Diejenigen, die ihre $ 1200 Stimulus Checks in Cardano (ADA) stecken, sitzen jetzt auf $ 42.000

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die COVID-19-Pandemie hatte schwerwiegende Auswirkungen auf die Volkswirtschaften der meisten Länder der Welt. Die US-Bundesregierung reagierte auf die beispiellose Arbeitslosigkeit und die finanzielle Belastung durch die Pandemie, indem sie Personen mit einem bereinigten Bruttoeinkommen von weniger als 75.000 US-Dollar Konjunkturschecks in Höhe von 1.200 US-Dollar ausstellte.

Die ersten Stimulus-Checks wurden Mitte April 2020 hinterlegt, als der ADA-Token von Cardano bei etwa 0,033 USD gehandelt wurde. Dies bedeutet, dass der Stimulus-Check von 1.200 USD den Anlegern zu diesem Zeitpunkt mehr als 36.300 ADA-Token gegeben hätte.

ADA wird nach verfügbaren Daten zum Zeitpunkt der Drucklegung bei 1,169 USD gehandelt. Dank wichtiger Entwicklungen im Projekt ist es in diesem Jahr bisher um weit über 500% gestiegen. Sein Gründer Charles Hoskinson hat angedeutet, dass neue Partnerschaften und Integrationen mit großen Industrienamen kommen.

ADAUSD Chart über TradingView

Diese Token wären zu aktuellen Preisen mehr als 42.500 USD wert, was sie zu einer der rentabelsten Investitionen der letzten 12 Monate macht. CryptoPotato verglich potenzielle Stimulus-Check-Investitionen und stellte fest, dass ADA GME, ETH, BTC und andere beliebte Aktien übertraf.

Die Preisentwicklung von ADA ist teilweise auf das lang erwartete Upgrade des "Mary" -Protokolls zurückzuführen, das Anfang dieses Monats in Betrieb genommen wurde. Dies hat die Sicherheit des Cryptoassets verbessert und gleichzeitig die Kombibarkeit mehrerer Assets im Netzwerk sowie die Entwicklung dezentraler Anwendungen ermöglicht.

Wie CryptoGlobe berichtete, stieg die Suche nach ADA bei Google stark an, da laut Google Trends das Interesse an der Datenrecherche für die Kryptowährung ihren vorherigen Höchststand von Dezember 2017 übertraf. ADA war kurzzeitig der drittgrößte Kryptoasset nach Marktkapitalisierung, bevor eine kleine Korrektur vorgenommen wurde.

Der Preisanstieg von ADA könnte auch durch Wale unterstützt worden sein, die die Kryptowährung aufgekauft haben. Wie CryptoGlobe berichtete, hat der in Dubai ansässige Kryptowährungs-Investmentfonds FD7 Ventures angekündigt, Bitcoin im Wert von 750 Mio. USD zu verkaufen, um seine Positionen in Cardano und Polkadot zu erhöhen.

Im vergangenen Monat hat Gene Simmons, der legendäre Bassist der beliebten Rockbank Kiss, angekündigt, 300.000 US-Dollar in Cardano (ADA) investiert zu haben, kurz nachdem er Positionen in anderen Kryptowährungen wie BTC, ETH und DOGE angekündigt hatte.

Ausgewähltes Bild über Pixabay.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close