Der CEO von MicroStrategy verteidigt schuldenfinanzierte Bitcoin-Käufe und vergleicht dies mit einer frühen Investition in Facebook

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TLDR; Michael Saylor, CEO von MicroStrategy, verteidigte die schuldenfinanzierten Bitcoin-Käufe seines Unternehmens und sagte, er sehe den Kauf der Kryptowährung im Moment als vergleichbar mit einer Investition in Facebook in den Anfangstagen des sozialen Netzwerks. „Wenn ich mir vor einem Jahrzehnt eine Milliarde Dollar leihen und Facebook für 1 % Zinsen kaufen könnte, wäre ich meiner Meinung nach ganz gut gefahren“, sagte Saylor.

*Diese Zusammenfassung wird automatisch von einem Bot generiert und soll nicht das Lesen des Originalartikels ersetzen. Wie immer DYOR.*

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close