Der Markt für die Herstellung von Zelltherapien wird voraussichtlich bis 203 auf Jahresbasis um> 16,5% wachsen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Roots Analysis hat eine detaillierte Studie zum Markt für die Herstellung von Zelltherapien (3. Ausgabe) (2019 – 2030) durchgeführt, in der verschiedene wichtige Aspekte der Branche behandelt und wichtige zukünftige Wachstumschancen ermittelt wurden.

Um diesen mehr als 550 Seiten umfassenden Bericht mit mehr als 160 Abbildungen und mehr als 250 Tabellen zu bestellen, besuchen Sie bitte diesenVerknüpfung

Wichtige Markteinblicke

  • Derzeit behaupten mehr als 100 Akteure aus der Industrie und über 60 Akteure aus der Industrie, verschiedene Arten von Zelltherapien herzustellen, entweder für interne Anforderungen oder auf Vertragsbasis
  • Der Markt ist fragmentiert und umfasst sowohl etablierte Akteure als auch neue Marktteilnehmer, die behaupten, in verschiedenen Maßstäben tätig zu sein und eine breite Palette von Zelltherapien herzustellen
  • Um den wachsenden Bedürfnissen von Kunden / Sponsoren gerecht zu werden, haben Unternehmen Präsenz in verschiedenen Regionen aufgebaut. Derzeit sind die USA, Großbritannien und China die wichtigsten Knotenpunkte für die Herstellung von Zelltherapien
  • In den letzten Jahren wurde in diesem Bereich eine signifikante Zunahme der Partnerschaftsaktivität beobachtet. Tatsächlich haben Therapieentwickler bereits Fertigungsabkommen mit einheimischen und internationalen Experten abgeschlossen
  • Um die Kernkompetenzen in diesem Bereich zu verbessern, investieren sowohl Arzneimittelentwickler als auch CMOs aktiv in den Ausbau ihrer vorhandenen Infrastruktur und Fähigkeiten
  • Die Hersteller von Zelltherapien entscheiden sich auch allmählich für die Automatisierung verschiedener Vorgänge in der Lieferkette. Das Hauptziel besteht darin, günstige Zeitpläne für den Bench-to-Clinic-Bereich zu erreichen und produktionsbedingte Verluste zu reduzieren
  • Derzeit wird geschätzt, dass die installierte globale Kapazität für die Herstellung von Zelltherapien auf mehr als 1,2 Millionen Quadratfuß dedizierten Reinraumbereichs verteilt ist, der auf verschiedene Betriebsbereiche verteilt ist
  • Es wurde geschätzt, dass mehr als 70.000 Patienten an zelltherapiebezogenen klinischen Studien teilgenommen haben. Die Nachfrage nach Zelltherapien wird in den nächsten zehn Jahren voraussichtlich erheblich zunehmen

Die Einnahmen aus der Herstellung von T-Zelltherapien werden voraussichtlich einen höheren Marktanteil erreichen. Der Nutzen wird sowohl durch autologe als auch durch allogene Therapien in verschiedenen Regionen der Welt erzielt

Fertigungsvorgänge im klinischen Maßstab werden wahrscheinlich die zukünftige Marktgröße bestimmen, wobei sowohl interne als auch vertragliche Serviceanforderungen berücksichtigt werden

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.rootsanalysis.com/reports/view_document/cell-therapy-manufacturing/285.html

