Ist Bitcoin ein Safe-Haven-Asset? Die Erzählung verschiebt sich nach 8 Monaten COVID

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Da COVID-19 die globale Gesellschaft fast ein Jahr lang erfasst hat, ist die Zukunft der Weltwirtschaft zunehmend ungewiss. Anleger auf der ganzen Welt haben daher zunehmend nach neuen Methoden gesucht, um den Wert ihrer Fonds zu schützen.

Eine Reihe von Analysten ist der Ansicht, dass dies ein wesentlicher Faktor für den Preisanstieg von Bitcoin in den letzten Monaten ist. Nachdem BTC monatelang darum gekämpft hatte, die 10.000-Dollar-Marke zu durchbrechen, hat es einen atemberaubenden Bullen-Lauf hinter sich: In nur wenigen Monaten ist BTC von rund 10.000 Dollar auf über 18.000 Dollar gestiegen (und kletterte).

Während die wirtschaftliche Unsicherheit das Interesse an Bitcoin als alternativem Vermögenswert getrieben zu haben scheint, ist der Status von Bitcoin als wahrer "sicherer Hafen" oder "Reserve" -Anlage bestenfalls umstritten.

Immerhin beträgt die Marktkapitalisierung von Bitcoin nur 3,38 Milliarden US-Dollar – und wie Garrick Hileman, Research-Leiter von Blockchain.com, sagte Finanzmagnaten Anfang dieser Woche muss „Bitcoin wahrscheinlich einen Wert von mehr als 50.000 USD pro Münze zuverlässig halten, was einem Gesamtmarktwert von mehr als 1 Billion USD entspricht“, um wirklich als globales Reservevermögen betrachtet zu werden.

Alex Mashinsky, Gründer und CEO von Celsius.

Obwohl es noch ein langer Weg ist, steigt der Wert von Bitcoin kontinuierlich. und während die Fortschritte langsam sind, scheint BTC als mögliches Reservevermögen an Boden zu gewinnen – vielleicht, wie Alex Mashinsky von Celsius sagte, als eine Art "Doomsday-Versicherungspolice".

Im Kern ist „Bitcoin eine gute Absicherung gegen Inflation.“

"In einer Covid-Welt gibt es keinen sicheren Hafen", sagte Bill Noble, Chief Technical Analyst bei Token Metrics, in einer E-Mail an Finance Magnates.

Allerdings ist „Bitcoin eine gute Absicherung gegen Inflation“ und kann als Wertspeicher angesehen werden.

Bill Noble,
Technischer Chefanalyst bei Token Metrics.

"Wenn eine Gallone Milch um 40 Prozent und Ihr Gehalt um 20 Prozent steigt, wie leisten Sie sich die Milch?", Sagte Noble. "Verbraucher brauchen eine Währung, die steigen kann, um mit der Inflation Schritt zu halten."

Mit anderen Worten: "Bitcoin trägt zum Schutz der Kaufkraft der Inhaber bei", kommentierte Noble und erklärte, dass "der Begriff" Wertspeicher "nicht weit genug gehe, um das Wertversprechen von Bitcoin vollständig zu erklären."

Graustufen: „Unter den Menschen, die kürzlich in Bitcoin investiert haben, gaben fast zwei Drittel an, dass die Pandemie ihre Entscheidung, in Bitcoin zu investieren, beeinflusst hat.“

In der Tat sagte Grayscale-Geschäftsführer Michael Sonnenshein gegenüber Finance Magnates, dass „für viele Menschen die durch COVID-19 verursachte Instabilität und die daraus resultierenden wirtschaftlichen Auswirkungen ein Schlüsselfaktor für die Entscheidung waren, in Bitcoin zu investieren oder nicht.

Graustufen-Geschäftsführer Michael Sonnenshein

„Wir haben kürzlich US-amerikanische Investoren befragt. Fast zwei Drittel der Menschen, die kürzlich in Bitcoin investiert haben, gaben an, dass die Pandemie ihre Entscheidung, in Bitcoin zu investieren, beeinflusst hat “, erklärte Sonnenshein. "Selbst wenn Sie Leute berücksichtigen, die nicht in Bitcoin investieren, gaben etwa 40% der US-Investoren an, dass die Pandemie Bitcoin attraktiver gemacht hat."

Sonnenshein sagte, dass diese Zunahme der Attraktivität sowohl für institutionelle als auch für Privatanleger gilt: "In letzter Zeit kaufen Unternehmen wie Square Millionen in Bitcoin, um sie als Reservewert zu halten", sagte er.

