Bloomberg enthüllt Krypto-Bericht für Juni, der das Schicksal von Bitcoin und den Aufstieg von Ethereum analysiert

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Trotz der jüngsten Turbulenzen auf den Kryptomärkten ist Bloomberg sowohl bei Bitcoin als auch bei Ethereum optimistisch.

In seinem Bloomberg Crypto Outlook vom Juni stellt die Nachrichtenagentur fest, dass sowohl die Nummer eins als auch die Nummer zwei der größten Krypto-Assets nach Marktkapitalisierung zinsbullische Wege vor sich haben.

Laut dem leitenden Rohstoffstrategen von Bloomberg, Mike McGlone, bewegt sich Ethereum stetig nach oben, wobei die Marktkapitalisierung von Bitcoin und die Flaggschiff-Kryptowährung selbst viel eher in Richtung 100.000 USD bewegt werden, als sich unter 20.000 USD zu konsolidieren.

„Die Nummer zwei Ethereum bewegt sich schnell in Richtung Nummer eins der Marktkapitalisierung und war ein Top-Treiber des Bloomberg Galaxy Crypto Index im Jahr 2021. Bitcoin wird eher wieder in Richtung eines Widerstands von 100.000 USD ansteigen, als unter 20.000 USD zu bleiben.“

Das Unternehmen stellt fest, dass sich das durchschnittliche 10-Tage-Handelsvolumen des Vermögenswerts seit Anfang 2021 verdoppelt hat, während Ethereum den Marktanteil von Bitcoin gewinnt, und liegt damit knapp über 80% des 10-Tage-durchschnittlichen Handelsvolumens von Bitcoin.

Während die Konkurrenten von Ethereum es geschafft haben, diesen Bullenzyklus gut abzuschneiden, argumentiert Bloomberg, dass Ethereum in der Lage war, „das Adoptionsrennen als Anlaufstelle für die Digitalisierung von Geld und Finanzen“ zu gewinnen.

Obwohl Bloomberg glaubt, dass Ethereum auf dem Weg sein könnte, die Marktkapitalisierung von Bitcoin zu überholen, schätzt die Wirtschaftsnachrichtenagentur, dass der Vermögenswert für eine Weile zwischen 2.000 und 4.000 US-Dollar liegen könnte, dessen oberes Ende wahrscheinlich als starker Widerstand für die ETH wirken wird.

Bloomberg glaubt auch, dass der jüngste Rückzug von Bitcoin in Richtung des niedrigen 30.000-Dollar-Bereichs tatsächlich ein Zeichen für einen erweiterten Bullenmarkt ist, der die Top-Kryptowährung auf das 100.000-Dollar-Niveau führen wird. Bloomberg argumentiert, dass Bitcoin bei rund 30.000 US-Dollar auf „Unterstützungsschichten“ trifft.

Den vollständigen Bericht können Sie hier lesen.

Verpassen Sie keinen Beat – Abonnieren Sie Krypto-E-Mail-Benachrichtigungen direkt in Ihren Posteingang in

Folge uns auf Twitter, Facebook und Telegram

Surfen Sie im täglichen Hodl-Mix

Überprüfen Sie die neuesten Schlagzeilen


Haftungsausschluss: Bei The Daily Hodl geäußerte Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Sorgfaltspflicht erfüllen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Vermögenswerte tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Überweisungen und Transaktionen auf Ihr eigenes Risiko erfolgen und dass Sie für Verluste verantwortlich sind. The Daily Hodl empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Vermögenswerten noch ist The Daily Hodl ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass The Daily Hodl am Affiliate-Marketing teilnimmt.

Ausgewähltes Bild: Shutterstock/solarseven

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close