Das Handelsterminal ist beispielsweise nicht verwahrungspflichtig und wird von einer Dateninfrastruktur angetrieben, die täglich über 1 Milliarde Ereignisse in Echtzeit verarbeitet. Unsere Technologieplattform ermöglicht es uns, schnell zu skalieren, neue Funktionen bereitzustellen und völlig neue Märkte zu erschließen.

Last but not least fühlen wir uns demütig über das Kaliber der Risikokapitalfirmen und Angel-Investoren, die von dem Projekt angezogen wurden und Atani unterstützen.

Welche Vorteile bietet die Verwendung der Atani-Plattform im Vergleich zu anderen Krypto-Handelsterminals?

Zunächst einmal ist Atani ein „One-Stop-Shop“. Wir haben mehr als 20 der wichtigsten globalen Krypto-Börsen und alle Tools, die jeder Händler benötigt, auf einer einzigen Plattform integriert. Jetzt kann jeder seinen gesamten Handel, seine Portfolioverfolgung, Diagramme, Warnungen, Steuerberichte usw. über eine einzige Oberfläche verwalten.

Zweitens sind fast alle Handelsplattformen Cloud-basiert. Im Gegensatz dazu ist Atani eine nicht verwahrte Desktop-App, die es zum sichersten Handelsterminal aller Zeiten macht.

Schließlich sind alle Produkte und Dienstleistungen in der aktuellen Produktsuite völlig kostenlos. Wir berechnen keine Handelsgebühr oder wiederkehrendes Abonnement.

Wie verdienen Sie Geld, wenn Atani frei ist?

Tatsache ist, dass wir bis heute kein Geld verdienen. Wir werden erweiterte Funktionen (z. B. APIs für Entwickler) hinzufügen und in Zukunft ein Freemium-Modell erstellen. Aber ich werde weiter hart arbeiten, um so viel wie möglich für so wenig wie möglich zu geben.

Unser Ziel ist es, weltweit ein relevanter Tech-Player zu werden. Wir sind der festen Überzeugung, dass es auf lange Sicht das Richtige für das Unternehmen ist, das Richtige für den Benutzer zu tun (eine Plattform aufzubauen, die Millionen von Benutzern einen enormen kostenlosen Wert bietet). Wir werden von einigen der führenden europäischen VC-Firmen und Business Angels unterstützt, und unsere Investoren sind voll und ganz auf diese langfristige Vision ausgerichtet.

Was können Sie uns noch über die Atani-Produkt-Roadmap sagen? Auf welche kommenden Funktionen freuen Sie sich am meisten?

Unser Nordstern sind die Bedürfnisse und Wünsche von Kryptohändlern, und wir haben eine sehr aggressive Roadmap, um mit ihren Erwartungen Schritt zu halten. Unter anderem werden wir eine mobile App starten, mehr Spotbörsen hinzufügen und Steuerberichte für mehr Länder einbeziehen. Wir planen auch die Unterstützung des Futures-Handels, des Margin-Handels, der dezentralen Börsen und der nicht börsennotierten Geldbörsen.

Was sind die größten Herausforderungen beim Bau eines Krypto-Handelsterminals?

Die größte Herausforderung besteht darin, dass es fast nie am einfachsten ist, das Richtige zu tun. Wenn wir beispielsweise Atani als webbasiertes Terminal (anstelle einer Desktop-App) erstellt hätten, hätten wir viel weniger Aufwand betrieben. Wenn wir jedoch ein webbasiertes Terminal erstellt hätten, würde dies bedeuten, dass die API-Schlüssel, die den Handel für jeden Benutzer ermöglichen, auf einem zentralen Server gespeichert würden. Wenn ein Hacker diesen einzelnen Server kompromittieren würde, hätte er Zugriff auf all diese Informationen und könnte auf verschiedene Weise davon profitieren.

Also haben wir den harten Weg eingeschlagen und beschlossen, ein Desktop-Handelsterminal zu bauen, das nicht verwahrt wird. API-Schlüssel werden lokal auf dem Gerät jedes Benutzers gespeichert und mit militärischer Verschlüsselung gesichert. Das bedeutet, dass unsere Server niemals Zugriff auf die API-Schlüssel oder die Gelder der Benutzer haben. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Atani gehackt wird, könnten Angreifer kein Geld stehlen.

