Der Preis von Stacks (STX) steigt um 195%, nachdem Pläne bekannt gegeben wurden, DeFi auf Bitcoin zu bringen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Ethereum (ETH) ist derzeit führend, wenn es um Smart-Contract-Funktionen und die schiere Anzahl von Projekten in seinem Netzwerk geht, aber der Drang, Produkte auf Bitcoin (BTC) zu entwickeln, gewinnt an Bedeutung, wobei Befürworter wie Square-CEO Jack Dorsey die Bemühungen anführen dezentralisierte Finanzierung (DeFi) in das Bitcoin-Netzwerk zu bringen.

Ein Projekt, das darauf abzielt, die Funktionen von DeFi mit der Sicherheit des Bitcoin-Netzwerks zu kombinieren, ist Stacks (STX), ein Blockchain-Protokoll der ersten Schicht, das entwickelt wurde, um intelligente Verträge und dezentrale Anwendungen (dApps) in das Bitcoin-Netzwerk zu bringen.

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, dass der STX-Preis seit dem Rückgang auf ein Tief von 0,50 $ am 22. Juni um 195% auf 1,47 $ am 11. Juli gestiegen ist und jetzt, da Bitcoin eine gewisse Aufwärtsdynamik gezeigt hat, der STX-Preis mit 10 % wieder gestiegen ist. Gewinn am 22. Juli.

STX/USDT 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Drei Gründe für die jüngste Stärke von STX sind die Veröffentlichung der Programmiersprache Clarity, die Smart Contracts zu Stacks 2.0 und Bitcoin brachte, die Möglichkeit für STX-Inhaber, Token für BTC-Belohnungen zu setzen, und die Einführung von DeFi und nicht fungiblen Token (NFTs) in die Bitcoin-Netzwerk.

Smart Contracts kommen zu Bitcoin

Die Einführung der Programmiersprache Clarity auf Stacks war der Hauptwachstumskatalysator für das Stacks-Ökosystem, da sie die Erstellung intelligenter Verträge im Bitcoin-Netzwerk ermöglichte.

Clarity behauptet, eine "entscheidbare Sprache" zu sein, was bedeutet, dass "Sie mit Sicherheit aus dem Code selbst wissen können, was das Programm tun wird".

Der Hauptunterschied zwischen Clarity und anderen intelligenten Vertragssprachen ist die entscheidbare Sprache, die nicht vollständig ist, und die Tatsache, dass die Sprache so wie sie ist interpretiert und auf der Blockchain übertragen wird, anstatt kompiliert zu werden, was „sicherstellt, dass der ausgeführte Code“ ist menschenlesbar und auditierbar.“

Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Netzwerken bedeutet, dass beliebte Sektoren wie DeFi und NFTs jetzt eine Möglichkeit haben, im Bitcoin-Netzwerk zu arbeiten und aufgezeichnet zu werden, ohne sich um langsame Transaktionszeiten und erhöhte Kosten sorgen zu müssen.

STX-Inhaber können BTC durch Staking verdienen

Stacks hat kürzlich STX-Staking für Inhaber eingeführt, die es ihnen ermöglichen, BTC als Belohnung zu verdienen.

Das Stacks-Netzwerk verwendet ein neuartiges Mining-Protokoll namens Proof-of-Transfer (PoX), das parallel zu Bitcoin läuft und das BTC-Netzwerk als zuverlässiges Übertragungsmedium für seine Blockheader nutzt.

Während die meisten Proof-of-Stake-Netzwerke Staking-Belohnungen anbieten, die im nativen Token ausgezahlt werden, können Mitglieder der Stacks-Community ihre STX-Token einsetzen, um BTC mit einer durchschnittlichen Rate von 10 % zu verdienen.

Dies stellt eine der wenigen Möglichkeiten im gesamten Krypto-Raum dar, bei der ein Token-Inhaber seine Token einsetzen und als Belohnung BTC verdienen kann.

Verwandt: Krypto-Staking-Belohnungen und ihre unfaire Besteuerung in den USA

DeFi und NFTs kommen zu Bitcoin

Am 10. Juli hat STX den allerersten Bitcoin NFT aus der Stacks-Blockchain entwickelt und verkauft.

Die Veranstaltung sollte den Beginn einer neuen Ära von Smart Contracts für Bitcoin markieren, und zusätzliche optimistische Nachrichten enthüllten, dass USD Coin (USDC) auf das Stacks-Netzwerk ausweiten wird. Dies veranlasste einige Experten, die Bitcoin-Gesetzdie besagt, dass "erfolgreiche Experimente mit Krypto schließlich zu Bitcoin kommen werden".

Die Einführung von NFT- und DeFi-Funktionen hat auch neue Möglichkeiten eröffnet, diese beliebten Sektoren zu nutzen, um eine Rendite in BTC zu erzielen, und dies hat das Potenzial, neue Teilnehmer anzuziehen.

Als Folge dieser Entwicklungen hat die Dynamik für STX im Juli zugenommen, was sich in einem Anstieg des Kurses und des 24-Stunden-Handelsvolumens zeigt.

VORTECS™-Daten von Cointelegraph Markets Pro begannen am 19. Juli, vor dem jüngsten Preisanstieg, einen zinsbullischen Ausblick für den STX zu erkennen.

Der VORTECS™ Score, exklusiv für Cointelegraph, ist ein algorithmischer Vergleich historischer und aktueller Marktbedingungen, der aus einer Kombination von Datenpunkten abgeleitet wird, darunter Marktstimmung, Handelsvolumen, aktuelle Preisbewegungen und Twitter-Aktivitäten.

VORTECS™ Score (grün) vs. STX-Preis. Quelle: Cointelegraph Markets Pro

Wie auf dem obigen Chart zu sehen ist, kletterte der VORTECS™ Score für STX am 19. Juli ins Grüne und erreichte ungefähr 34 Stunden bevor der Preis in den nächsten zwei Tagen 42% erholte, ein Hoch von 70.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jeder Investitions- und Handelsschritt ist mit Risiken verbunden, Sie sollten Ihre eigenen Recherchen durchführen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close