Cardano (ADA) soll bis 2026 10 Fortune 500 erreichen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Laut einer gestern von Frederik Gregaard, CEO der, Cardano-Stiftung, die Grundlage für die Entwicklung der gleichnamigen Blockchain und der Kryptowährung ADA, wäre das langfristige Ziel des Unternehmens, zumindest zu haben 10 Fortune-500-Unternehmen ADA bis 2026 halten.

Darüber hinaus, so Gregaard, 50 Banken werden bis 2022 auch ADA halten.

Gregaard, seit September 2020 CEO der Cardano Foundation, hielt a YouTube-Stream in dem er die Roadmap des Projekts für die kommenden Jahre vorstellte.

Dies würde dazu führen, dass ADA täglich für Finanztransaktionen verwendet wird und zu einem der Konkurrenten von Ripple und Stellar Lumens. Um dies zu erreichen, plant Cardano, die Interoperabilität seiner Blockchain zu erhöhen und mehr im DeFi-Bereich zu arbeiten, wodurch dieser Bereich der dezentralen Finanzierung zu einem regulierten Raum wie Bankdienstleistungen wird.

Dies sind die Worte des CEO der Cardano Foundation:

„Der andere Teil über die Konzentration auf die Banken – wird es uns ermöglichen, eine der am besten in Erinnerung gebliebenen Branchen, aber auch eine der Branchen, die für einen Wechsel am besten geeignet sind, nachgelagert zu gestalten. Also im Grunde genommen die Augen öffnen für das, was sie langfristig mit Smart Contracts und anderen Funktionen mit dem Cardano-Protokoll tun können.“

Mit Blick auf kurzfristigere Ziele möchte das Team auch einen Blockchain-Explorer erstellen, um die Transparenz zu erhöhen, und drei neue Whitepaper veröffentlichen, um Entwickler zu schulen und mehr Onchain-Anwendungen zu erstellen.

Um all dies zu erreichen, wird Cardano in den nächsten 12-18 Monaten auch neue Mitarbeiter einstellen.

|72a82ad085d4f306c192655df7acfcab|

Ende Juni kündigte Cardano eine Partnerschaft mit Orion an, um ein „Alles aus einer Hand“ Handelsplattform, eine einzige dezentrale Plattform die alle derzeit auf dem Markt befindlichen Kryptowährungsbörsen aggregiert.

Darüber hinaus hatte Cardano Anfang Juni auch eine Zusammenarbeit mit Nervos um mit verschiedenen Blockchains interoperabel zu werden.


Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close