„MicroStrategy war dafür ein weiteres Unternehmen in den Nachrichten. Paul Tudor Jones gab kürzlich bekannt, dass er einen enormen Wert in Bitcoin sieht. Und um unser eigenes Horn nicht zu sehr zu betätigen, haben wir erst im letzten Quartal mehr als eine Milliarde Dollar von der institutionellen Anlegerklasse in unseren eigenen Kryptofonds gesammelt. “

In der Tat „beginnen immer mehr Institutionen, die Rolle einer langfristigen Investition in Bitcoin zu verstehen. Es gibt viele Strategien, mit denen Sie Ihr Risiko absichern können, z. B. die Mittelung der Dollarkosten, bei der Sie in regelmäßigen Abständen ein wenig Bitcoin kaufen “, sagte er.

„Menschen und Institutionen treffen Investitionsentscheidungen in einer Welt, in der alles zunehmend digitaler wird. Es scheint also ein zunehmendes Interesse an der Idee zu bestehen, in etwas zu investieren, das nachweislich knapp und rein digital ist, ohne dass die Zentralregierung eingreift. Ich glaube, deshalb bekommt Bitcoin heute vielleicht einen zweiten oder dritten Blick. "

"Obwohl es unverantwortlich ist, Bitcoin als" sicheren Hafen "zu bezeichnen, denke ich, dass Bitcoin einen gewissen Wert und mehr Potenzial als Wertspeicher hat."

Aber was bedeutet der Aufstieg von Bitcoin als mögliches „Reservevermögen“ für die Zukunft der Finanzwelt?

David Smooke, Gründer und Geschäftsführer von Hacker Mittag, sagte auch gegenüber Finance Magnates, dass die Verschiebung der Erzählung um Bitcoin erhebliche Auswirkungen auf die Zukunft der digitalen Finanzwelt hat.

David Smooke, Gründer und Geschäftsführer von Hacker Noon.

"Obwohl es unverantwortlich ist, Bitcoin als" sicheren Hafen "zu bezeichnen, denke ich, dass Bitcoin einen gewissen Wert und mehr Potenzial als Wertspeicher hat", sagte er. „Wir stehen sehr früh in der digitalen Bargeldrevolution. So wie Gold das Maskottchen für das Finanzsystem der Fed ist, ist Bitcoin das Maskottchen für den Aufstieg des digitalen Geldes. “

Während Bitcoin ein Symbol für „digitales Geld“ sein mag, erklärte Smooke, dass Bitcoin selbst wahrscheinlich nie die Rolle eines Transaktionsinstruments spielen wird, das für alltägliche Einkäufe verwendet werden kann: „Allgegenwärtiges digitales Geld könnte von Bitcoin unterstützt werden, aber Bitcoin selbst ist nicht effizient genug, um das Volumen von Mikrotransaktionen abzuwickeln, das ein digitales Cash-System mit Masseneinführung erfordern würde “, sagte er.

Vorgeschlagene Artikel

LegacyFX expandiert nach Südafrika und ernennt neuen GeschäftsführerGehen Sie zum Artikel >>

Bitcoin: "Keine Barriere für den Wettbewerbseintritt"?

David Dorr, Mitbegründer von Coro Global Inc., glaubt jedoch, dass Bitcoin auch nicht wirklich als „digitales Gold“ bezeichnet werden kann: „Bitcoin ist kein digitales Gold, egal wie sehr die Leute glauben wollen, dass es ist“. er sagte.

"Zusätzlich zu seiner Unfähigkeit, Geschwindigkeiten zu haben, die kompetent genug sind, um als Tauschmittel zu fungieren, gibt es keine Barriere für den Wettbewerbseintritt", erklärte er.

Mit anderen Worten: „Gold ist ein physikalisches Element im Periodensystem. Es gibt nur eine Handvoll Edelmetalle im Periodensystem, und wenn ein Meteorit nicht auf die Erde trifft und ein neues Edelmetall in das Periodensystem einführt, gibt es eine echte physikalische Grenze für den Wettbewerb mit diesen Edelmetallen “, sagte er.

David Dorr, Mitbegründer von Coro Global Inc.

„Bitcoin ist zwar in der Anzahl der Token begrenzt, hat jedoch keine Wettbewerbsbarriere. Deshalb gibt es mittlerweile über 100.000 Kryptowährungen. “

Bitcoin "hat seinen einzigartigen Platz im Korb der SoV-Vermögenswerte und nichts kann ihn ersetzen."

Ashu Swami, technischer Leiter bei Apifiny, bemerkte gegenüber Finance Magnates jedoch, dass „Bitcoin zwar keinen perfekten Safe-Haven- oder Wertspeicher-Vermögenswert (SoV) hat“, Bitcoin jedoch einen einzigartigen Platz im Korb der SoV-Vermögenswerte und -Vermögenswerte hat nichts kann es ersetzen. “

"Dieser Korb enthält traditionell Vermögenswerte wie Anleihen, Munies, Einkommensaktien, Index-Futures, Gold, US-Staatsanleihen und Bargeld", sagte Swami.

