BTC / USD steigt auf 50.500 USD, hält den Aufschwung jedoch nicht aufrecht

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Preisvorhersage für Bitcoin (BTC) – 16. Februar 2021
Heute haben Bitcoin-Bullen die Widerstandsniveaus von 48.000 USD und 50.000 USD durchbrochen. BTC / USD hat das Hoch von 50.500 USD erreicht, wurde jedoch abgelehnt. Die Aufwärtsdynamik konnte aufgrund des überwältigenden Verkaufsdrucks über dem psychologischen Preisniveau nicht aufrechterhalten werden. Der Preis fiel schließlich und fand Unterstützung über 48.000 USD.

Widerstandsstufen: 48.000 USD, 49.000 USD, 50.000 USD
Unterstützungsstufen: 35.000, 34.000, 33.000 US-Dollar

BTC / USD – Tages-Chart

Die heutige Preisentwicklung ist sehr bedeutsam, da Käufer Bitcoin über den Widerstand von 50.000 USD drücken konnten, aber auf das Tief von 48.000 USD zurückgingen. Analysten gehen davon aus, dass Bitcoin bei einem Verstoß gegen den Widerstand von 50.000 USD eine beschleunigte Preisbewegung nach oben verzeichnen wird. In der heutigen Preisaktion hat der Kerzenhalter einen langen Docht über dem Widerstand von 50.000 USD. Der lange obere Schatten zeigt an, dass ein starker Verkaufsdruck über dem Widerstand von 50.000 USD besteht. Aus diesem Grund fiel der BTC-Preis von einem Hoch von 50.500 USD auf ein Tief von 48.000 USD. Bitcoin wird zum Zeitpunkt des Schreibens bei 48.309 USD gehandelt. Wenn die Bullen den Widerstand von 50.000 USD brechen und die Aufwärtsdynamik anhält, wird dies den Preis in die Höhe treiben und über das Hoch von 60.000 USD steigen. Wenn der BTC-Preis jedoch erneut abgelehnt wird, wird der Markt auf nur noch 44.000 USD fallen.

India Crypto Ban ist wie ein Verbot des Internets, sagt der ehemalige CTO von Coinbase
Die indische Regierung verbietet Bitcoin und andere Kryptowährungen. Ende Januar wurden in Indien die Kryptowährung und die Verordnung über das offizielle Gesetz über digitale Währungen eingeführt. Der Gesetzentwurf bildet die Grundlage für eine offizielle digitale Währung, die von der Reserve Bank of India ausgegeben und überwacht wird. Ein anonymer Beamter des Finanzministeriums sprach jedoch mit Bloomberg, dass das bevorstehende Verbot sehr wahrscheinlich sei. Er gab an, dass Krypto-Investoren drei bis sechs Monate Zeit haben werden, um ihr Geld in ein gesetzliches Zahlungsmittel umzuwandeln.

Der frühere Chief Technology Officer von Coinbase, Balaji Srinivasan, hat darauf hingewiesen, dass Indiens bevorstehendes Verbot von Bitcoin und anderen Kryptowährungen dem Verbot des „Finanzinternets“ gleicht. Er wies weiter darauf hin: "Es ist wirklich wichtig, dass das Verbot (Indiens Plan, das Besitzen, Handeln, Bergbau oder Investieren in Kryptowährung zu verbieten) nicht durchgesetzt wird. Es wäre ein Billionen-Dollar-Fehler für Indien ohne Übertreibung. “

BTC / USD – Tages-Chart

In der Zwischenzeit hat Bitcoin einen enormen Schritt getan, als es über den Widerstand von 50.000 USD hinausging. Die Bullen waren jedoch aufgrund des starken Verkaufsdrucks überwältigt. Am 8. Februar Aufwärtstrend; Ein zurückverfolgter Kerzenkörper testete das 78,6% Fibonacci-Retracement-Niveau. Das Retracement zeigt an, dass Bitcoin auf die Fibonacci-Erweiterung der Stufe 1.272 oder das Hoch von 50.899,40 USD steigen wird. Wenn der Preis dieses Niveau erreicht, wird erwartet, dass er auf das Niveau von 78,6% Fibonacci-Retracement zurückkehrt, auf dem er seinen Ursprung hat. Die Preisbewegung hat diese Niveaus bereits bestätigt und umgekehrt.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close