Goldman Sachs plant, seinen Privatkunden im zweiten Quartal 2021 Bitcoin anzubieten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TL; DR Aufschlüsselung

  • Goldman Sachs bietet Mitte 2021 Krypto an.
  • Banken ändern ihre Haltung zu Krypto.

Goldman Sachs, der amerikanische Investmentbanking-Gigant, plant, seinen Privatkunden bis Mitte 2021 Kryptowährungen zur Verfügung zu stellen.

Goldman Sachs wird bald Krypto anbieten

Mary Rich, die neu ernannte Leiterin für digitale Vermögenswerte bei Goldman Sachs, sprach mit CNBC darüber, dass sie nach Möglichkeiten suchen, ihren privaten Vermögenskunden bald Zugang zu Kryptowährungen zu gewähren. Rich sagte, ihre Bank erwäge die Einführung eines breiten Spektrums von Krypto-Anlageprodukten. Dies wären entweder Bitcoin- oder Kryptowährungsderivate. Sie gab jedoch nicht bekannt, was für das Angebot erforderlich sein würde, das bald veröffentlicht werden würde. Angesichts der Art und Weise, wie Goldman Sachs zuvor mit der Vermögensverwaltung umgegangen war, wird von Kunden im Allgemeinen erwartet, dass sie mindestens 25 Millionen US-Dollar investieren.

Banken haben ihre Meinung geändert

Als Bitcoin 2009 auf den Markt kam, wollten die meisten Banken, einschließlich der großen Kanonen in der Walls Street, nichts damit zu tun haben. Angesichts der zunehmenden Akzeptanz von Bitcoins bei institutionellen Anlegern und Privatanlegern überdenken Banken jedoch allmählich ihre Haltung und bieten kryptobezogene Dienste an. Für sie bietet Bitcoin im Vergleich zu Gold und anderen traditionellen Vermögenswerten eine bessere Sicherheit gegen Inflationen.

Es gab vermehrt Anfragen von traditionellen Investoren im Finanzbereich, Kryptodienste und kryptobezogene Investitionen einzubeziehen. Dies wird als besserer Ausweg aus der durch die COVID-19-Pandemie verursachten globalen Wirtschaftslage angesehen. Diese Aufforderung hat die Banken dazu veranlasst, Kryptowährungen zu überdenken, um keinen Massenexodus ihrer Kunden zu sehen.

Eine bekannte Bank, Morgan Stanley, hat den Anforderungen ihrer Kunden nachgegeben und bietet jetzt Kryptodienste an. Sie sagte, auch ihre Bank wolle diesen Weg beschreiten. Rich sagte, Goldman Sachs würde Bitcoin-Investitionen anbieten, die denen von Morgan Stanley ähnlich sind

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close