Die Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel durch El Salvador wird die Blockchain belasten – JPMorgan verrät, warum ZyCrypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Werbung


&nbsp

&nbsp

Während viele Bitcoiner die Entscheidung El Salvadors gelobt haben, Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel mit dem US-Dollar gleichzusetzen, teilt die globale Investmentbank JPMorgan Chase ihre Begeisterung nicht.

Die Einführung von Bitcoin durch El Salvador könnte das Netzwerk der Blockchain unter Druck setzen

Laut einem Bericht der Megabank vom Donnerstag und berichtet von Bloomberg Am Sonntag warnte JPMorgan davor, dass die Annahme von Bitcoin erhebliche Herausforderungen für die mittelamerikanische Nation und auch das Bitcoin-Netzwerk darstellen könnte.

BTCUSD-Chart von TradingView

Die Analysten von JPMorgan unter der Leitung des Ökonomen Steven Palacio argumentierten, dass diese Probleme aus der Tatsache resultieren werden, dass Bitcoin hochgradig illiquide ist und 90% seit über einem Jahr nicht den Besitzer wechseln.

Darüber hinaus würde die Bitcoin-Einführung in El Salvador einen erheblichen Teil des bestehenden Transaktionsvolumens einnehmen. Der Bericht erklärte:

„Die tägliche Zahlungsaktivität in El Salvador würde 4% des jüngsten On-Chain-Transaktionsvolumens und mehr als 1% des Gesamtwerts der Token ausmachen, die im vergangenen Jahr zwischen Wallets transferiert wurden.“

Werbung


&nbsp

&nbsp

Diese Illiquidität und das erhöhte Volumen könnten laut Investmentbank das Potenzial des Bitcoin-Netzwerks als Tauschmittel erheblich einschränken.

Andere Bedenken

Die Strategen der Bank wiesen auch auf andere Probleme hin, die mit der Bitcoin-Implementierung in El Salvador einhergehen. Zum Beispiel schlagen sie vor, dass das unaufhörliche Ungleichgewicht in der Nachfrage nach den Umrechnungen von Bitcoin und USD möglicherweise „Onshore-Dollar-Liquidität kannibalisieren“ was letztlich zu einem Haushalts- und Zahlungsbilanzrisiko führen könnte.

Darüber hinaus sieht JPMorgan neben der offiziellen Verwendung des US-Dollars als gesetzliches Zahlungsmittel auch die hohe Volatilität von Bitcoin als eine massive Herausforderung für sein bimonetäres System.

El Salvador zieht sich nicht zurück

In der Zwischenzeit scheint El Salvador über die Bedenken hinsichtlich der Einführung von Bitcoin als offizielle Zahlungsmethode nicht im Geringsten besorgt zu sein.

Wie wir bereits berichteten, verabschiedete das Parlament von El Salvador Anfang Juni mit großer Mehrheit seine historische Bitcoin-Gesetzgebung, wobei das Land voraussichtlich am 7. September das Flaggschiff der Kryptowährung formell zum gesetzlichen Zahlungsmittel machen wird. gesponserte Bitcoin-Wallet namens Chivo. Alle erwachsenen Bürger haben bei der Registrierung Anspruch auf einen kostenlosen $30 BTC Airdrop.

Dies trotz der Zurückhaltung der Regierung von großen Institutionen und Finanzaufsichtsbehörden, einschließlich der Weltbank und des Internationalen Währungsfonds. JPMorgan Strategen zuvor postuliert dass die Einführung von Bitcoin als paralleles gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador keine wirtschaftlichen Vorteile hat und die Verhandlungen mit dem IWF tatsächlich gefährden würde.

Es genügt zu sagen, dass die Welt El Salvador mit großem Interesse beobachtet. Wenn sich die Bitcoin-Implementierung als erfolgreich erweist, werden andere zentralamerikanische Länder ermutigt, diesem Beispiel zu folgen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close