Ethereum-Gründer zweifelt an den Plänen der Top-Industriellen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Als stolzer Krypto-Mogul und Erfinder von Ethereum anerkannt, hat Vitalik Buterin im dezentralen Bereich für Aufsehen gesorgt, indem er seine skeptische Haltung zu Jack Dorsey und Mark Zuckerbergs mit Spannung erwarteten Plänen für die Krypto-Entwicklung teilte. Jack Dorsey ist der CEO des führenden digitalen Zahlungsunternehmens Square Inc., während Mark Zuckerberg der Chef des Social-Networking-Riesen Facebook ist. In einem Interview mit Bloomberg Television bezweifelte Buterin den Erfolg der Pläne von Dorsey und Zuckerberg, ihren Einfluss auf den Sektor auszubauen.

Berichten zufolge machte Vitalik Buterin während des Bloomberg-TV-Interviews einige schockierende Aussagen zu den Entwicklungsinitiativen, die von den renommierten Geschäftsleitern vorgeschlagen wurden. Square Inc. freut sich darauf, ein Ökosystem zu entwickeln, das dezentrale Finanzdienstleistungen nutzt, die von Bitcoin, dem weltweit größten Krypto-Netzwerk, angetrieben werden. Buterin beleuchtete jedoch Dorseys Zukunftspläne und erklärte, dass Bitcoin für ein solches Unternehmen nicht eingesetzt werden kann, da es über eine begrenzte Funktionalität verfügt, was es zu einer wirksamen Lösung nur für die interne Arbeit macht.

In Bezug auf die Effizienz von Ethereum enthüllte Buterin, dass der Kanal viel Potenzial hat, um die Funktionalität innerhalb des Clusters zu unterstützen. Anleger können auf Ethereum basierende Vermögenswerte und Token in Smart Contracts stecken, die das Token-Management nach Erfüllung vorab festgelegter Bedingungen erleichtern. Er denkt, wenn Dorsey plant, Bitcoin zu verwenden, muss er seinen nativen Kanal entwerfen, der die Bedingungen durchsetzt. Er prognostiziert, dass Ethereum in den nächsten zehn Jahren das Metaverse regieren wird.

Zuckerberg ist bestrebt, Facebook im Rennen zu halten, indem er die Zukunft der Internettechnologie vorwegnimmt, sagte Buterin und ging auf Fragen im Zusammenhang mit Zuckerbergs Neigung zu Krypto ein. Er kommentierte, dass Zuckerberg Facebook in eine Metaverse-Firma verwandeln möchte, bevor die gesamte Branche in den Bereich der New-Age-Technologie übergeht. In seiner Diskussion versäumte Buterin nicht, Facebooks mit Spannung erwartete Krypto-Münze Libra (jetzt bekannt als Diem) zu erwähnen. Er schlug vor, dass Facebook seinen Token auf einem bestehenden Blockchain-Netzwerk aufbauen sollte, anstatt ein eigenes zu entwickeln. Dies wird dem Unternehmen helfen, sein Image im Markt zu retten.

Krypto- und Blockchain-Produkte haben in den letzten Jahren eine immense Popularität und Unterstützung von Geschäftszentren und Investoren erlangt. Krypto-Token-Projekte werden von renommierten Firmen aus verschiedenen Industriebereichen ständig gelobt. Die Liste umfasst Twitter, Goldman Sachs, JPMorgan Chase & Co. usw. Elon Musks jüngste Unterstützung von Dogecoin ist ein perfektes Beispiel dafür, dass Krypto noch lange erfolgreich bleiben wird. Der Ethereum-Chef erklärte, dass die Blockchain-Technologie wahrscheinlich das Wachstum von Social-Media-Kanälen behindern wird, wobei Startups bestehenden Unternehmen einen harten Wettbewerb verschaffen.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close