Die gemunkelte Übernahme von BitGo durch PayPal scheitert Berichten zufolge

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der angebliche Deal zwischen dem Online-Zahlungsverarbeitungsgiganten PayPal und dem Kryptowährungsverwalter BitGo wird nicht stattfinden. Stattdessen werden sich beide Unternehmen Berichten zufolge auf separate neue Unternehmen konzentrieren.

|14a3276fa5df7bfde36166d731e59369|

Der von Elon Musk mitbegründete Online-Zahlungsprozessor zeigte Anfang dieses Jahres Sympathie für die Kryptowährungsbranche. Mit PayPal konnten Benutzer digitale Assets in Fiat-Währungen kaufen, verkaufen und speichern.

Darüber hinaus wurde berichtet, dass das Unternehmen plant, Firmen im Bereich Kryptowährung zu kaufen, darunter die in Kalifornien ansässige Depotbank BitGo.

Der CEO von BitGo, Mike Belshe, sagte kürzlich in einem Interview mit Fortune dass der Deal nicht passieren wird.

Belshe konnte nicht bestätigen, ob die Gerüchte tatsächlich wahr waren, sagte aber, dass das Unternehmen, das er leitet, über die Jahre „mit allen im Gespräch“ war. Da BitGo in den sieben Jahren seines Bestehens erheblich gewachsen ist, sagte er, dass es keinen "kleinen Ausstieg" akzeptieren würde.

Mit der Angelegenheit vertraute Personen haben Berichten zufolge festgestellt, dass die Gespräche zwischen den beiden Organisationen gescheitert waren. Infolgedessen hatte PayPal beschlossen, nach anderen potenziellen Akquisitionen zu suchen.

Auf der anderen Seite sagte Belshe, sein Unternehmen habe keine Pläne, in naher Zukunft Kapital zu beschaffen. Obwohl BitGo derzeit nicht rentabel ist, weil es sich in einem „Wachstumsmodus“ befindet, verfügt es über eine „sehr gesunde Bilanz“.

|c6640887d23f852739b256082f288f73|

Belshe erklärte, dass BitGo zusammen mit anderen Unternehmen, die mit Kryptowährung zu tun haben, von dem Bullen-Run Ende 2020 profitiert hat, der dazu führte, dass Bitcoin über 20.000 US-Dollar brach und ein neues Allzeithoch von 24.300 US-Dollar erreichte.

Das verwaltete Vermögen von BitGo ist auf verschiedene Kryptowährungen im Wert von 16 Milliarden US-Dollar angewachsen, und das Unternehmen fügt "jede Woche mehrere bedeutende Kunden hinzu", sagte Belshe.

Er wies jedoch darauf hin, dass die Branche vor Sicherheitsherausforderungen stehen könnte, da große Unternehmen und Institutionen ihre BTC-Akzeptanz erhöhen.

Wie CryptoPotato BitGo hat bereits im vergangenen Jahr mehrere neue Initiativen gestartet. Die Organisation führte Anfang 2022 ihren institutionellen Kunden den sofortigen BTC-Handel ein und erweiterte kurz darauf ihre Kryptowährungsdienste nach Europa.

In jüngerer Zeit hat BitGo die krypto-native Finanzplattform Lumina erworben, um seinen Kunden zahlreiche neue Services bereitzustellen, darunter ein Dashboard zum Verwalten, Verfolgen und Abrechnen aller Bestände.

SONDERANGEBOT (gesponsert)
Binance Futures 50 USDT KOSTENLOSER Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und 10% Rabatt auf Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot) zu erhalten.

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den CRYPTOPOTATO35-Code einzugeben, um 35% Gratisbonus auf jede Einzahlung bis zu 1 BTC zu erhalten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close