Klimawandel und Inflation sind Anliegen der Kunden, nicht Bitcoin: BlackRocks CEO

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Larry Fink, Vorsitzender von BlackRock, sagte in einem Interview mit CNBC, dass Kryptowährungen in den Diskussionen im Unternehmen nicht viel zu bieten haben.

Laut Fink sind institutionelle Anleger mehr besorgt über den Klimawandel und die Inflation als darüber, was Kryptowährungen auf den Tisch bringen können.

Klimarisiko und Inflation drücken mehr als Krypto

Sprechen in CNBCs Squawk Box Der Mitbegründer des größten Geldverwalters und Risikomanagementunternehmens sagte, dass Kryptowährung in Gesprächen mit Kunden nicht viel Platz einnimmt, außer ein faszinierendes Thema zu sein, über das man nachdenken muss.

Er glaubt, dass Krypto eine großartige Anlageklasse werden kann, und gibt zu, dass BlackRock einige Investitionen in Bitcoin getätigt hat.

"Wir studieren es. Wir verdienen Geld damit, aber ich bin nicht hier, um Ihnen zu sagen, dass wir weltweit ein breites Interesse von Institutionen sehen “, erklärte Fink

Die Kommentare von Fink scheinen der unter Krypto-Enthusiasten weit verbreiteten Meinung zu widersprechen, da das führende digitale Asset von seinen knappen 20.000 US-Dollar im Jahr 2017 einen erheblichen ATH erzielt hat. Derzeit kostet jedes Bitcoin laut Krypto-Aggregator köstliche 61.480 US-Dollar Münzmarktkappe.

Viele Branchenexperten haben darauf hingewiesen, dass die institutionelle Nachfrage nach Bitcoin als Wertspeicher gestiegen ist und sich gegen die Abwertung von Fiat als Grund für die astronomischen Gewinne des digitalen Assets absichert. Und da die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung gestiegen ist, sind auch andere Altcoins gewachsen, und dies hat dazu geführt, dass der einst unberücksichtigte Kryptoraum in weniger als zwei Jahrzehnten zu einem 2-Billionen-Dollar-Markt geworden ist.

Legacy-Finanzinstitute wie Goldman Sachs und JP Morgan sichern sich langsam einen Platz in der neuen digitalen Wirtschaft. Tesla, MicroStrategy, Square und eine wachsende Anzahl von Technologieunternehmen leiten ihre Bargeldreserven um und setzen sie in Bitcoin ein. Laut Fink macht dies für die institutionellen Kunden von BlackRock keinen großen Unterschied.

Ihm zufolge ist der Umfang der Gespräche über das Klimarisiko und die Art und Weise, wie Portfolios verwaltet werden können, ein wichtiger Teil des Gesprächs, wenn sie sich treffen. Er sagte auch, dass Inflationsrisiken bei den Kunden von BlackRock weltweit eine dominierende Rolle spielen.

Krypto-Peripheriegeräte in globalen Fragen

Obwohl Crypto hier bleiben wird, sagte Chris Ailman, Chief Investment Officer von CalSTRS, gegenüber CNBC, dass es möglicherweise zu früh sei, um zu entscheiden, ob es sich um eine völlig neue Anlageklasse handelt. Laut Ailman war der Klimawandel in seinem Gespräch mit Fink am wichtigsten, als sie sich vor einiger Zeit trafen.

Er gab jedoch zu, dass viele Institutionen daran interessiert waren, einige digitale Assets zu besitzen, und einige haben Schritte unternommen, um dies zu tun, aber dies ist vorerst immer noch spekulativ.

Aber beide Männer glauben, dass Krypto sicherlich etwas ist, auf das man achten muss. Laut Fink ist er unglaublich optimistisch in Bezug auf Krypto und ermutigt, dass viele Leute daran teilnehmen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close