Ob Bitcoin als Wertspeicher betrachtet werden kann oder nicht, hängt in hohem Maße vom Kontext des Anlegers und dem Moment ab: „Die Eignung hängt vom Anlegerprofil, dem Anlagehorizont und den Makrobedingungen ab.“

Ashu Swami, technischer Leiter bei Apifiny.

„Bargeld ist beispielsweise der perfekte sichere Hafen, wenn Anleger darauf warten, dass der Markt eine Richtung findet, aber aufgrund der Inflation ist es auf lange Sicht eine schlechte Wahl“, so Swami Siad. "Die Zentralbanken haben einen großen Appetit darauf, dass US-Staatsanleihen Handelsungleichgewichte ausgleichen, aber um diese entfernte Möglichkeit eines Dollar-Zusammenbruchs abzusichern, halten sie auch eine gesunde Menge Gold und andere Währungen."

„Bitcoin hat sich als sicherer Hafen des letzten Auswegs herausgestellt. Genau wie Gold bezieht Bitcoin seinen Wert aus der Verknappung des Angebots “, sagte Swami. "Da sich die US-Staatsverschuldung häuft und die Regierung beim Drucken von Geld keine Abschwächung zeigt, steigt die Nachfrage nach einer Dollar-Absicherung und Bitcoin."

Bill Noble von Token Metrics kommentierte außerdem:[…] Die Goldwanzen können weinen, was sie wollen, aber Bitcoin ist das neue digitale Gold “, fügte er hinzu (Anmerkung der Redaktion: ziemlich frech).„ Wenn institutionelle Anleger bis Ende des Jahres kein Bitcoin in ihren Büchern haben, werden sie es tun arbeitslos werden… und arbeitslos. “

Herr Noble sieht gute Dinge in der Zukunft von Bitcoin: "Unternehmen werden anfangen, Menschen in Bitcoin als eine Form der Anreizkompensation zu bezahlen", sagte er. „Bitcoin wird wahrscheinlich zum Kauf großer Ticketartikel verwendet. Im Einzelhandel werden Firmen wie Coinbase wahrscheinlich eine Debitkarte an Krypto-Anlagekonten anhängen. Diese Art von Programm wird den Verbrauchern mehr Kaufkraft in Dollar geben, wenn die Krypto auf ihrem Konto steigt. “

Bitcoin als „Wertspeicher“: die Kraft der Erzählung

Anton Altement, Geschäftsführer von Osom.Finance, wies auch darauf hin, dass – fast unabhängig von seinen greifbaren Eigenschaften – die Frage, ob Bitcoin zu einem bestimmten Zeitpunkt als „Wertspeicher“ angesehen wird oder nicht, viel mit der öffentlichen Wahrnehmung zu tun hat und Erzählung.

In der Tat ist „Wertspeicher“ „keine intrinsische Qualität“ der Dinge, denen die Gesellschaft gemeinsam zustimmt, dass sie wertvoll sind, sagte Altement.

"Warum werden Diamanten oder Gold (oder Wein oder Kunst oder Uhren) verwendet, um Wert zu speichern?" er hat gefragt. „Weil wir uns gemeinsam einig sind, dass sie Wert haben. Es ist eher ein sozialer Pakt als etwas, das mit der Eigenart eines Vermögenswerts verbunden ist. "

Anton Altement, Geschäftsführer von Osom.Finance.

Zum Beispiel "Muscheln waren in einigen Teilen der Welt Geldinstrumente, aber sie sind es nicht mehr", sagte er. "An sich haben sie sich jedoch nicht geändert", betonte er. Vielmehr hat sich der Tarifvertrag über das, was sie repräsentieren, geändert.

„Es scheint eine wachsende Erkenntnis zu geben, dass Bitcoin ein sicheres Protokoll ist, das eine seltene Ware produziert. Und wir scheinen kollegial zu erkennen, dass diese Sicherheit und Seltenheit einen Wert hat, insbesondere in einer Zeit, in der es den Anschein hat, dass Fiat-Geld unendlich druckbar ist “, fuhr Altement fort.

"Es ist nicht zu leugnen, dass einige Bitcoin als Wertspeicher betrachten (siehe MicroStrategy, sie haben sich nicht plötzlich entschlossen, mit ihrer Staatskasse zu spielen), und dass der Anteil der Welt mit dieser Sichtweise wächst."

Dies wird sich wahrscheinlich mit der zunehmenden Verbreitung digitaler Währungen der Zentralbank (CBDCs) fortsetzen: „Die Diskussionen um CBDC erhöhen nur das Bewusstsein für„ Code als Wert “und machen die Menschen mit der Idee vertraut, auch wenn sie wenig mit BTC gemein haben von Code als Wert “, sagte er.

Was halten Sie von Bitcoin als sicherem Hafen oder Reservevermögen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close