Der Druck auf die Wall Street Banks wächst, Bitcoin als legitime Anlageklasse zu akzeptieren – ZyCrypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Werbung


& nbsp

& nbsp

Die Wall Street-Banken stehen kurz davor, sich unter dem Druck der Mitarbeiter zu krümmen, Bitcoin zu unterstützen. Zunächst einmal hat Bitcoin die meisten anderen Anlagevermögen wie Aktien und Gold weit übertroffen, und dies trotz der zahlreichen Ressourcen, die Bitcoin-Gegner eingesetzt haben, um sein Wachstum und seine Popularität zu unterdrücken. Viele Banken wie JPMorgan Chase haben BTC nicht sehr begrüßt.

Jetzt, da Bitcoin einen scheinbar unbesiegbaren Ausblick hat, bemühen sich Banken und andere Unternehmen, die zuvor dagegen waren, davon zu profitieren. Die Tatsache, dass große Investmentfonds wie Grayscale aggressiv Top-Kryptos ansammeln, ist ein klarer Hinweis darauf, dass Bitcoin bereits zum Mainstream geworden ist.

|0879334a1701e8e7f65f13764180cd17|

Die zunehmende Popularität und Akzeptanz von BTC auf der ganzen Welt hat die Banken in einen Zustand der Verwirrung versetzt, und jetzt müssen sie schreien, um an Bord zu kommen, bevor es zu spät ist.

Zum einen hat Bitcoin bei Investoren, Unternehmen und Fintech-Startups Bewunderung gefunden, die den Wettbewerb in der Bankenbranche befeuern.

Banken, die Bitcoin nicht akzeptieren, riskieren daher, sowohl Investoren als auch den Wettbewerb auf dem Markt zu verlieren. Sie möchten auf keinen Fall darauf warten, dass Bitcoin teurer wird.

Werbung


& nbsp

& nbsp

|202c8577bd8098a3063173c52dd53dcf|

Ein Faktor, der Banken davon abgehalten hat, BTC aufzunehmen, war die relativ geringe Nachfrage bei Investoren, die mit Banken zu tun haben. Das hat sich nun geändert und der Wert der Krypto steigt. Damit wird erwartet, dass die Nachfrage im Laufe der Zeit stetig steigt, insbesondere angesichts der Tatsache, dass das Angebot von Bitcoin fest ist und die Anzahl der nicht abgebauten Münzen täglich abnimmt, wenn Bergleute ihre Arbeit erledigen.

Mit steigender Nachfrage steigt auch der Preis. Dies wurde bereits beobachtet, als Grayscale begann, BTC in großem Maßstab anzusammeln.

BTCUSD-Diagramm von TradingView

Mit dem Eintritt von mehr Unternehmen mit großem Geld wird diese Nachfrage in die Höhe schnellen und den Preis mit sich bringen. Laut dem Co-Präsidenten von JP Morgan, Daniel Pinto, wird die Nachfrage steigen, um Banken für das Bitcoin-Geschäft zu gewinnen, und nach den aktuellen Marktereignissen ist dies bereits geschehen.

|bc815e0633ba7e65c6174a59c72feae8|

Noch interessanter ist die Tatsache, dass Bankangestellte an der Wall Street jetzt ihre Bezahlung in BTC fordern. Ausgewählte Banken suchen nun nach Möglichkeiten, um dieses Problem anzugehen.

Die letzte Bank, die darauf reagiert, ist Goldman Sachs, als sie mit Mike Novogratz ein Forum für ihre Mitarbeiter veranstaltete. Mike ist der Gründer und CEO von Galaxy Digital, einer auf Krypto ausgerichteten Investmentfirma.


|026ad1ca831cc6312b0a6ab8e1a282d9|


HAFTUNGSAUSSCHLUSS Weiterlesen

Die in dem Artikel geäußerten Ansichten sind ausschließlich die des Autors und entsprechen weder denen von ZyCrypto noch sollten sie diesen zugeschrieben werden. Dieser Artikel ist nicht als Finanzberatung gedacht. Bitte führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch, bevor Sie in eine der verschiedenen verfügbaren Kryptowährungen investieren.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close