Ethereum Decentralized Exchange startet Starkware Second Layer – Trustnodes

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Eine der größten dezentralen Börsen von Ethereum, dYdX, mit einem verwalteten Krypto-Vermögen von 270 Millionen US-Dollar, hat die Einführung von Perpetual Futures für Second-Layer-Technologie angekündigt.

„Wir hatten 110.000 Benutzer, die sich für die Warteliste angemeldet haben, und Benutzer haben ein Volumen von 90.000.000 USD in über 25.000 Trades gehandelt. Wir freuen uns, heute den öffentlichen Start unseres neuen Protokolls bekannt zu geben “, heißt es.

Die aktuellen Perpetual Futures der Basisschicht werden am 20. April veraltet sein, sagte dYdX, und alle müssen daher in die zweite Schicht wechseln.

Dies ist das erste bemerkenswerte Projekt, das mit dieser neuen Skalierungstechnologie live geht, nachdem bereits im Sommer 2019 ein Testnetz gestartet wurde. Es stammt nun aus einer privaten Beta und wurde getestet.

Generieren eines starken Schlüssels für die zweite Schicht von dYdX, April 2021

Wir haben zuvor mit dYdX einen kleinen Betrag eingezahlt, nur für den Fall, dass ein Token aus der Luft geworfen wird. Es ist also nicht klar, ob wir mit einer einfachen Adresse zuerst eine Verbindung herstellen müssen, aber um in die zweite Schicht zu gelangen, müssen wir einen starken Schlüssel generieren.

Im Gegensatz zu einem tatsächlichen privaten Schlüssel ähnelt dies eher einer Signatur, die der zweiten Ebene beweist, dass Sie den privaten Schlüssel besitzen. Sie sagen also, dass es jederzeit wiedergewonnen werden kann, sodass hier kein Foo-Bar-Samen benötigt wird.

Nick-up auf dYdX für die zweite Schicht von Starkware, April 2021

Aus irgendeinem Grund wollen sie unsere E-Mail. Sie können ihnen dann optional Ihre E-Mail-Adresse geben und einen Spitznamen auswählen, der anscheinend eher mit den VCs und der Geschäftsabteilung zu tun hat, als mit technischen Anforderungen.

Wir bewegen uns also zum Schlüsselteil des großen Eingangs und hier können wir endlich mit der Blockchain sprechen.

Onchain-Transaktion zum Eintritt in die zweite Schicht von Starkware auf dYdX, April 2021

Das ist jetzt sehr interessant, weil es heißt registrieren und nicht einzahlen. Wir sind nicht durchgekommen, weil unser Testkonto knapp wird, aber der Vorschlag hier scheint zu sein, dass sich Ihr Eth in der Kette nicht ganz bewegt.

Dies liegt wahrscheinlich daran, dass Sie für dYdX in jedem Fall das Handelsguthaben einzahlen müssen. Dies entspricht also der Genehmigung oder Registrierung einer vorab ordnungsgemäßen Transaktion, die in Dapps der Basisschicht üblich ist, in diesem Fall jedoch für die zweite Schicht.

Der Unterschied besteht darin, dass Sie sich nach Ihrer Teilnahme nicht mehr mit der Blockchain befassen müssen, im Gegensatz zu früher, als jeder Trade eine On-Chain-Transaktion war.

Das liegt daran, dass Konten jetzt über zk-starks unter Vertrag gehalten werden. Ihre Beschreibung lautet:

„Die StarkWare zkSTARKS-Technologie ist eine Form der ZK-Rollup-Technologie, die die Handelsabwicklungskapazität von dYdX erheblich erhöht und gleichzeitig die Sicherheit auf der zugrunde liegenden Ethereum-Blockchain basiert.

Die dYdX-Integration von StarkWare kombiniert STARK-Proofs für Datenintegrität mit der Verfügbarkeit von Daten in der Kette, um ein vollständig nicht verwahrendes Protokoll sicherzustellen.

Trades werden auf einem Layer 2-System abgewickelt, das regelmäßig Zero-Knowledge-Proofs für einen Ethereum-Smart-Vertrag veröffentlicht, um zu beweisen, dass Zustandsübergänge innerhalb von StarkWares Layer 2 gültig sind. “

Was sie in der Kette veröffentlichen, sind gerade genug Daten, um alles zu rekonstruieren, was zum Nachweis der Gültigkeit erforderlich ist, wobei die meisten Daten außerhalb der Kette aufbewahrt werden.

Starkware verfügt nun über eine vollständige Roadmap, um effektiv zu einem dezentralen zweiten Netzwerk zu gelangen, das auf dem Ethereum ausgeführt wird.

0x hat sich viel davon ausgedacht, also ist dYdX Vorreiter, da dies immer noch ein Teil des Testgeländes ist, aber jetzt Live-Tests, um die reale Nachfrage zu befriedigen.

Dies markiert den Beginn der Erhöhung der Skalierbarkeit des Ethereum durch zweite Schichten, die sich voraussichtlich im Sommer erwärmen werden.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close