Bitcoin erhält 50.000 US-Dollar zurück, während Bullen sich inmitten des schwächenden Dollars stärken – Cryptovibes.com – Tägliche Kryptowährung und FX-Nachrichten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin ist wieder über 51.000 USD gestiegen, als der Dollar stagnierte und einige Anzeichen für eine kurzfristige Spitze zeigte. Der US-Dollar-Index (DXY) zeigt nun einige Anzeichen einer kurzfristigen Spitze, da der Bitcoin-Preis nun einige Signale einer kurzfristigen Rally zeigt.

Es gibt eine wachsende Erzählung, dass der Bitcoin-Preis normalerweise mit einem Wertverlust des US-Dollars zusammenfällt. Da die Wertspeicher wie Bitcoin und Gold gegenüber dem Dollar bewertet werden, kann sich ein Abwärtstrend im DXY wahrscheinlich positiv auf den Bitcoin-Preis auswirken.

Als sich der Dollar zu konsolidieren begann, brach BTC am 3. März über 50.000 USD und brachte ihn wieder auf Kurs, um das Widerstandsniveau von 51.600 USD erneut zu testen.

BTC / USD 1-Tages-Kerzendiagramm (Bitstamp). Quelle: Handelsansicht

Oberhalb von 51.600 USD gibt es einen minimalen Widerstand bis zu 56.000 USD. Das Überschreiten dieses Niveaus ist daher entscheidend, um kurzfristig eine gewisse Aufwärtsdynamik zu erzielen. Ein halbpseudonymer Händler, Bitcoin Jack, der ebenfalls prognostizierte, dass der Tiefststand von 3.600 USD im März 2021 erreicht wurde, erklärte:

"Angesichts der Tatsache, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass in den nächsten zwei Wochen ein Konjunkturpaket im Wert von 1,9 Mrd. USD genehmigt wird, gehe ich davon aus, dass der Dollar hier nach oben geht. Könnte falsch sein, aber die Struktur sieht auch der vorherigen Konsolidierung sehr ähnlich. “

Der US-Dollar-Index. Quelle: Tradingview.com, Bitcoin Jack

Wenn sich die Flaggschiff-Krypto weiter erholt, während der Dollar stagniert, kann Bitcoin möglicherweise gleichzeitig von zwei Makrofaktoren profitieren. Der Rückgang des Dollars kommt natürlich Bitcoin zugute. Außerdem könnte der bevorstehende US-Anreiz von 1,9 Billionen Dollar eine breitere Bitcoin-Rally katalysieren und gleichzeitig den Wert des USD verwässern.

Bitcoin fiel in der letzten Woche infolge des wackeligen Makroklimas, als der Dollar zu steigen begann und die Anleiherenditen auf ein Jahreshoch stiegen. Wenn die makroökonomischen Bedingungen der Hauptkatalysator für den Abschwung von BTC waren, könnte dies angesichts der nachlassenden Anleiherenditen die Dynamik von Bitcoin in den kommenden Wochen stützen.

War $ 42.900 The Local Bottom?

Laut John Cho, dem Direktor für globale Expansion bei Ground X, waren 42.900 USD kurz- und mittelfristig höchstwahrscheinlich der lokale Tiefpunkt für BTC.

Cho prognostizierte zuvor einen kurzfristigen Bitcoin-Abschwung und rechnete mit einem Rückgang auf fast 40.000 bis 41.000 US-Dollar. Bitcoin fiel nicht so tief, erreichte jedoch einen Tiefpunkt in der Region unter 43.000 US-Dollar und beendete damit fast einen Rückgang von 30% gegenüber seinem lokalen Hoch. Cho angegeben::

„Bis jetzt scheinen 42,9.000 der (lokale) Boden gewesen zu sein. Wie auch immer, ich bin froh, dass die Bullen wieder die Kontrolle haben. “

Bitcoin Preisstruktur. Quelle: John Cho.

44.000 US-Dollar waren ein wichtiges Unterstützungsniveau, und die rasche Erholung von BTC auf 51.000 US-Dollar zeigt, dass der Rückgang selbst eine Abweichung war. In der technischen Analyse bezieht sich Abweichung darauf, wenn ein Vermögenswert kurzzeitig über ein kritisches Niveau fällt oder steigt und dann zum Mittelwert zurückkehrt.

Nach der letzten Bitcoin-Wiederherstellung, die über 50.000 US-Dollar liegt, muss die dominante Krypto den Widerstandsbereich von 56.000 US-Dollar erneut testen. Darüber hinaus ist der Weg zu einem neuen Allzeithoch offen, sodass 60.000 US-Dollar das nächstmögliche Ziel sind.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close