Bitcoin steigt abrupt an, wenn der Dollar fällt – ist das nachhaltig?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Preis für Bitcoin (BTC) stieg auf 13.900 USD, nachdem er an diesem Tag auf unter 13.500 USD gefallen war. Auslöser für die abrupte Rallye von BTC war wahrscheinlich der Rückgang des US-Dollars, der nach dem Wahltag fiel.

Als der Dollar abrutschte, erholten sich Bitcoin, Aktien und Staatsanleihen. Der Dow Jones legte um 2,24% zu und stieg in den letzten fünf Tagen um fast 6%.

Trotz der starken Dynamik von Bitcoin gibt es kurzfristig einige besorgniserregende Anzeichen. Zu den Risiken, denen BTC kurzfristig ausgesetzt ist, gehören ein hoher Prozentsatz profitabler Adressen und ein großer Widerstandsbereich.

Das Stundenpreisdiagramm von Bitcoin. Quelle: BTCUSD auf TradingView.com

97,24% der Bitcoin-Adressen sind derzeit im Gewinn

Laut Forschern von intotheblock, einem Marktanalyseunternehmen für Kryptowährungen, sind 97,24% der Bitcoin-Adressen derzeit gewinnbringend. Die Forscher schrieb::

„Bei dem aktuellen Preis von 13.833,38 USD profitieren 97,24% der Adressen, die derzeit BTC halten, von ihren Positionen. Mit dem historischen In / Out of the Money-Indikator der ITB können wir eine starke Verschiebung der Anzahl der Adressen beobachten, die im Vergleich zum Jahrestief im März profitieren. “

Wenn es eine hohe Anzahl von Bitcoin-Inhabern gibt, die Gewinne erzielen, ist der Markt anfällig für einen Gewinnrückgang. Anleger sind gezwungener zu verkaufen, wenn sie auf Gewinnen sitzen, insbesondere während eines Bullenmarktes.

Bitcoin "data- ="

Profitable BTC-Adressen. Quelle: in den Block

Der Zusammenfluss des Risikos eines Take-Profit-Rückzugs und des Widerstandsniveaus von 14.000 USD erhöht die Wahrscheinlichkeit einer kurzfristigen Korrektur.

Bitcoin hat das Niveau von 14.000 US-Dollar seit dem 31. Oktober kontinuierlich erneut getestet, hat sich jedoch schwer getan, daraus auszubrechen. Händler sagen, dass es unwahrscheinlich ist, dass BTC in seinen ersten Versuchen einen so großen Widerstandsbereich überschreitet.

Der schwächelnde Dollar ist positiv für BTC

Während es einige technische Gründe gibt, einen Bitcoin-Pullback zu erwarten, sind die Makrofaktoren für BTC positiv.

Cantering Clark, ein Kryptowährungshändler, sagte, die Wahl von Joe Biden würde wahrscheinlich zu einem schwächeren Dollar führen. Für alternative Wertspeicher wie Bitcoin und Gold ist ein fallender Dollar von Vorteil.

Da der Preis von BTC gegenüber dem Dollar liegt, könnte sich die Wahl von Biden zumindest kurzfristig positiv auf BTC auswirken. Clark notiert::

„Mit Biden als Präsident haben wir also einen schwächeren Dollar, der ein gutes Zeichen für BTC sein könnte, aber es gibt gute Argumente dafür, dass der Anreiz (wenn wir jetzt einen bekommen) auch schwächer ist. $ SPX ist nicht sicher, es sei denn, seine Anwesenheit verbessert die Dinge auf mechanischer Ebene grundlegend. “



Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close