Cardano (ADA) führt endlich Smart Contracts in seinem ersten vollständig öffentlichen Testnetz ein

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Cardano (ADA/USD) war ein Kryptoprojekt, das in diesem Jahr viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Anfang 2021 wurden mehrere Upgrades eingeführt, die der Einführung intelligenter Verträge immer näher kamen, und die Aufregung über die Möglichkeiten, die dieser Schritt mit sich bringen könnte, ließ den Preis steigen.

Jetzt ist das Alonzo-Testnetz des Projekts in seine violette Phase eingetreten, wie die IOHK am Freitag, den 6. August, bekannt gab. Der Eintritt in diese Phase ist ein großer Schritt für Cardano, da es das Unternehmen näher denn je daran gebracht hat, Smart Contracts in sein eigentliches Netzwerk zu integrieren.


Sie sind auf der Suche nach Fast-News, Hot-Tipps und Marktanalysen?

Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Vorerst sind die Verträge jedoch nur im Testnet verfügbar. Es sollte jedoch beachtet werden, dass das Testnetz vollständig öffentlich und voll funktionsfähig ist. Dies bedeutet, dass jedes Mitglied des Plutus-Pionierprogramms, Stake-Pool-Betreiber und sogar Börsen sich alle anschließen und ihre eigenen Tests innerhalb des Testnetzes durchführen können.

Was ist der nächste Schritt?

Vor der Purple-Phase hatte Cardano Alonzo Blie und Alonzo White Testnetze. Alonzo Blue war auf nur 50 Benutzer beschränkt, während Alonzo White das Zehnfache dieser Anzahl aufnehmen konnte, aber das waren immer noch nur 500 Personen. Alonzo Purple hat jedoch kein bekanntes Limit.

Der nächste Schritt besteht darin, das Alonzo-Testnetz auf dem Cardano-Mainnet bereitzustellen, das einen Hard Fork erfordert. Das Datum des Hard-Fork-Events steht jedoch noch nicht fest, oder zumindest hat das Team hinter Cardano es nicht verraten. Zu lange sollte die Community allerdings nicht warten, denn der genaue Termin soll Mitte August, also in etwa einer Woche, bekannt gegeben werden.

Danach wird angenommen, dass die Hard Fork Anfang oder Mitte September nach einigen Unterphasen stattfinden könnte. Dies ist die Rollout-Strategie von IOHK, die das Unternehmen vor einigen Monaten, im Mai, bekannt gegeben hat.

Im Moment versucht das Unternehmen noch zu entscheiden, wer die Hauptkandidaten für den Knoten sind, der während der HFC-Veranstaltung eingeführt wird. Und schließlich wird die Einführung von Alonzo, wenn man das Gesamtbild betrachtet, das Ende der Goguen-Ära von Cardano markieren, deren Ziel es ist, Smart Contracts in das Cardano-Ökosystem zu bringen.

Investieren Sie mit unserem bevorzugten Broker in wenigen Minuten in Krypto, Aktien, ETFs und mehr.

eToro

10/10

67% der CFD-Konten im Einzelhandel verlieren Geld

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close