Inhaltsverzeichnis

1. VORWORT

1.1. Umfang des Berichts

1.2. Forschungsmethodik

1.3. Kapitelumrisse

2. ZUSAMMENFASSUNG

3. EINLEITUNG

3.1. Kontext und Hintergrund

3.2. Einführung in Zelltherapien

3.2.1. Vergleich von Zelltherapien und anderen biotechnologischen Produkten

3.2.2. Klassifizierung von Advanced Therapy Medicinal Products (ATMPs)

3.2.3. Aktuelle Marktlandschaft von ATMPs

3.3. Überblick über die Herstellung von Zelltherapien

3.4. Modelle zur Herstellung von Zelltherapien

3.4.1. Zentralisierte Fertigung

3.4.2. Dezentrale Fertigung

3.5. Skalierbarkeit der Zelltherapieherstellung

3.5.1. Vergrößern

3.5.2. Scale-out

3.6. Arten von Zelltherapie-Herstellern

3.7. Wichtige Herausforderungen im Zusammenhang mit der Herstellung

3.8. Faktoren, die die Herstellung von Zelltherapien beeinflussen

3.9. Automatisierung der Zelltherapie-Herstellung

3.10. Lieferkette für die Herstellung von Zelltherapien

3.11. Zukunftsperspektiven

4. MARKTÜBERSICHT

4.1. Kapitelübersicht

4.2. Hersteller von Zelltherapien (Akteure aus der Industrie): Gesamtmarktlandschaft

4.2.1. Analyse nach Standort des Hauptsitzes

4.2.2. Analyse nach Standort der Produktionsstätte

4.2.3. Analyse nach Art der hergestellten Zellen

4.2.4. Analyse nach Zellquelle

4.2.5. Analyse nach Betriebsmaßstab

4.2.6. Analyse nach Art der Zellkultur

4.2.7. Analyse nach Produktionszweck

4.2.8. Analyse nach Fertigungskapazitäten / Dienstleistungen

4.3. Hersteller von Zelltherapien (Nicht-Industrie-Akteure): Gesamtmarktlandschaft

4.3.1. Analyse nach Standort des Hauptsitzes

4.3.2. Analyse nach Standort der Produktionsstätte

4.3.3. Analyse nach Art der hergestellten Zellen

4.3.4. Analyse nach Zellquelle

4.3.5. Analyse nach Betriebsmaßstab

4.3.6. Analyse nach Art der Zellkultur

4.3.7. Analyse nach Produktionszweck

4.3.8. Analyse nach Fertigungskapazitäten / Dienstleistungen

4.4. Herstellung von Zelltherapien: Rolle der Logistikdienstleister

5. REGULATORISCHE LANDSCHAFT

5.1. Kapitelübersicht

5.2. Aktuelles Szenario

5.2.1. Regulierungsrichtlinien in den USA

5.2.2. Regulierungsrichtlinien in Europa

5.2.3. Regulierungsrichtlinien in Japan

5.2.4. Bedingte Zulassungen

5.3. Zulassungsbescheinigungen für die Herstellung von Zelltherapien

5.3.1. Von den Aufsichtsbehörden genehmigte Einrichtungen zur Herstellung von Zelltherapien

5.4. Zusammenfassung der Richtlinien für die Herstellung von Zelltherapien im klinischen Stadium

5.5. Bestehende Herausforderungen für die Herstellung im klinischen Stadium

5.5.1. Variabilität der Richtlinien in verschiedenen Regionen

5.6. Fazit

6. ROADMAPS FÜR DIE ÜBERWINDUNG BESTEHENDER HERAUSFORDERUNGEN

