Der Bankengigant BNY Mellon sagt, dass Angebot und Nachfrage von Bitcoin gut mit Gold übereinstimmen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die älteste amerikanische Bank, BNY Mellon, hat Bitcoin mit Gold verglichen und das umstrittene Stock-to-Flow-Modell (S2F) zitiert, das BTC im Jahr 2021 einen Preis von 288.000 US-Dollar auferlegt.

In einem neuen Bewertungsbericht, der inzwischen eingestellt wurde, sagt die historische Bank, dass die Angebots- und Nachfragedynamik der Flaggschiff-Kryptowährung die des gelben Metalls widerspiegelt.

„Bisher scheint Bitcoin sowohl in Bezug auf Angebot als auch Nachfrage gut mit Gold übereinzustimmen. Vor diesem Hintergrund werden wir Gold als Ausgangspunkt verwenden, um mögliche Bewertungsmethoden für Bitcoin zu erörtern. “

Das Bankenriesen zitiert weiter das S2F-Modell, das traditionell für Edelmetalle verwendet wird, aber kürzlich vom pseudonymen Händler PlanB auf Bitcoin angewendet wurde. Der S2F vergleicht die Menge einer im Umlauf befindlichen Ware mit der Menge, die jedes Jahr produziert wird.

"Die Implikation dieses Modells ist, dass der Knappheitswert (gemessen durch S2F) und die anschließende Halbierung die Preise letztendlich auf den Goldpunktcluster und den implizierten Gesamtmarktwert treiben werden, wenn Bitcoin an Dynamik gewinnt und eher wie Gold betrachtet wird."

Da Bitcoin eine niedrigere S2F-Quote aufweist, deutet das Modell darauf hin, dass BTC möglicherweise die Marktkapitalisierung von Gold überholen könnte.

„Rohstoffe wie Gold haben die größten S2F-Verhältnisse (über 50), was bedeutet, dass es über 50 Jahre Goldproduktion dauern würde, um den aktuellen Goldbestand zu erhalten. Bitcoin hat in den 20er Jahren ein aktuelles S2F-Verhältnis. Gängige lineare S2F-Modelle extrapolieren einen Preis basierend auf dem steigenden Bitcoin S2F-Verhältnis (von der Halbierung), um schließlich die Marktkapitalisierung von Gold zu erreichen. “

Die Analysten von BNY Mellon weisen jedoch darauf hin, dass das Stock-to-Flow-Modell möglicherweise fehlerhaft ist.

Am Tag nach der Veröffentlichung des BNY Mellon-Berichts, PlanB behauptet dass er weiterhin zuversichtlich in das S2F-Modell ist.

„Mein Vertrauen in das 2019 veröffentlichte S2F-Modell und das 2020 S2FX-Modell ist hoch. Es basiert auf der Leistung und dem Track Record von S2F (X). Und auch nach Bestätigung durch mein anderes (unveröffentlichtes) On-Chain-Modell. Dieses Modell zählt bestimmte Transaktionen und erkennt Bullen- / Bärenmärkte (grün gestartet im Dezember). “

Quelle: PlanB / Twitter

Verpassen Sie keinen Beat – Abonnieren Sie, um Krypto-E-Mail-Benachrichtigungen direkt in Ihren Posteingang zu senden

Folge uns auf Twitter, Facebook und Telegramm

Surfen Sie im Daily Hodl Mix

Überprüfen Sie die neuesten Schlagzeilen


Haftungsausschluss: Bei The Daily Hodl geäußerte Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Due Diligence-Prüfung durchführen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Assets tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Transfers und Trades auf eigenes Risiko erfolgen und dass eventuelle Verluste in Ihrer Verantwortung liegen. The Daily Hodl empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Assets, noch ist The Daily Hodl ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass The Daily Hodl am Affiliate-Marketing teilnimmt.

Ausgewähltes Bild: Shutterstock / Stuart Monk

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close