El Salvador schickt seinen Bürgern Bitcoin im Wert von 30 US-Dollar

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


WirtschaftBitcoin

Thomas M.|

In einer nationalen Ansprache an die Bürger von El Salvador gab es heute eine Premiere: Ein Präsident führte ein Tutorial zur Verwendung einer Bitcoin-Wallet durch.

Und nicht irgendein Bitcoin-Wallet: Wie Bukele zuvor angekündigt hat, arbeitet die salvadorianische Regierung an einem Wallet-Antrag für das Land, um die Aufnahme von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel zu unterstützen. Namens Chivo, ermöglicht die Wallet ihren Benutzern, Bitcoin zu senden und zu empfangen sowie Bitcoin in US-Dollar umzuwandeln.

„Die Verwendung von Bitcoin wird optional sein, niemand wird Bitcoin erhalten, wenn er es nicht möchte […] Wenn jemand eine Zahlung in Bitcoin erhält, kann er diese automatisch in Dollar erhalten“, sagte Bukele in seiner Adresse.

Dies könnte Kritiker besänftigen, die zuvor Bedenken über den Status von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador geäußert haben, der Händler verpflichtet, Bitcoin anzunehmen, wenn sie angeboten werden. Die von der Regierung bereitgestellte Brieftasche, die für die Verwendung auf mobilen Geräten ohne mobile Datenpläne verfügbar sein wird, soll es Bitcoin-Empfängern ermöglichen, ihr Engagement in Bezug auf den Vermögenswert basierend auf ihren Präferenzen zu steuern.

Um die Akzeptanz der App und von Bitcoin im Land zu fördern, teilte Bukele weiter mit, dass jeder Bürger, der sich bei Chivo anmeldet, 30 US-Dollar in Bitcoin oder 0,00086 Bitcoin zum Zeitpunkt der Drucklegung erhält. Unter der Annahme, dass die Hälfte der 6,5 Millionen Einwohner von El Salvador Bukele annimmt, würde die Regierung Bitcoin im Wert von fast 100 Millionen US-Dollar an ihre Bevölkerung verteilen, was zum Zeitpunkt des Schreibens rund 2.800 Bitcoin wert ist.

Das „Ley Bitcoin“ (Bitcoin-Gesetz) tritt am 7. September in Kraft.

Als er seine nationale Rede schloss, deutete Bukele auf die jüngste Kritik an El Salvador für seinen Schritt an, insbesondere von Weltbank, IWF und anderen. „Wer wäre gegen etwas, das den Menschen hilft und nicht schadet? Sie sind wahrscheinlich politisch motiviert“, wurde er zitiert.

Während sich El Salvador weiterhin schnell auf seinen nationalen Bitcoin-Standard zubewegt, scheinen sich andere in die entgegengesetzte Richtung zu bewegen: Anfang dieser Woche veröffentlichte die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), die oft als „die Zentralbank der Zentralbanken“ bezeichnet wird, ein Papier zu den Vorteilen digitaler Zentralbankwährungen (CBDCs), die besagt, dass Bitcoin „wenig einlösendes öffentliches Interesse hat, wenn man auch seinen verschwenderischen Energie-Fußabdruck berücksichtigt“.

Inzwischen ist El Salvador weiter Arbeiten auf Bitcoin-Mining-Operationen, die durch geothermische Energie angetrieben werden, die von den mehreren Vulkanen des Landes produziert wird.

Thomas ist Journalist bei der BTC Times. Es macht ihm Spaß, über Bitcoin zu schreiben, etwas über Bitcoin zu lernen und Bitcoin zu HODLing.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close