6.1. Kapitelübersicht

6.2. Roadmap für die USA

6.2.1. Zellverarbeitung

6.2.2. Erhaltung, Verteilung und Handhabung von Zellen

6.2.3. Prozessautomatisierung und Datenanalyse

6.2.4. Prozessüberwachung und Qualitätskontrolle

6.2.5. Standardisierung und regulatorische Unterstützung

6.2.6. Personalentwicklung

6.2.7. Lieferkette und Logistik

6.3. Roadmaps für andere Regionen

6.3.1. Europa

6.3.2. Asien-Pazifik

7. AUTOMATISIERUNGSTECHNOLOGIEN FÜR DIE ZELLTHERAPIEHERSTELLUNG

7.1. Kapitelübersicht

7.2. Automatisierung von Zelltherapie-Herstellungsprozessen

7.2.1. Geschlossene Systeme

7.2.2. Einwegsysteme

7.2.3. Modulare Systeme

7.3. Fallstudien

7.3.1. Roadmap zur Entwicklung eines automatisierten Geräts zur Herstellung / Verarbeitung von Zellen

7.3.2. Automatisierung der Zelltherapie-Herstellung

7.4. GMP-in-a-Box

7.5. Liste der Automatisierungsdienstleister

7.6. Vergleichende Analyse manueller und automatisierter Prozesse

7.7. Abschließende Bemerkungen

8. PROFILE: BRANCHENSPIELER

8.1. Kapitelübersicht

8.2. Dienstleister in den USA

8.2.1 Verwandte BioServices

8.2.1.1. Unternehmensüberblick

8.2.1.2. Service-Portfolio

8.2.1.3. Fertigungskapazitäten

8.2.1.4. Partnerschaften

8.2.1.5. Zukunftsaussichten

8.2.2. FUJIFILM Cellular Dynamics

8.2.2.1. Unternehmensüberblick

8.2.2.2. Service-Portfolio

8.2.2.3. Fertigungskapazitäten

8.2.2.4. Partnerschaften

8.2.2.5. Zukunftsaussichten

8.2.3. KBI Biopharma

8.2.3.1. Unternehmensüberblick

8.2.3.2. Service-Portfolio

8.2.3.3. Fertigungskapazitäten

8.2.3.4. Partnerschaften

8.2.3.5. Zukunftsaussichten

8.2.4. Hitachi Chemical Advanced Therapeutics-Lösungen

8.2.4.1. Unternehmensüberblick

8.2.4.2. Service-Portfolio

8.2.4.3. Fertigungskapazitäten

8.2.4.4. Partnerschaften

8.2.4.5. Zukunftsaussichten

8.2.5. Waisman Biomanufacturing

8.2.5.1. Unternehmensüberblick

8.2.5.2. Service-Portfolio

8.2.5.3. Fertigungskapazitäten

8.2.5.4. Partnerschaften

8.2.5.5. Zukunftsaussichten

8.3. Dienstleister in Europa

8.3.1. Innovative Fertigungsdienstleistungen von BioNTech

8.3.1.1. Unternehmensüberblick

8.3.1.2. Service-Portfolio

8.3.1.3. Fertigungskapazitäten

8.3.1.4. Partnerschaften

8.3.1.5. Zukunftsaussichten

8.3.2. Zell- und Gentherapie-Katapult

8.3.2.1. Unternehmensüberblick

8.3.2.2. Service-Portfolio

8.3.2.3. Fertigungskapazitäten

8.3.2.4. Partnerschaften

8.3.2.5. Zukunftsaussichten

8.3.3. Lonza

8.3.3.1. Unternehmensüberblick

8.3.3.2. Service-Portfolio

8.3.3.3. Fertigungskapazitäten

8.3.3.4. Partnerschaften

8.3.3.5. Zukunftsaussichten

8.3.4. MaSTherCell

8.3.4.1. Unternehmensüberblick

