Bitcoin verzeichnet die größte Anpassung der Bergbauschwierigkeit, wie würde es den Bergleuten helfen?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Das Bitcoin-Netzwerk hat mit einem Rückgang von 28% seine bisher höchste Anpassung der Mining-Schwierigkeit erfahren. Die Anpassung des Mining-Schwierigkeitsgrads erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem die Netzwerk-Hash-Rate aufgrund eines Exodus chinesischer Miner aus ihrem Land angesichts des Vorgehens der Regierung um über 50% gesunken ist.

China war das epische Zentrum für den Bitcoin-Mining und machte den Großteil des Hash-Raten-Inputs des Netzwerks aus. Die jüngste strikte Razzia hat jedoch zur Schließung einiger der größten Bergbaubetriebe des Landes geführt. Dieser plötzliche Stromausfall durch chinesische Bergleute hatte zu einer erhöhten Blockgenerierungszeit geführt, bei der die durchschnittliche Zeit im Vergleich zu den üblichen 10 Minuten über 20 Minuten erreichte. Das Bitcoin-Netzwerk verzeichnete vor ein paar Tagen auch seine zweithöchste Blockgenerierungszeit, als Block 689301 139 Minuten benötigte Minuten zu mir.

Die verlängerte Blockgenerierungszeit und der geringere Miner-Input hatten im vergangenen Monat auch zu einem deutlichen Rückgang der Mining-Rentabilität sowohl für Bitcoin als auch für Ether geführt. Bitcoin-Minenarbeiter verzeichneten im Juni einen Rückgang ihrer Rentabilität um 42 % im Vergleich zum Mai, während Ethereum-Minenarbeiter ihre Mining-Rentabilität um 52 % verringerten.

Die jüngste Anpassung der Bergbauschwierigkeiten würde die Bergleute profitabler machen

Die Mining-Schwierigkeit des Bitcoin-Netzwerks wurde für Tage wie diese konzipiert, und der jüngste Rückgang der Schwierigkeit um 28% würde die Blockgenerierungszeit auf fast 10 Minuten reduzieren. Abgesehen von der Verbesserung der Blockgenerationszeit würde die neueste Schwierigkeitsanpassung auch die amerikanischen Bergleute profitabler machen.

Die Schließung chinesischer Bitcoin-Mining-Farmen, gefolgt von der größten Anpassung der Mining-Schwierigkeit, wird als einer der historischsten Tage in der Geschichte des Bitcoin-Netzwerks dargestellt. Dies liegt hauptsächlich daran, dass der Exodus der chinesischen Bergleute das Bitcoin-Netzwerk dezentraler gemacht hat. Der Schritt würde auch auf einen saubereren Bergbau drängen, da Länder, die versuchen, chinesische Bergleute anzulocken, bessere Vorschriften haben.

Haftungsausschluss

Der präsentierte Inhalt kann die persönliche Meinung des Autors enthalten und unterliegt den Marktbedingungen. Führen Sie Ihre Marktforschung durch, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Der Autor oder die Publikation übernimmt keine Verantwortung für Ihren persönlichen Vermögensschaden.

Über den Autor

Als Diplom-Ingenieur konzentriert sich Prashant auf den britischen und indischen Markt. Als Krypto-Journalist liegt sein Interesse in der Einführung der Blockchain-Technologie in Schwellenländern.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close