Fireblocks erhält 30 Millionen US-Dollar für die Erweiterung der Krypto-Speicherplattform für Unternehmen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Fireblocks, eine Speicherplattform für Kryptowährungen für Unternehmen, gab heute bekannt, 30 Millionen US-Dollar an Series-B-Mitteln aufgebracht zu haben, womit sich das kumulierte Fundraising auf 46 Millionen US-Dollar beläuft. Diese Runde wurde von Paradigm unter Beteiligung bestehender Investoren, Cyberstarts, Tenaya Capital, Swisscom, Galaxy Digital, der DCG (Digital Currency Group) und Cedar Hill Capital geleitet. Zeitgleich mit dem Abschluss dieser Spendenrunde wurde Fred Ehrsam in den Verwaltungsrat von Fireblocks aufgenommen. Ehrsam ist Mitbegründer und Managing Partner von Paradigm und Mitbegründer von Coinbase.

"Fireblocks sind die Anlaufstelle für jedes Unternehmen, das neue digitale Assets aufbauen oder bestehende skalieren möchte", sagte Ehrsam. „Das außergewöhnliche Wachstum des Fireblocks-Netzwerks und seines Teams im letzten Jahr bestätigt den enormen Wert, den sie für Unternehmens- und institutionelle Kunden freigeschaltet haben. Über das Sorgerecht hinaus hat Fireblocks ein einfaches Crypto-Backend für alles erstellt, von Hedge-Fonds bis hin zu Fintech-Plattformen, um direkt in Crypto einzusteigen und auf alle Handelsplätze, Liquiditätsanbieter, Lending Desks, Kontrahenten und krypto-nativen Apps im Ökosystem zugreifen zu können. “

Seit dem Start im Juni 2019 hat Fireblocks den Transfer von digitalen Assets im Wert von über 150 Milliarden US-Dollar für Unternehmens- und institutionelle Kunden in Asien, Europa und Nordamerika erleichtert. Unternehmen wie Revolut, Celsius, BlockFi, PrimeTrust, Genesis, Nexo und andere nutzen die MPC-basierte Wallet-Infrastruktur und das Netzwerk von Fireblocks für die sichere Verwahrung und Abwicklung und haben neue digitale Asset-Services sicher erweitert oder eingeführt. Heute zählt das Fireblocks Network mehr als 160 aktive institutionelle Teilnehmer, darunter einige der größten Liquiditätsanbieter wie B2C2, Galaxy, Amber und Three Arrows.

„Durch die Beseitigung der Komplexität und der Kosten, die mit dem Start und der Expansion in neue Geschäftsbereiche verbunden sind, die sich mit digitalen Assets und Kryptowährungen befassen, konnten wir im dritten Quartal einen Anstieg des Kundenwachstums um 533% sowie eine Steigerung und Akzeptanz bei einigen der größten und größten Unternehmen verzeichnen innovative Unternehmen im Finanzbereich “, sagte Michael Shaulov, CEO von Fireblocks. „Der Markt für digitale Assets entwickelt sich rasant und geschieht gleichzeitig auf der ganzen Welt. Mit der neuen Kapitalzuführung können wir unser internes F & E-, Marketing- und Verkaufstalent weiter ausbauen, um die Produktinnovation und das Kundenwachstum in wichtigen geografischen Regionen weiter voranzutreiben. “

Um das aktive Wachstum des Unternehmens zu unterstützen, hat Fireblocks sein Team weiter ausgebaut und Matt Maloney als SVP für globale Verkäufe von Fireblocks von Cisco begrüßt. Das Unternehmen wird auch versuchen, wichtige strategische Einstellungen für den Produkt-, Engineering- und Kundenerfolg vorzunehmen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close