8.3.4.2. Service-Portfolio

8.3.4.3. Fertigungskapazitäten

8.3.4.4. Partnerschaften

8.3.4.5. Zukunftsaussichten

8.3.5. Roslin-Zelltherapien

8.3.5.1. Unternehmensüberblick

8.3.5.2. Service-Portfolio

8.3.5.3. Fertigungskapazitäten

8.3.5.4. Partnerschaften

8.3.5.5. Zukunftsaussichten

8.4. Dienstleister im asiatisch-pazifischen Raum

8.4.1. Zelltherapien

8.4.1.1. Unternehmensüberblick

8.4.1.2. Service-Portfolio

8.4.1.3. Fertigungskapazitäten

8.4.1.4. Partnerschaften

8.4.1.5. Zukunftsaussichten

8.4.2. Japan Tissue Engineering (J-TEC)

8.4.2.1. Unternehmensüberblick

8.4.2.2. Service-Portfolio

8.4.2.3. Fertigungskapazitäten

8.4.2.4. Partnerschaften

8.4.2.5. Zukunftsaussichten

8.4.3. MEDINET

8.4.3.1. Unternehmensüberblick

8.4.3.2. Service-Portfolio

8.4.3.3. Fertigungskapazitäten

8.4.3.4. Partnerschaften

8.4.3.5. Zukunftsaussichten

8.4.4. Nikon CeLL Innovation

8.4.4.1. Unternehmensüberblick

8.4.4.2. Service-Portfolio

8.4.4.3. Fertigungskapazitäten

8.4.4.4. Partnerschaften

8.4.4.5. Zukunftsaussichten

8.4.5. WuXi Advanced Therapies

8.4.5.1. Unternehmensüberblick

8.4.5.2. Service-Portfolio

8.4.5.3. Fertigungskapazitäten

8.4.5.4. Partnerschaften

8.4.5.5. Zukunftsaussichten

9. PROFILE: NICHT-INDUSTRIE-SPIELER

9.1. Kapitelübersicht

9.2. Zentrum für Zell- und Gentherapie, Baylor College of Medicine

9.2.1. Überblick

9.2.2. Betriebssegmente

9.2.3. Service-Portfolio

9.2.4. Produktionsanlagen und -kapazitäten

9.3. Zentrum für Zellherstellung Irland, National University of Ireland

9.3.1. Überblick

9.3.2. Service-Portfolio

9.3.3. Produktionsanlagen und -kapazitäten

9.4. Produktionsstätte für klinische Zellen und Impfstoffe, University of Pennsylvania

9.4.1. Überblick

9.4.2. Service-Portfolio

9.4.3. Produktionsanlagen und -kapazitäten

9.5. GMP-Einrichtung von Guy und St. Thomas, Guy's Hospital

9.5.1. Überblick

9.5.2. Service-Portfolio

9.5.3. Produktionsanlagen und -kapazitäten

9.6. Labor für Zell- und Genmedizin, Stanford University

9.6.1. Überblick

9.6.2. Service-Portfolio

9.6.3. Produktionsanlagen und -kapazitäten

9.7. Molekulare und zelluläre Therapeutika, University of Minnesota

9.7.1. Überblick

9.7.2. Service-Portfolio

9.7.3. Produktionsanlagen und -kapazitäten

9.8. Newcastle Cellular Therapies Facility, Universität Newcastle

9.8.1. Überblick

9.8.2. Service-Portfolio

9.8.3. Produktionsanlagen und -kapazitäten

9.9. Rayne Cell Therapy Suite, King's College London

9.9.1. Überblick

9.9.2. Produktionsanlagen und -kapazitäten

9.10. Scottish National Blood Transfusion Services Zelltherapie-Einrichtung, Schottisches Zentrum für Regenerative Medizin

