Die US-Notenbank ist über die Aussichten eines digitalen Dollars besorgt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Rede von einem digitalen Dollar macht seit weit über einem Jahr die Runde. Im Gespräch mit Bloomberg gab Fed-Vorsitzender Jerome Powell ein Update zur Situation, und entgegen der landläufigen Meinung scheint ein digitaler Dollar alles andere als erledigt zu sein.

„Wir prüfen sorgfältig, sehr sorgfältig, ob wir einen digitalen Dollar ausgeben sollten…

Es gibt sowohl technische als auch politische Fragen, die damit zu tun haben, wie wir das tun würden. “

Ist ein digitaler Dollar unterwegs?

Powell gab keine positive Antwort darauf, ob die Fed einen digitalen Dollar ausgeben wird. Er bestätigte jedoch, dass sie entschlossen sind, die technischen Probleme zu lösen und die Öffentlichkeit und die Interessengruppen der Industrie zu konsultieren, ob sie fortfahren sollten.

Er fügte hinzu, dass die Fed als Reservewährung der Welt dafür verantwortlich ist, dies richtig zu machen. Während andere Länder digitale Versionen ihrer Währung vorantreiben, ist Powell der Ansicht, dass es wichtiger ist, die richtige Entscheidung zu treffen, als eine der ersten zu sein.

„Ich würde auch sagen, wir sind die Reservewährung der Welt und wir haben die Verantwortung, dies richtig zu machen. Wir müssen nicht die Ersten sein, wir müssen es richtig machen. "

Powell äußerte sich 2019 vor dem Federal Open Market Committee in Zürich skeptisch gegenüber der Idee eines digitalen Dollars. Er war nicht nur besorgt über die Cybersicherheit, sondern glaubt auch, dass keine Nachfrage danach besteht.

Trotzdem sagte der Präsident der Philadelphia Federal Reserve Bank, Patrick Harker, zuvor, ein digitaler Dollar sei unvermeidlich. Er begründet, dass die USA ohne sie auf der Weltbühne zurückbleiben würden.

Digitaler Yuan in vollem Gange

Bevor die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde (SEC) rechtliche Schritte gegen Ripple einleitete, hatte ihr CEO Brad Garlinghouse stark über den vorsichtigen Ansatz der USA bei digitalen Innovationen gesprochen.

Zu der Zeit konnten nur wenige ahnen, dass er sich auf den bevorstehenden SEC-Fall gegen Ripple bezog. Aber sein Bemerkungen Der Wunsch, die USA zu verlassen, um kryptofreundlichere Orte zu finden, trifft in Bezug auf einen digitalen Dollar immer noch zu.

Chris Larsen, Vorsitzender von Ripple, sagte, dass die USA den technischen Kalten Krieg mit China aufgrund der Feindseligkeit der USA gegenüber der Blockchain-Technologie verlieren. Larsen behauptet, dies werde es dem digitalen Yuan ermöglichen, sich auf Kosten des Dollars weltweit zu verbreiten.

Das digitale Yuan-Pilotprogramm ist derzeit in vollem Gange. Ein Vertreter der Volksbank von China (PBoC) sagte, er plane, die Versuche im Hinblick auf eine baldige Masseneinführung zu verlängern. Im November letzten Jahres gab der Gouverneur der PBoC, Yi Gang, bekannt, dass der digitale Yuan 4 Millionen Transaktionen mit einem Wert von insgesamt 2 Mrd. Yuan (309 Mio. USD) durchgeführt hatte.

Gepostet in: USA, Adoption

Gefällt dir was du siehst? Abonnieren Sie tägliche Updates.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close