Nehmen wir ein anderes Beispiel: Die meisten Handelsterminals liefern keine Echtzeitdaten. Zum Beispiel machen sie nur ab und zu einen Schnappschuss des Auftragsbuchs. Der Zugriff auf Echtzeit-Marktdaten und Tick-by-Tick-Orderbücher ist für viele Händler von entscheidender Bedeutung. Daher haben wir uns entschlossen, viel in den Aufbau einer Infrastruktur zu investieren, die enorme Mengen an Marktdaten in Echtzeit verarbeiten kann.

Auf welche anderen Projekte und / oder Blockchain-Entwicklungen freuen Sie sich am meisten?

Ich freue mich besonders über viele Entwicklungen im DeFi-Bereich, die an Wert und Nutzen weiter zunehmen werden. Zum Beispiel kettenübergreifende Swaps, die blockchain-agnostische Wertübertragungen ermöglichen und die allgemeine Interoperabilität des Krypto-Ökosystems verbessern.

Alle Arbeiten, die zur Verbesserung der Skalierbarkeit programmierbarer Blockchains sowohl von Ethereum als auch von einigen seiner Alternativen wie Polkadot oder Solana durchgeführt werden, sind sehr vielversprechend.

Ein weiterer relevanter Trend sind NFTs, die sich noch in einem sehr frühen Stadium befinden, aber dem Ökosystem einen grundlegenden Wert verleihen, sobald die Menschen herausfinden, wie sie die richtigen Anreize für Token-Inhaber schaffen können.

Haben Sie Blockchain- und / oder Krypto-Vorhersagen für 2021 und darüber hinaus?

Ich bin sicher, dass das Ökosystem weiter reifen, an Nutzen zunehmen und intelligentes Kapital und Top-Talente anziehen wird. Institutionelle Anleger werden ihr Engagement in Krypto weiter erhöhen und eine Schlüsselrolle bei der Erweiterung des Zugangs zu etablierten Privatanlegern spielen.

Wir sehen auch großes Interesse bei Risikokapitalfonds und jetzt auch bei großen Unternehmen wie PayPal mit langfristigen Strategien und sehr ehrgeizigen Plänen zur Entwicklung kryptobezogener Fähigkeiten und Unternehmen. Dies wird zusammen mit dem Börsengang von Coinbase zu einem sehr aktiven Markt für Fusionen und Übernahmen im Bereich Krypto führen.

Was sind die größten Hindernisse für die allgemeine Einführung von Krypto?

Aus unserer Sicht ist mangelnde Benutzerfreundlichkeit der Hauptfehler von Crypto. Ab heute gehen Sie entweder in einen ummauerten Garten wie Coinbase, dessen Funktionalität eingeschränkt ist und der Endbenutzern übermäßige Kosten verursacht, oder Sie müssen auf mehrere und nicht verbundene vertikale Lösungen zurückgreifen.

Atani existiert, um das zu lösen. Wir verfolgen einen benutzerzentrierten Ansatz und sind besessen davon, barrierefreie End-to-End-Lösungen für Kryptohändler und Investoren bereitzustellen.

Was ist Ihre umstrittenste Meinung zu Blockchain und / oder Kryptowährung?

Wie ich bereits sagte, denke ich, dass NFTs dem Ökosystem einen grundlegenden Wert verleihen und in einigen Branchen reale Anwendungsfälle unterstützen werden. Aber wir sind noch sehr früh in einer Phase der Entdeckung und des Lernens. Das bedeutet, dass ungefähr 90% der Dinge, die gerade geschehen, wahrscheinlich sterben werden und nur wenige in ein paar Jahren bleiben werden.

Zu diesem Zeitpunkt ist der Markt zu spekulativ und sieht den ICOs von 2017 sehr ähnlich. Es gibt jedoch einen wesentlichen Unterschied. Wenn die Märkte für einen fungiblen Vermögenswert abstürzen, können Sie im Allgemeinen einen Verlust hinnehmen und diese Position verlassen. Bei nicht fungiblen Token wird es aufgrund ihrer Einzigartigkeit und mangelnden Liquidität zum Zeitpunkt des Börsencrashs sehr schwierig sein, diese Positionen selbst mit Verlust zu verlassen.

Verbinde dich mit Paul Barroso

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close