Bitpanda sammelt Spenden in Höhe von 170 Millionen US-Dollar

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TL; DR Aufschlüsselung

  • Bitpanda erhält einen Entwicklungsschub, da es 170 Millionen US-Dollar aus Spendenaktionen gesammelt hat
  • Das Unternehmen hat den diversifizierten Markt im Blick
  • Augen internationale Märkte und Engagement.

Bitpanda wurde 2014 in Österreich gegründet und ist in seiner Entwicklung einen Schritt weiter gegangen. Bei seiner Spendenaktion der Serie B wurden rund 170 Millionen US-Dollar eingesammelt. Für die Organisation, die als Krypto-Broker begann, bedeutet dies, dass ihre Bewertung inzwischen über 1,2 Milliarden US-Dollar gestiegen ist.

Die jüngste Finanzierung der Serie B ist eine enorme Verbesserung der Spendenaktion der Serie A, die Ende letzten Jahres stattfand und rund 52 Millionen US-Dollar einbrachte. Valar Ventures leitete mit Unterstützung von Peter Thiel, dem Mitbegründer der internationalen Zahlungsplattform PayPal, beide Spendenaktionen. Sie wurden jedoch von DST Global, einer Investmentfirma, in die Serie B aufgenommen.

Bitpanda: Nicht mehr nur ein Krypto-Broker

Der CEO von Bitpanda hat der Presse mitgeteilt, dass sich die Organisation nicht nur auf die Erleichterung des Kryptohandels konzentrieren wird. Er hat gesagt, dass das Unternehmen versuchen wird, seine Reichweite zu erweitern, indem es eine Pan-Investment-Plattform wird. Sie haben auch die Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen in seine Plattform angepriesen.

Erinnern Sie sich daran, dass die Organisation irgendwann im vergangenen Jahr ihre Zahlungsplattform Bitpanda Pay gestartet hat, einen Dienst, mit dem Geld von ihrem Konto auf ein beliebiges Bankkonto in Europa und umgekehrt überwiesen werden kann. Dieser Service ermöglicht es Benutzern auch, Rechnungen direkt vom Bitpanda-Konto zu bezahlen.

Internationale Expansion im Auge behalten

Während das Unternehmen derzeit Büros außerhalb seines österreichischen Hauptsitzes in Frankreich, Polen, der Türkei, Italien und Spanien hat, versucht das Unternehmen, seine Reichweite in London, Barcelona, ​​Berlin, Madrid und Paris zu erweitern. Die jüngste Finanzierung bietet die Möglichkeit, diese Erweiterungen vorzunehmen.

Während das Unternehmen die Vorbereitungen für sein erweitertes Outreach-Programm noch abschließt, ist anzumerken, dass diese Suche durch die Vergabe der PSD2-Lizenz der Österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMC) im April 2019 gefördert wurde. Die Lizenz ermöglicht es dem Unternehmen innerhalb der Europäischen Union und des EWR tätig sind und als erste Organisation diese Lizenz erhalten haben.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close