Der jüngste Rückzug von Bitcoin: Was hat die Korrektur von BTC verursacht und was bedeutet das? | CryptoGazette

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin hatte einige Investoren und neue Inhaber, die neulich ausflippten, als der Preis deutlich fiel.

BTC verzeichnete in den letzten 24 Stunden einen Einbruch von mehr als 20%, aber jetzt nimmt die Königsmünze langsam aber sicher wieder Fahrt auf.

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels handelt BTC im grünen Bereich und der Preis für die Münze liegt bei 35.704,92 USD.

Bitcoin in den Mainstream-Medien

Wenn Bitcoin im Jahr 2020 in die Mainstream-Medien eindringen konnte und alle die Königsmünze lobten, nahmen sie neulich den Preisverfall auf und begannen, über Investoren zu schreiben, die das Vertrauen in Krypto verlieren.

Nun, langjährige Krypto-Leute wissen sehr gut, dass das, was neulich passiert war, nichts anderes als eine gesunde Korrektur nach einem langen Aufwärtstrend war, und es gibt nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste.

Der Bitcoin-Bullenlauf hat gerade erst begonnen, und institutionelles Geld, das der Hauptbrennstoff ist, wird weiterhin in den Kryptoraum fließen.

Forbes hat gerade einen interessanten Artikel veröffentlicht, in dem einige der Gründe angesprochen werden, aus denen BTC einen solchen Preisverfall verzeichnete.

Sie stellten sicher, dass „die digitale Währung in den letzten Monaten einen rasanten Anstieg erlebt hat, der von weniger als 3.900 USD im März auf fast 42.000 USD in der letzten Woche gestiegen ist. Durch diese Gewinne ist Bitcoin in weniger als einem Jahr um fast 1.000% gestiegen. “

Eine Überdehnung

"Der Markt ist seit Monaten überkauft", sagte Jeff Dorman, Chief Investment Officer des Vermögensverwalters Arca, zitiert von Forbes.

Er fuhr fort und sagte: "Egal, welche Metrik Sie betrachten, sie war überdehnt (Fear & Greed Index, Put Skew, Leverage, Spot / Futures-Basis usw.)."

Jason Lau, COO von Cryptocurrency Exchange OKCoin, sagte kürzlich Folgendes:

"In den letzten Wochen hat der Überschwang an BTC, der gegen neue ATHs verstößt, dazu geführt, dass viele Händler übermäßig optimistisch wurden."

Chad Steinglass, Leiter des Handels bei CrossTower, einem Unternehmen für digitale Assets, sagte Folgendes:

"In einem Markt mit hoher Dynamik kann der Verkauf genauso leicht zum Verkauf führen, wie der Kauf zu mehr Kauf führen kann."

Wie auch immer, diese massive Korrektur war keine Überraschung, und viele erfahrene Händler haben den Dip neulich gekauft.

Wir empfehlen Ihnen, den vollständigen Artikel von Forbes zu lesen, um weitere Informationen zu erhalten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close