9.10.1. Überblick

9.10.2. Produktionsanlagen und -kapazitäten

9.11. Sydney Zell- und Gentherapie

9.11.1. Überblick

9.11.2. Produktionsanlagen und -kapazitäten

10. ROLLE DER NON-PROFIT-ORGANISATIONEN

10.1. Kapitelübersicht

10.2. Dienstleister für die Herstellung von Zelltherapien: gemeinnützige Organisationen

10.2.1. CellCAN

10.2.2. Genossenschaftliches Forschungszentrum für Zelltherapieherstellung (CTM CRC)

10.2.3. National Cell Manufacturing Consortium (NCMC)

10.2.4. California Institute of Regenerative Medicine (CIRM)

10.3. Herstellung von Zelltherapien: angegliederte internationale Gesellschaften

11. PARTNERSCHAFTEN

11.1. Kapitelübersicht

11.2. Partnerschaftsmodelle

11.3. Zelltherapie-Herstellung: Liste der Partnerschaften

11.3.1. Analyse nach Jahr der Partnerschaft

11.3.2. Analyse nach Art des Partnerschaftsmodells

11.3.3. Analyse nach Jahr und Art des Partnerschaftsmodells

11.4. Analyse nach Zelltyp

11.5. Analyse nach Betriebsmaßstab

11.6. Geografische Analyse

11.6.1. Kontinentale Verteilung

11.6.2. Länderverteilung

11.7. Aktivste Spieler: Analyse nach Anzahl der Partnerschaften

11.8. Zelltherapie-Herstellung: Liste der Akquisitionen

11.8.1. Analyse nach Jahr und Zelltyp

11.8.2. Geografische Analyse

11.8.3. Eigentümerwechselmatrix

12. ERWEITERUNG DER EINRICHTUNGEN

12.1. Kapitelübersicht

12.2. Zelltherapie-Herstellung: Liste der Erweiterungen

12.2.1. Kumulative jährliche Verteilung

12.2.2. Analyse nach Zelltyp

12.2.3. Analyse nach Betriebsmaßstab

12.2.3. Analyse zum Zweck der Expansion

12.2.4. Analyse nach Standort der Produktionsstätte

12.2.5. Analyse nach Region und Expansionszweck

13. KAPAZITÄTSANALYSE

13.1. Kapitelübersicht

13.2. Schlüsselannahmen und Methodik (Akteure der Branche)

13.2.1 Herstellung von Zelltherapien: Installierte globale Kapazität (Anzahl der Reinräume)

13.2.1.1. Analyse nach Größe des Herstellers

13.2.1.2. Analyse nach Betriebsmaßstab

13.2.1.3. Analyse nach Standort der Produktionsstätte

13.2.2. Herstellung von Zelltherapien: Installierte globale Kapazität (Reinraumbereich)

13.2.2.1. Analyse nach Größe des Herstellers

13.2.2.2. Analyse nach Betriebsmaßstab

13.2.2.3. Analyse nach Standort der Produktionsstätte

13.3. Schlüsselannahmen und Methodik (Nicht-Industrie-Akteure)

13.3.1. Herstellung von Zelltherapien: Installierte globale Kapazität (Anzahl der Reinräume)

13.3.1.1. Analyse nach Betriebsmaßstab

13.3.1.2. Analyse nach Standort der Produktionsstätte

13.3.2. Herstellung von Zelltherapien: Installierte globale Kapazität (Reinraumbereich)

