Der Bericht „Antibody Contract Manufacturing Market, 2020-2030“ enthält eine umfassende Studie zur Cu

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Um diesen detaillierten Bericht mit mehr als 285 Seiten zu bestellen, besuchen Sie bitte diesenVerknüpfung

Wichtige Einschlüsse

  • Eine detaillierte Überprüfung der Gesamtlandschaft der Unternehmen, die Vertragsdienstleistungen für die Herstellung von Antikörpern anbietet, sowie Informationen zu Gründungsjahr, Unternehmensgröße, Betriebsumfang (präklinisch, klinisch und kommerziell), Standort des Hauptsitzes, Anzahl der Produktionsstätten und Ort dieser Einrichtungen, Art des hergestellten Antikörpers (monoklonale Antikörper, bispezifische Antikörper und polyklonale Antikörper), Art der verwendeten Expressionssysteme (Säugetiere, mikrobielle und andere), Füll- / Endoperationen und Zugehörigkeit zu Aufsichtsbehörden.
  • Eine Analyse der Wettbewerbsfähigkeit der wichtigsten Akteure in diesem Bereich mit einer Bewertung anhand ihrer Lieferantenstärke (im Zusammenhang mit der Erfahrung eines Vertragsherstellers) und Servicestärke (Dies berücksichtigt die Größe des Dienstleistungsportfolios und den Umfang des Betriebs).
  • Eine Benchmark-Analyse, die die Hauptschwerpunkte kleiner, mittlerer und großer Unternehmen hervorhebt und ihre vorhandenen Fähigkeiten innerhalb und außerhalb ihrer jeweiligen (geografisch basierten) Vergleichsgruppen vergleicht.
  • Eine Analyse der verschiedenen Partnerschaften im Zusammenhang mit der Auftragsfertigung von Antikörpern, die seit 2013 bestehen, basierend auf verschiedenen Parametern wie dem Jahr der Vereinbarung, der Art der Partnerschaft, dem Projektumfang und dem Schwerpunkt des therapeutischen Bereichs.
  • Eine Analyse der verschiedenen Expansionsinitiativen von Dienstleistern, um ihre jeweiligen Fähigkeiten zur Herstellung von Antikörpern im Zeitraum 2017-2019 zu erweitern (bis Oktober) unter Berücksichtigung von Parametern wie Expansionsjahr, Art der Erweiterung (Kapazitätserweiterung, Anlagenerweiterung und neue Anlage), Art der hergestellten Antikörper und Standort der Produktionsanlage.
  • Eine Schätzung der insgesamt installierten Kapazität zur Herstellung von Antikörpern auf der Grundlage von Daten, die von öffentlich zugänglichen Interessengruppen der Branche gemeldet wurden; Es zeigt die Verteilung der verfügbaren Antikörperproduktionskapazität auf der Grundlage der Unternehmensgröße (kleine, mittlere, große und sehr große Unternehmen), des Betriebsumfangs (präklinisch, klinisch und kommerziell) und der wichtigsten geografischen Regionen (Nordamerika, Europa, USA). Asien).
  • Informierte Schätzungen des jährlichen kommerziellen und klinischen Bedarfs an Antikörpern auf der Grundlage verschiedener relevanter Parameter wie Zielpatientenpopulation, Dosierungshäufigkeit und Dosisstärke.
  • Ausgearbeitete Profile der wichtigsten Akteure der Branche, die Auftragsfertigungsdienstleistungen in allen Betriebsbereichen anbieten und über mehr als zwei Fertigungsstätten verfügen. Jedes Profil bietet einen kurzen Überblick über das Unternehmen, Informationen zu seinem Dienstleistungsportfolio, Details zu seinen Fertigungskapazitäten und -einrichtungen sowie einen informierten Ausblick auf die Zukunft.
  • Eine Fallstudie, in der die wichtigsten Eigenschaften von Wirkstoffen mit großen und kleinen Molekülen sowie Einzelheiten zu den verschiedenen Schritten und Herausforderungen ihrer jeweiligen Herstellungsprozesse verglichen werden.
  • Eine Diskussion über verbundene Trends, Haupttreiber und Herausforderungen im Rahmen eines SWOT-Rahmens, die sich wahrscheinlich auf die Entwicklung der Branche auswirken werden, einschließlich einer Harvey-Ball-Analyse, in der die relativen Auswirkungen der einzelnen SWOT-Parameter auf die gesamte Pharmaindustrie hervorgehoben werden.

Der Bericht enthält auch die wahrscheinliche Verteilung der aktuellen und prognostizierten Chancen auf wichtige Marktsegmente, die nachstehend aufgeführt sind:

Art der Antikörper

Monoklonale Antikörper

Bispezifische Antikörper

ADCs

Andere

  • Firmengröße
  • Klein
  • Mittelgroß
  • Groß / sehr groß

Funktionsumfang

  • Präklinisch / Klinisch
  • Kommerziell

Art des verwendeten Ausdruckssystems

Wichtige geografische Regionen

Nordamerika

Europa

Asien und RoW

Der Bericht enthält detaillierte Abschriften von Diskussionen mit folgenden Experten:

  • Dietmar Katinger (Vorstandsvorsitzender von Polymun Scientific)
  • David C Cunningham (Direktor, Unternehmensentwicklung, Goodwin Biotechnology)
  • Claire Otjes (Marketing Manager, Batavia Biosciences)

Um Beispielseiten anzufordern, besuchen Sie bitte dieseVerknüpfung

Schlüsselfragen beantwortet

  • Wer sind die führenden CMOs, die sich mit der Herstellung von Therapeutika auf Antikörperbasis befassen?
  • Welche Art von Partnerschaftsmodellen werden üblicherweise von Interessengruppen in dieser Branche übernommen?
  • Wie hoch ist die jährliche klinische und kommerzielle Nachfrage nach Produkten auf Antikörperbasis?
  • Was ist die derzeit installierte Kapazität zur Herstellung von Antikörpern?
  • Welche verschiedenen Expansionsinitiativen werden von Antikörper-CMOs durchgeführt?
  • Wie wird sich die aktuelle und zukünftige Marktchance voraussichtlich auf wichtige Marktsegmente verteilen?

Sie könnten auch an folgenden Titeln interessiert sein:

Kontaktiere uns

Gaurav Chaudhary

+1 (415) 800 3415

gaurav.chaudhary@rootsanalysis.com

Dieser Beitrag wurde mit unserem schönen und einfachen Anmeldeformular erstellt. Erstelle deinen Beitrag!

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close