Banken für internationalen Zahlungsausgleich fordern die Zusammenarbeit der Zentralbanken bei CBDCs.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) hat veröffentlichtein neues Dokumentam 31. März mit Vorschlägen für digitale Währungen der Zentralbank (CBDC). Unter dem Titel „Digitale Währungen der Zentralbank: Umsetzung einer großen Idee in die Praxis“ behandelt die BIZ verschiedene Ideen in Bezug auf die Art der Vermögenswerte. BIS-Generaldirektor Agustin Carstens äußerte sich während einer Rede am Peterson Institute for International Economics (PIIE) in Basel, Schweiz. Er stellte fest, dass Banken weltweit Ressourcen für die CBDC-Entwicklung einsetzen, unter Berufung auf China und die USA.

BIS Innovation Hub arbeitet an mehreren Projekten im Zusammenhang mit CBDCs.

Der General Manager erklärte auch, dass der BIS-eigene Innovation Hub das allgemeine Interesse durch die Arbeit an mehreren Projekten im Zusammenhang mit CBDCs ergänzte. Carstens erklärte: „CBDCs sind eine technologisch fortschrittliche Darstellung von Zentralbankgeldern. Wenn sie gut gestaltet sind, könnten sie ein sicheres, neutrales und endgültiges Mittel zur Abwicklung der digitalen Wirtschaft bieten. “ Während er die Vorteile eines CBDC zählte, sagte er, dass Benutzer keinen Kreditrisiken und Effizienzsteigerungen ausgesetzt sind. Er betonte, dass CBDCs sich stark von Kryptowährungen und Stablecoins unterscheiden, die keine Verbindung zu Zentralbanken haben.

Internationale Zusammenarbeit ist notwendig, damit CBDCs ihr volles Potenzial entfalten können.

Der General Manager der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich bittet um Vorsicht und Begründung bei der Umsetzung und ist der Ansicht, dass internationale Zusammenarbeit erforderlich ist, damit CBDCs ihr volles Potenzial entfalten können. Zu diesem Zweck bemerkte er: „Global koordinierte CBDC-Entwurfsbemühungen und CBDC-Vereinbarungen bieten auch eine würdige Alternative zu privat ausgegebenen Stallmünzen oder Kryptowährungen, die nicht international unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Ziele koordiniert werden.“ Banken auf der ganzen Welt ändern ihre Einstellung zur Technologie und ihrem Innovationspotenzial rasant. Viele Zentralbanken auf der ganzen Welt arbeiten bereits seit einiger Zeit an ihren CBDCs. Die Volksbank von China arbeitet seit vielen Jahren an ihrem digitalen Yuan und steht nun kurz davor, ihn an die breite Öffentlichkeit auszugeben.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close