Cosmos Blockchain-basiertes Gravity DEX-Protokoll ist jetzt live » CryptoNinjas

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Heute gaben der Cosmos-Netzwerkvalidator B-Harvest und Tendermint, der Blockchain-Infrastrukturanbieter für Cosmos, gemeinsam bekannt, dass sie das Gravity DEX-Protokoll erfolgreich eingeführt und eingesetzt haben.

Gravity DEX markiert den bisher größten Fortschritt für Cosmos. Es ist auch ein großer Schritt bei der Verwirklichung der Cosmos-Vision für die Zukunft von Krypto: mehrere miteinander verbundene Blockchains.

Neben seiner Wirkung als kettenübergreifender dezentraler Austausch erschließt Gravity DEX wichtige Mengen an Nutzen für den Cosmos Hub; Ermutigung neuer Handelsketten und Schaffung von Liquidität, ermöglicht mehr Händlern, Schlichtungen zu beginnen, und hilft Entwicklern, einen neuen Weg für erlaubnislose Token-Auflistungen zu finden.

Derzeit ist das Cosmos-Ökosystem mehr als 65 Milliarden US-Dollar wert. Dieses Ökosystem umfasst Cosmos Hub, Binance Chain, Terra, Crypto.com, THORChain und viele andere Projekte. Gravity DEX ermöglicht erlaubnislosen Swaps und Pools von Vermögenswerten zwischen zwei beliebigen Blockchains in diesem wachsenden Ökosystem.

„Abgesehen von den größeren, bekannteren Projekten waren viele Token im Cosmos-Ökosystem historisch schwer zu kaufen. Viele Projekte in der Frühphase mit unglaublichem Potenzial sind an den meisten zentralisierten Börsen nicht verfügbar. Gravity DEX bietet jedoch sofortigen Zugriff auf all diese schwer zu kaufenden Token wie Regen Network, Akash, Sentinel, Persistence und IRISnet.“
– Das B-Harvest-Team

Gravity DEX-Funktionen

Um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, verbessert der Gravity DEX die Preismodelle und senkt die Transaktionsgebühren.

Das Gravity DEX-Protokoll wird DeFi demokratisieren, indem es die Transaktionsgebühren senkt – auf durchschnittlich 0,08 USD. Dies stellt sicher, dass der Handel effizient und für jeden zugänglich ist.

Am wichtigsten ist, dass Gravity DEX eine Innovation namens Equivalent Swap Price Model (ESPM) verwendet, die die Preisfindung verbessert, indem sie genau auf den neuesten Swap-Preis landet. Dieses Preismodell macht es für Händler fair und garantiert zusätzlich, dass der Preis, den Sie sehen, der Preis ist, den Sie erhalten.

Darüber hinaus verwendet das Gravity DEX-Protokoll, das das Uniswap-Modell verbessert, eine Batch-Ausführung, um die Möglichkeit eines Front-Running oder einer Preismanipulation zu beseitigen. Bei der Batch-Ausführung werden Aufträge im selben Block gleichzeitig bearbeitet und gleich behandelt. Dadurch entfällt die Möglichkeit des Front-Running.

So verwenden Sie Gravity DEX: Einführung in Emeris

Letzte Woche kündigte Tendermint Emeris an: ein One-Stop-Portal für alle Krypto-Apps, unabhängig von der Blockchain, auf der die App ausgeführt wird. Emeris wird auch die erste Plattform sein, die das Gravity DEX-Protokoll unterstützt.

Die Beta-Version von Emeris soll in den kommenden Tagen auf den Markt kommen. Dank der Unterstützung des Gravity DEX-Protokolls wird Emeris Benutzern außerdem ermöglichen, Cross-Chain-DeFi auf Cosmos zum ersten Mal zu erleben.

Anschließend plant Emeris, beginnend mit Cross-Chain-Token-Transfers und -Swaps, zu expandieren, um den Zugriff auf dezentrale Anwendungen, die auf verschiedenen Blockchains basieren, über eine einzige Schnittstelle zu ermöglichen.

Gravity Bridge: Ethereum mit Kosmos verbinden

Über den kettenübergreifenden Handel von Cosmos-Token hinaus; Es wird daran gearbeitet, große Ketten mit Cosmos zu verbinden. Die am weitesten fortgeschrittenen Arbeiten finden an der Gravity Bridge to Ethereum statt. Diese Brücke soll im dritten Quartal 2021 als Upgrade für den Cosmos Hub vorgeschlagen werden.

Die Gravity Bridge ist eine sichere, effiziente und dezentralisierte Cross-Chain-Brücke zu Ethereum. Die Brücke wird den beträchtlichen Wert und die Liquidität von Ethereum in den Cosmos Hub fließen lassen, den Gravity DEX-Marktplatz bereichern und es der Ethereum-Community ermöglichen, Cosmos-Token auf DEXs wie Uniswap zu kaufen.

„Da das Gravity DEX-Protokoll heute live geht und die Beta-Version von Emeris unmittelbar bevorsteht; Cosmos ist darauf vorbereitet, ein führendes Ökosystem im DeFi-Bereich zu werden. Wir freuen uns, das DeFi-Spielfeld auszugleichen und den Handel für alle Benutzer zugänglich zu machen. Wir bauen das Internet der Blockchains auf, und die Bereitstellung von Gravity DEX ist nur der Anfang.“
– Das B-Harvest-Team

Gravity DEX Keynote

Heute hielt Peng Zhong, CEO von Tedndermint, eine Keynote über die Einführung des Gravity DEX-Protokolls auf Cosmos Hub; was dies für die Cosmos-Community bedeutet und was die Benutzer als nächstes erwarten sollten.

Sie können sich die Keynote unten ansehen:

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close