Kreditkartenunternehmen sollten stabile Münzzahlungen anbieten oder zurückgelassen werden: Gartner

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Zentralisierte Zahlungsunternehmen wie Visa, Mastercard und PayPal müssen sich anpassen, um die potenzielle Nachfrage nach Blockchain-basierten Stablecoin-Zahlungen zu überstehen, so das Forschungsunternehmen Gartner.

In einem Blogbeitrag vom Donnerstag stellt Gartner fest, dass neue Bitcoin-Angebote solcher Unternehmen zwar zur Vorbereitung des Übergangs zu einer künftigen Zahlungsinfrastruktur beitragen, ihre Einnahmen jedoch auf der Erhebung von Transaktionsgebühren für das Clearing und die Abrechnung beruhen.

Die Gebührenstrategie, die im Widerspruch zum Peer-to-Peer-Modell der Blockchain steht, könnte genau das sein, was dazu führt, dass diese Unternehmen hinter der Konkurrenz durch stabile Münzzahlungsnetzwerke zurückbleiben. Dies geht aus dem Beitrag von Avivah Litan hervor, einem angesehenen VP-Analysten bei Gartner.

Litan bezeichnete solche Unternehmen als „zentralisierte dezentrale Finanzierung“ (CeDeFi), bei der zentralisierte Mainstream-Unternehmen mit großen Bitcoin-Beständen Innovationen in den DeFi-Bereich bringen und umgekehrt die größten Apps von DeFi übernehmen.

Litan weist jedoch darauf hin, dass sich Kunden dieser Art von Diensten wahrscheinlich fragen, ob sie verpflichtet sind, in naher Zukunft zentralisierte Servicegebühren für die Verlagerung ihrer Kryptowährung entlang der Blockchain zu zahlen, was das ursprüngliche Versprechen der Technologie zunichte macht.

"Unternehmen, mit denen wir sprechen, stehen diesen Dienstleistungen zu Recht skeptisch gegenüber", schrieb Litan. "Schließlich besteht die Revolution der Blockchain-Zahlungen darin, dass sie Peer-to-Peer-Zahlungen durchführen und zentrale Vermittler und damit verbundene Bankgebühren eliminieren."

Der Autor fügte jedoch hinzu, dass Gartner noch keine Reihe von Angeboten aus dem Kryptoraum für tragfähige stabile Münzzahlungen sehen muss, was auf einen Mangel an leicht zugänglichen Anwendungen und Gebühren hinweist, die niedriger sind als die derzeit von Kartennetzwerken oder Firmen wie Square und PayPal angebotenen.

Litan sagte, dass Kartenfirmen das Potenzial haben, eine Reihe von noch nicht sichtbaren Angeboten anzubieten, wie transparente Echtzeit-Stablecoin-Zahlungen in der Blockchain, die an zugrunde liegende Informationen zu einer bestimmten Transaktion gebunden sind, und Schutzmaßnahmen für Fonds, die Stablecoin auf Partnerbankkonten unterstützen .

Kartenfirmen könnten die Gateways für Zahler und Zahlungsempfänger bereitstellen und Funktionen hinzufügen, so die Post.

"Die Kartenmarken könnten weiterhin Einnahmen aus Mehrwertdiensten auf und neben der Rampe sowie aus Zinsen auf die Reserven erzielen, die den Stallmünzen zugrunde liegen", sagte Litan.

Bis 2022 könnte CeDeFi für die Übernahme durch Unternehmen bereit sein, wenn die regulatorischen Leitlinien vorliegen, prognostizierte der Research-Analyst.

Sollten die alten Zahlungsunternehmen jedoch nicht mit Fiat-Ein / Aus-Rampen wie schnelllebigen Kryptowährungsbörsen wie Binance und Gemini Schritt halten, werden andere Unternehmen einen Schritt nach vorne machen.

"Werden diese zentralisierten Finanzdienstleistungsunternehmen im Einklang mit dem Geist von Blockchain-Peer-to-Peer-Zahlungen vorgehen, bei denen das Risiko besteht, dass ihre bestehenden Einnahmequellen auf Basis der zentralen Clearingstelle ausschlachten?" Fragte Litan. "Die Antwort wird davon abhängen, ob diese Unternehmen eine praktische Wahl haben oder nicht."

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close