13.3.2.1. Analyse nach Betriebsmaßstab

13.3.2.2. Analyse nach Standort der Produktionsstätte

13.4 Schlussbemerkungen

14. NACHFRAGEANALYSE

14.1 Kapitelübersicht

14.2 Schlüsselannahmen und Methodik

14.3 Herstellung von Zelltherapien: Jährliche Gesamtnachfrage

14.3.1. Analyse nach Zelltyp

14.3.2. Analyse nach Betriebsmaßstab

14.3.3. Analyse durch Geographie

15. KOSTENPREISANALYSE

15.1. Kapitelübersicht

15.2. Faktoren, die zum hohen Preis von Zelltherapien beitragen

15.3. Preismodelle für Zelltherapien

15.3.1. Basierend auf den damit verbundenen Kosten für T-Zell-Therapien

15.3.2. Basierend auf den damit verbundenen Kosten für Stammzelltherapien

15.3.3. Basierend auf der Verfügbarkeit konkurrierender Produkte

15.3.4. Basierend auf dem Zielpatientensegment

15.3.5. Basierend auf Meinungen von Branchenexperten

15.4. Optimierung der Zelltherapiekosten

15.4.1. Rolle der Kosten der verkauften Waren

15.4.2. Rolle der Automatisierung

15.4.3. Rolle der Organisationen zur Herstellung von Zelltherapieverträgen

15.5. Überlegungen zur Erstattung von Zelltherapien

15.5.1. Fallstudie: Die Bewertung von CAR-T-Therapien durch das National Institute for Health and Care Excellence (NICE)

16. MACHEN SIE VERSUS KAUFEN SIE ENTSCHEIDUNGSRAHMEN

16.1. Kapitelübersicht

16.2. Entscheidungsfindung im Vergleich zu Kauf: Analytische Ausgabe

17. MARKTGRÖSSE UND GELEGENHEITSANALYSE

17.1. Kapitelübersicht

17.2. Umfang der Prognose

17.3. Prognosemethode

17.4. Eingabetabellen und Schlüsselannahmen

17.5. Gesamtmarkt für die Herstellung von Zelltherapien, 2019-2030

17.5.1. Markt für die Herstellung von Zelltherapien, 2019-2030: Verteilung nach Art der Zelltherapie

17.5.2. Markt für Zelltherapieherstellung, 2019-2030: Verteilung nach Zellquelle

17.5.3. Markt für Zelltherapieherstellung, 2019-2030: Verteilung nach Betriebsmaßstab

17.5.4. Markt für Zelltherapieherstellung, 2019-2030: Vertrieb nach Zweck von

Produktion

17.5.5. Markt für Zelltherapieherstellung, 2019-2030: Geografische Verteilung

17.6. Marktchance bei der Herstellung von zellbasierten Therapien im kommerziellen Maßstab

17.6.1. Gesamtmarkt für die Herstellung von T-Zell-Therapien im kommerziellen Maßstab, 2019-2030

17.6.1.1. Verteilung nach Therapietyp (CAR-T-Therapie, TCR-Therapie und TIL-Therapie)

17.6.1.2. Verteilung nach Zellquelle

17.6.1.3. Geografische Verteilung

17.6.2. Gesamtmarkt für die Herstellung von dendritischen Zell- und Tumorzelltherapien im kommerziellen Maßstab, 2019-2030

