Coinbase öffnet Warteliste für Ethereum 2.0-Einsatz

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Warteliste von Coinbase für den Einsatz von Ethereum 2.0 ist live.

Laut einer mit CoinDesk geteilten Pressemitteilung können sich Coinbase-Kunden nun anmelden, um ihre ETH in den Beacon Chain Smart-Vertrag, den Koordinator und die Brücke zwischen dem alten Ethereum und Ethereum 2.0, der bedeutenden Migration des Netzwerks zu einem Proof-of-Stake-Netzwerk, einzubinden.

Durch dieses Upgrade wird der Proof-of-Work-Mining zugunsten des Einsatzes abgeschafft. Normalerweise benötigen Sie 32 ETH, um einen Validierungsknoten für die neue Blockchain von Ethereum auszuführen. Mit Coinbase können Benutzer jedoch eine beliebige Menge an ETH auf ihr Konto setzen.

Rhea Kaw, eine leitende Produktmanagerin für das Coinbase-Einzelhandelsteam, erklärte gegenüber CoinDesk, dass Coinbase-Benutzer abhängig von der variablen Rendite des Ethereum-Netzwerks bis zu 7,5% APR auf ihrer abgesteckten ETH verdienen könnten.

Als Gegenleistung für den Service nimmt Coinbase “[s] Eine Provision für alle erhaltenen Prämien und die Rücklaufquote für unsere Kunden spiegeln diese Provision wider “, sagte Kaw. Gemäß der Benutzervereinbarung von Coinbase beträgt diese Einsatzprovision 25% der erhaltenen Prämien.

Zusätzlich zur bevorstehenden Ethereum-Absteckoption können Coinbase-Benutzer auch Algorand- (ALGO), Cosmos- (ATOM) und Tezos- (XTZ) Token einsetzen.

Neben Coinbase setzt Kraken Exchange auch die ETH im Namen ihrer Kunden ein und hinterlegt die ETH aktiv im Beacon Chain-Vertrag von Ethereum 2.0. Das beliebte Web- und Software-Portemonnaie MyEtherWallet unterstützt auch das Abstecken von Eth 2.0 in der App.

Die „Beacon Chain“ – das Rückgrat des neuen Designs von Ethereum – wurde im Dezember in Betrieb genommen, ebenso wie der Einzahlungsvertrag von Ethereum 2.0. Um eine Beteiligung an dem neuen Netzwerk zu beanspruchen, können Ethereaner ältere ETH in diesen Vertrag einfügen, um sie in ETH2 (auch bekannt als Beacon Chain ETH oder BETH) umzuwandeln.

Sobald Äther in der Beacon-Kette abgelagert ist, kann er nicht mehr direkt entnommen werden. Die Verwendung eines Austauschs ist jedoch eine Möglichkeit, diese Einschränkung zu umgehen. Kaw sagte gegenüber CoinDesk: „Anfangs [Coinbase] Kunden können den Teil von nicht verkaufen oder versenden [ether] dass sie sich entscheiden zu setzen. Coinbase sucht jedoch nach Wegen, um Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre abgesteckte ETH sehr bald zu handeln. “

"Alle [ether] wird letztendlich automatisch auf ETH2 migrieren, sobald das Netzwerk vollständig aktualisiert wurde “, schloss Kaw.

Der Beacon Chain-Einlagenvertrag enthält derzeit Äther im Wert von 5,5 Milliarden US-Dollar.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close