Dieses Crypto-Startup bringt Bitcoin Advocacy auf ein völlig neues Niveau

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der frühere Wachstumschef von Blockstack, Patrick Stanley, gründet mit Freehold eine eigene ergänzende Krypto-Firma.

Ähnlich wie der frühere CTO von Ripple, Stefan Thomas, der Coil gegründet hat, um Dienste im Zusammenhang mit XRP aufzubauen, leitet Stanley Freehold nun als unabhängiges Unternehmen innerhalb des Token-Ökosystems im Zusammenhang mit Blockstacks Namensvetter-Kryptowährung STX.

Freehold beginnt heute mit der Eröffnung der Registrierung für die erste Kohorte von Freehold-Evangelisten. Dieses Programm bezahlt Neulinge buchstäblich – in Bitcoin (BTC) – für das Lernen und Speichern in ihren eigenen Geldbörsen. Stanley verglich es mit dem mormonischen Missionsprogramm von Tür zu Tür, anstatt mit Kryptofans, die „den ganzen Tag auf Twitter mit sich selbst sprechen“.

"HODLing-Mitglieder erhalten Anreize, Initiativen zum Aufbau von Gemeinschaften zu leiten, Bildungsressourcen zu teilen und an Wettbewerben teilzunehmen, um Belohnungen zu erhalten", sagte Stanley. "Ich gehe beim ersten Onboarding praktisch vor. Ich bezahle sie mit Bitcoin, um ihre Bitcoin-Konten zu überwachen und schließlich zu STX zu wechseln. "

Der frühere Earn.com Balaji Srinivasan, ein nicht verbundener Fan des Projekts, sagte in einer Presseerklärung, dass Freehold "das Halten von Krypto direkt nützlich macht".

Stanley sagte, sein Unternehmen habe einige Teilzeitbeschäftigte eingestellt, angefangen mit einem Belohnungsbudget von unter 250.000 US-Dollar, um eine erste Kohorte von weniger als 50 Neulingen zu bedienen. Die Programmteilnehmer werden nach Bedarf ausgewählt und erhalten Aufgaben, die auf ihre Interessen oder Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Grundsätzlich bewerben sich die Leute auf der Website und Stanley bietet persönliche Beratung an. Wenn der Kandidat gut zu ihm passt, hilft er ihm beim Einrichten einer Bitcoin-Brieftasche und überwacht die Adresse, während er Social-Media-Inhalte erstellt und Freunde zum Beitritt einlädt.

"Die Leute werden etwas über das STX-Ökosystem lernen, aber außerhalb der Gruppe Argumente über die Technologie und warum sie großartig ist", sagte Stanley, "angefangen bei Bitcoin bis hin zur Arbeit."

Abschließend sagte er, dass das Unternehmen, sobald das Programm „validiert, dass es Auswirkungen auf das STX-Ökosystem haben kann“, anderen Token-Emittenten Community-Entwicklungsdienste anbieten könnte.

"Wir können möglicherweise eine Gebühr verlangen, wenn wir das Modell überprüfen", sagte Stanley.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close