17.6.2.1. Verteilung nach Therapietyp (Dendritische Zelltherapie und Tumorzelltherapie)

17.6.2.2. Verteilung nach Zellquelle

17.6.2.3. Geografische Verteilung

17.6.3. Gesamtmarkt für die Herstellung von NK-Zelltherapien im kommerziellen Maßstab, 2019-2030

17.6.3.1. Verteilung nach Zellquelle

17.6.3.2. Geografische Verteilung

17.6.4. Gesamtmarkt für die Herstellung von Stammzelltherapien im kommerziellen Maßstab, 2019-2030

17.6.4.1. Verteilung nach Zellquelle

17.6.4.2. Geografische Verteilung

17.7. Marktchance bei der Herstellung zellbasierter Therapien im klinischen Maßstab

17.7.1. Gesamtmarkt für die Herstellung von T-Zelltherapien im klinischen Maßstab, 2019-2030

17.7.1.1. Verteilung nach Therapietyp (CAR-T-Therapie, TCR-Therapie und TIL-Therapie)

17.7.1.2. Verteilung nach Zellquelle

17.7.1.3. Geografische Verteilung

17.7.2. Gesamtmarkt für die Herstellung klinischer Maßstäbe für dendritische Zell- und Tumorzelltherapien, 2019-2030

17.7.2.1. Verteilung nach Therapietyp (Dendritische Zelltherapie, Tumorzelltherapie)

17.7.2.2. Verteilung nach Zellquelle

17.7.2.3. Geografische Verteilung

17.7.3. Gesamtmarkt für die Herstellung von NK-Zelltherapien im klinischen Maßstab, 2019-2030

17.7.3.1. Verteilung nach Zellquelle

17.7.3.2. Geografische Verteilung

17.7.4. Gesamtmarkt für die Herstellung klinischer Maßstäbe für Stammzelltherapien, 2019-2030

17.7.4.1. Verteilung nach Zellquelle

17.7.4.2. Geografische Verteilung

18. WICHTIGE EINBLICKE

18.1. Kapitelübersicht

18.2. Hersteller von Zelltherapien: Gitteranalyse

18.3. Hersteller von Zelltherapien: Logo-Landschaft nach Art der Zelltherapie

18.3.1. Logo-Landschaft: Hersteller von Immunzellen

18.3.2. Logo-Landschaft: Stammzellenhersteller

18.4. Hersteller von Zelltherapien: Weltkarte Darstellung des Standorts der Produktionsstätte

18.4.1. Akteure der Branche

18.4.2. Nicht-Industrie-Spieler

19. SWOT-ANALYSE

19.1. Kapitelübersicht

19.2. Stärken

19.3. Schwächen

19.4. Chancen

19.5. Bedrohungen

19.6. Vergleich der SWOT-Faktoren

19.6.1. Abschließende Bemerkungen

20. SCHLUSSFOLGERUNG

20.1. Kapitelübersicht

20.2. Die zentralen Thesen

21. UMFRAGEANALYSE

21.1. Kapitelübersicht

21.2. Dienstalter der Befragten

21.3. Art der Zelltherapie

21.4. Funktionsumfang

21.5. Quelle der Zellen

21.6. Art des Zellkultursystems

22.7. Verfügbarkeit von Füll- / Fertigstellungsdiensten

22. INTERVIEW-TRANSKRIPTE

22.1. Kapitelübersicht

22.2. Löwe TCR

22.2.1. Unternehmensüberblick

22.2.2. Interview Transcript: Victor Lietao Li, Mitbegründer und Chief Executive Officer

22.3. Zelltherapien

22.3.1. Unternehmensüberblick

22.3.2. Interviewprotokoll: Tim Oldham, Vorstandsvorsitzender

22.4. CiMaas

22.4.1. Unternehmensüberblick

22.4.2. Interviewprotokoll: Gerard MJ Bos, Vorstandsvorsitzender

22.5. Gracell Biotechnologies

22.5.1. Unternehmensüberblick

22.5.2. Interviewprotokoll: Wei (William) Cao, Vorstandsvorsitzender

22.6. Glycostem Therapeutics

22.6.1. Unternehmensüberblick

22.6.2. Interviewprotokoll: Troels Jordansen, Vorstandsvorsitzender

22.7. Kadimastem

22.7.1. Unternehmensüberblick

22.7.2. Interview Transcript: Arik Hasson, Executive Vice President Forschung und Entwicklung

22.8. Bio Elpida

22.8.1. Unternehmensüberblick

22.8.2. Interviewprotokoll: Gilles Devillers, General Manager

22.9. Zentrum für die Kommerzialisierung der Krebsimmuntherapie / C3i

22.9.1. Unternehmensüberblick

22.9.2. Transkript des Interviews: Arnaud Deladeriere, Manager, Geschäftsentwicklung & Operations-cGMP Manufacturing Unit

22.10. Waisman Biomanufacturing

22.10.1. Unternehmensüberblick

22.10.2. Interview Transcript: Brian Dattilo, Manager für Geschäftsentwicklung

22.11. RoslinCT

22.11.1. Unternehmensüberblick

22.11.2. Transkript des Interviews: Fiona Bellot, Business Development Manager

22.12. Yposkesi

22.12.1. Unternehmensüberblick

22.12.2. Transkript des Interviews: Mathilde Girard, Leiterin, Innovation und Entwicklung der Zelltherapie

22.13. Universität von Minnesota

22.13.1. Organisationsübersicht

22.13.2. Interview Transcript: David Mckenna, Professor und American Red in Transfusionsmedizin

23. ANHANG 1: TABELLIERTE DATEN

24. ANHANG 2: LISTE DER UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN

Kontaktdetails

Gaurav Chaudhary

+1 (415) 800 3415

gaurav.chaudhary@rootsanalysis.com

Dieser Beitrag wurde mit unserem schönen und einfachen Anmeldeformular erstellt. Erstelle deinen Beitrag!

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close